1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wie oft macht ihr eine knochendichte messung?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von moni3, 8. März 2012.

  1. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo.ich hab ne frage,wird bei euch durch einnahme von MTX und teilweise cortison jährlich ein knochendichtemessung wegen osteoporose gemacht.lg.moni
     
  2. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo,ich habe schon eine Osteoporose. Deshalb wird einmal im Jahr gemessen. Die nächste messung steht jetzt im März /April an.LGJulia123
     
  3. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.196
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo, moni!

    ich habe seit 2002 ein churg-strauss-syndrom, das ist eine vaskulitis. seitdem nehme ich auch cortison (und anderes). anfangs musste ich jährlich zur knochendichte-messung. da es immer weitgehend unverändert war, konnte ich den abstand auf 2 jahre verringern. das letzte mal war ich im nov. 2011.
    liebe grüsse,
    ruth
     
  4. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Ich gehe auch alle 1 - 2 Jahre, je nachdem, wie es mein Orthopäde empfiehlt.
     
  5. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo moni,
    - alle 2 Jahre.

    Meine Wirbelsäulenwerte sind grenzwertig zur Osteoporose,
    die Hüften waren noch besser.
    LG von Juliane.
     
  6. took1211

    took1211 Guest

    Hallo moni,ich war im August 2011 das erste Mal zur Knochendichtemessung bei meinem Orthopäden gewesen.Meine Werte sind meinem Alter entsprechend,ich habe keine Osteoporose.Aber mein Doc hat mich als Risikopatient eingestuft,weil ich Rheuma habe und tägl. 3mg Prednisolon,neben den Humiraspritzen,einnehmen muss.Aus diesem Grund hat er mir monatlich 1 Tablette Bonviva(150mg) zum Aufbau bzw. zur Kräftigung meiner Knochen verordnet.In 2 Jahren wird meine Knochendichte wieder überprüft.lgtook