1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie sieht ne Klage in den USA aus?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von schnullerdevil, 19. Dezember 2003.

  1. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    Zitat
    Copyright by sternshortnews

    13-Jährige erhält zwei Millionen Dollar Schadenersatz von Philip Morris

    Der Tabakriese Philip Morris muss einem 13-jährigen Mädchen aus Texas einen Schadenersatz in Höhe von zwei Millionen Dollar zahlen. Der Grund hierfür liegt ganze elf Jahre zurück.
    Damals wurde das Mädchen im Alter von 21 Monaten von ihrer Mutter allein im Auto zurückgelassen. Eine glühende Zigarette löste zehn Minuten später einen Brand im Auto aus, wobei das Mädchen schwerste Verbrennungen erlitt.
    Der Vorwurf an Philip Morris lautet nun, dass die Zigaretten eine 'mangelhafte Konstruktion' seien. Die Zigaretten brennen bis zum Filter herunter, auch wenn keiner an der Zigarette zieht. Darauf stützte sich der Anwalt des Mädchen bei der Klage.
     
  2. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Für die Mutter wäre es sicher besser gewesen, sie hätte auf die Zigarette verzichtet. Ich denke, selbst bei 2 Mio Dollar Schadenersatz, geht die Gesundheit (wenn schon nicht die eigene) der Kinder vor!!!!
     

    Anhänge: