1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie so ist meine Blutsenkung nicht erhöht

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von St. Germain, 8. September 2006.

  1. St. Germain

    St. Germain Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    schon lange habe ich folgende Frage: Obwohl ich Lupus habe, ist meine Blutsenkung nie erhöht, selbst wenn es mir wirklich sehr schlecht geht und andere Laborwerte wie z. B. Komplement auffällig sind. Auch als ich z. B. eine Nierenbeteiligung mit Eiweißausscheidung im Urin hatte, war die Blutsenkung normal. Das führt dazu, dass manche Ärzte meinen, ich hätte nichts. Woran kann es liegen, dass die Blutsenkung bei mir nicht erhöht ist? Meine Blutsenkung war z. B. auch bei meiner Blinddarmentzündung normal.

    Vielleicht weiß ja jemand etwas,

    Grüße
     
  2. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Hallo St.Germain,
    das würde mich auch interessieren!
    Nur mein CRP ist immer erhöht und die BSG ist normal...oder nur leicht erhöht.

    Liebe Grüße
    Locin32
     
  3. Snowwhite

    Snowwhite in memoriam † 4.4.2008

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Also bei Lupus ist ja eh alles anders.

    So ist das CRP bei Lupus fast nur erhöht, wenn man eine Infektion hat.
    Beim Schub bleibt es neg. was bei mir auch kein Arzt verstehen will - es wird immer nur das CRP gemacht und dann heißt es: ist ja keine Entzündung da...

    Viele Lupuspatienten haben zusätzlich noch einen Immundefekt an irgeneiner Stelle des Immunsystems.Nur läßt sich das unter Cortison-oder Basistherapie nicht mehr so leicht nachweisen, weil die ja auch das Immunsystem an verschiedenen Stellen blockieren.
    Deshalb neigen z.B. auch viele zu Infektionen, lange, bevor die Erkrankung ausbricht. Neben einem evt Defekt arbeitet unser Immunsystem auch einfach falsch - deshalb greift sich ja der Körper selbst an und kann nicht mehr zwischen gut und böse unterscheiden. Viele sind , wenn sie dann behandelt werden mit Cortison o.a. lange nicht mehr so anfällig wie vorher, was ja eigentlich paradox ist, denn durch die Therapie wird das Immunsystem ja absichtlich geschwächt, blockiert.

    Durch die Therapie verändert sich die Abwehrreaktion auch.V.a Cortison verwischt viele Sachen und so kann es sein daß die BSG deshalb nicht mehr reagiert.

    Zeigt sich denn sonst irgendwas, wenn Du einen Schub oder Entzündung hast ?
    Steigen die Leukos ?
    Oder die Untergruppen der Leukos ? (Neutro,Lympho,Mono..)
    Ändert sich in der Eiweßelektrophorese etwas ?
    Das sind die werte mit: Alpha 1,Alpha 2-Globuline, Gamma Globuline..
    Eine chronische Entzündung verändert z.B. die Alpha-2 Globuline...

    Für Patienten wie uns gelten halt die üblichen Werte oft nicht, und man muß schon etwas genauer hinschauen um was zu erkennen.
    Du hast ja selbst schon den komplementverbrach erwähnt - das ist ein weiterer speziphischer Parameter um zu sehen, ob ein Schub vorhanden ist oder nicht.

    Und was ist mit der Temp. ? Steigt die bei Schub oder Entzündung ?

    Du siehst es wird vermutlich nicht nur 1 Ursache für die BSG geben, und weil das Immunsystem bei jedem anders ist und so komplex ist daß man erst einen kleinen teil davon entschlüsselt hat ist es ja auch so schwer eine geeignete Therapie für diese Erkrankungen zu finden. Und was dem 1 hilft, bewirkt bei dem anderen gar nichts...

    Ich hoffe ich konnte ein bißchen helfen Deine Frage zu beantworten .

    Alles Gute und Grüße,
    Snowwhite
     
  4. St. Germain

    St. Germain Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die interessanten Antworten. Vielleicht weiß ja jemand, worauf die BSG beruht. Es könnte ja wie beim CRP sein, dass es irgendeinen Grund für die nicht-Erhöhung gibt (dass das CRP bei Lupus typischerweise nicht erhöht ist, wusste ich).

    Ich habe praktisch nie Fieber, vom Lupus schon gar nicht. Das letztemal 38,5 Grad war während eines Infekts vor etwa 20 Jahren, und davor ebenfalls während eines Infekts nochmal mehr als 10 Jahre zurück.

    Der Lupus bracht bei mir wenn man nach meinen Beschwerden her geht, etliche Jahre vor der Diagnose aus. Die BSG war in dieser Zeit, als ich noch keine Behandlung bekam, es mit jedoch zunehmend schlechter ging, nie nennenswert erhöht. Also weder vor der Behandlung mit Kortison noch unter der Behandlung.

    Das MKomplement ist vor allem im Somer öfter erniedrigt. Im Sommer geht es mir überlicherweise schlechter. Außerdem hatte ich früher etliche Jahre lang zuwenig Leukozyten (bis zum Behandlungsbeginn).

    Weiß noch jemand etwas? Woraus setzt sich die Blutsenkung zusammen?

    Grüße und Danke
     
  5. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Das kenne ich. Sämtliche Blutwerte wie aus dem Bilderbuch, egal, wie schlecht es mir ging. Bei einer Blinddarmenzündung, die man bereits auf dem Ultraschall sah und wo alles da drin unmittelbar vor dem Platzen stand, war ebenfalls NIX im Blut. Soll bei manchen Leuten vorkommen. Leider ist es nicht gerade ideal, weil viele Ärzte glauben einem die Beschwerden dann kurzerhand nicht. Erst, wenn's dann zu spät ist .... so, wie leider bei mir.
    Ich habe gut 20 Jahre drum gekämpft, dass man mir endlich glaubt. Jetzt sind die Handgelenke und Sprunggelenke, sowie LWS im Eimer.

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  6. locke

    locke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Davor habe ich auch Angst,bis jetzt sind alle Blutwerte ideal,einfach nix zu finden! Und wie schnell hat man dann den Ruf weg ein Simulant zu sein!
    Wünsche euch alles Gute!
    Locke