1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie macht Ihr das ?

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von medi, 20. März 2010.

  1. medi

    medi Tagträumerin

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW in der Nähe von Wuppertal
    [​IMG]

    ich mach hier mal einen Thread auf, der für verschiedenste Probleme und deren Lösungsmöglichkeiten oder Erleichterungen im Alltag gedacht ist. Vielleicht hat der Ein oder Andere ja eine geniale Lösung für sich gefunden, wo man selbst nie drauf gekommen wäre...:idee:


    Mein schon länger andauerndes Problem: Ich komme nicht mehr an meine Füße ran. Besonders links komme ich mit der Hand höchstens noch bis zum halben Unterschenkel :(. Leider habe ich - besonders an den Knöcheln und auf den Fußrücken - ganz furchtbar trockene schuppige Haut. Wenn ich mich dort eincremen möchte, lasse ich Körperlotion auf die Füße tropfen und reibe die Füße und Unterschenkel dann gegeneinander, um die Creme zu verreiben...:uhoh:. Das dauert so lange, bis das endlich eingezogen ist, weil ich es ja nicht vernünftig mit den Händen einreiben kann. Dafür muss ich dann ca. 15 Minuten einkalkulieren, weil ja sonst auf den noch klebrigen Beinen, die Strümpfe auch nur sehr schwer anzuziehen sind. Da mir das morgens zu lange dauert, creme ich mich dort meist nur am Wochenende ein, was bei meiner trockenen Haut einfach zu wenig ist. Die Haut juckt dort auch schon ganz schlimm.

    Ich habe mir schon so einen Rücken-Eincremer gekauft, den man dafür aber vergessen kann. Der Cremekopf ist für die Füße viel zu unflexibel. Nun überlege ich, ob ich mir vieleicht einen "Schwamm am Stil" dafür basteln soll... Aber wie befestige ich den ? Ach Manno, das ist doch alles Mist, wenn man so unbeweglich ist...:sniff:

    Wie macht Ihr das ?

    Liebe Grüße
    Medi :wavey:
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi medi,

    man kann babyöl oder anderes öl in eine flasche mit sprühknopf füllen. so kann man prima die füsse "eincremen".

    viel erfolg, marie
     
  3. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    medi...

    das mit dem schwamm am stiel ist mir bei deiner anfrage auch sofort parallel eingefallen.

    oder einen mikrofaserschwamm (verliert nicht soviel pflegemittel im innern) mit isolierband (hält supergut) an einem holz-oder plastikstiel (vllt. sogar an einer greifhilfe) befestigen......

    oder grossen schwamm in der greifhilfe mithilfe eines gummis befestigen....


    es wird aber sicher irgendwo noch eine weitere lösung gefunden werden...im weltweiten netz ;)


    liebe grüße

    liebi

    p.s. ja ich finde auch, es müsste eine komplette hilfsmitteldatenbank geben wo man nur einen oberbegriff eingeben müßte zur suche....

    (es gibt zwar etwas, aber das greift nicht alles ab).
     
  4. medi

    medi Tagträumerin

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW in der Nähe von Wuppertal
    Hallo Ihr Beiden,

    Dankeschön für Eure Antworten :)

    Marie, das Sprühen ist für mich nicht so gut geeignet, weil auch die Hände betroffen sind. Da kann ich nur schlecht den Sprühkopf drücken und ich müsste ja trotzdem noch in der bisherigen Art und Weise die Creme oder das Öl verreiben.

    Liebelein, ich werde das mit dem Schwamm mal ausprobieren. Ich habe mir zum Beispiel auch eine Nagelfeile mit Paketklebeband an einem abgesägten Besenstil befestigt. Da ich es nicht gut vertragen kann, wenn jemand anderes an meinen Füßen herumfummelt, gehe ich nicht so gerne zur Fußpflege. Damit kann ich dann zwischen den Terminen die Fußnägel kurz halten. Wenn man das regelmäßig macht werden sie erst gar nicht zu lang und es geht dann recht schnell. Ich hatte mir auch schon einmal einen Schwamm an einem längeren Plastikstil bestellt, der eigentlich für die Fußwäsche (Zehenzwischenräume) gedacht war. Das klappte auch recht gut, nur war der Schwamm nicht für Körperlotion geeignet und zerbröselte davon nach kurzer Zeit...:(. Sollte ich eine geniale Konstruktion hergestellt haben, stelle ich ein Foto hier rein...:D

    Viele Grüße
    Medi
     
  5. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    ...

    medi...

    hab einen tipp per PN erhalten von einem anderen user....vllt. hat er dir das ja auch geschrieben, weil es ja nicht meine anfrage war ;)!

    die befestigung solltest du sogar mit kabelbindern ausprobieren...die sind wasserfest und auch vom schwamm geht so sehr wenig an fläche verloren....

    wichtig ist, das die flächengröße des schwamms so angepasst ist, das von der körperlotion nicht zuviel verloren geht....

    das mit dem pumpspray fand ich auch sehr interessant.

    hab gestern noch einige zeit nach eincremehilfen gegooglet...aber da kommen immer nur die für den rücken....und die sind wirklich zu steif.....

    mir kommt da gerade eine idee:

    kennst du ballschleudern für hunde?


    schau mal im netz unter ballschleuder nach (direkt als bildersuche)...-dann wirst du schon feststellen,was ich meine...:D....

    die sind recht lang, haben eine mulde, (wo eigentlich der tennisball reinkommt), aber da könnte man alternativ den dicken schwamm reintun und mit kabelbindern befestigen...

    diese ballschleuder ist nicht ganz so steif und leicht gebogen....gibt aber auch ein wenig nach, da sie beim schleudern ja schwingen muss um richtig gas geben zu können.

    die gibt es bei fressnapf für unter 10€. geh doch dort mal hin, wenn du kannst.

    schönen sonntagabend
    liebi
     
  6. ANTI78

    ANTI78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostsee
    Hilfsmittel im Alltag!!!

    Also,

    ich kann mich auch sehr schlecht bewegen, habe juvenile cP und sitze im Rollstuhl, um nicht ständig um Hilfe bitten zu müssen, habe ich mir folgendes ausgedacht:

    Zum eincremen habe ich mir aus dem Baumarkt eine kleine Malerrolle (Aufsatz ca. 11 cm) geholt, den Aufsatz kann man denn auch waschen oder sich neue holen, und zum Beine rasieren habe mir aus der Drogerie eine Badebürste geholt, dann die Bürste abgenommen und dann nehme ich z.B. Enwegrasierer und umwickle sie am Ende des Stiels mit Klebeband, so kann ich ohne Mühe wunderbar die Beine rasieren!!!

    Vielleicht war das eine kleine Hilfe?!

    Viele Grüße von der Ostsee!!!
     
  7. medi

    medi Tagträumerin

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW in der Nähe von Wuppertal
    Liebi und Anti,

    hey Supi ! Das war es, was ich meinte... [​IMG] Ballschleudern kannte ich bisher gar nicht (bin Katzenmama) und auf die Idee mit der Malerrolle wäre ich wohl auch nie gekommen !

    Daaaaankeschön !
    Medi :a_smil08:
     
  8. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hihihi

    mensch medi, das macht ja so ein forum aus,gelle;)

    solltest du die ballschleuder favorisieren, dann kannst du (obwohl der griff schon dicker ist) ja den griff noch mit tennisgriffband einwickeln...ist weicher...und man schwitzt nicht so schnell...

    habe ich bei meiner UGS (unterarmgehstütze) damals auch so gemacht.

    bin gespannt welche variante für dich die richtige ist...halte uns ja auf dem laufenden......okay?


    winke
    liebi

    (malerrolle...ja die dinge des alltags...man muss sie nur zweckentfremden......*ggg*)
     
  9. medi

    medi Tagträumerin

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW in der Nähe von Wuppertal
    Ja klar, ich werde weiter berichten :). Da ich aber noch Vollzeit arbeite, habe ich nicht so viel Zeit. So kann es noch ein bisschen dauern, bis ich mal wieder dazu komme in den Baumarkt und in den Fressnapf zu gehen. Katzenfutter kaufe ich nämlich im Supermarkt oder bei Schlecker, so dass ich nur wenn besondere Angebote da sind, zum Fressnapf oder vergleichbaren Läden fahre.

    Ich bin aber selbst schon mal auf die Ergebnisse gespannt...

    Ganz liebe Grüße
    Medi
    [​IMG]
     
  10. medi

    medi Tagträumerin

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW in der Nähe von Wuppertal
    Hallo, da bin ich auch mal wieder :)

    Aaaaalso: Nachdem ich im Tierbedarf-Geschäft keine Ballschleuder entdeckt hatte, habe ich mir letzte Woche, als wir sowieso in den Baumarkt mussten, eine kleine Malerrolle mit langem Griff gekauft.

    Mein Fazit: Klappt Super ! Und kostete nur "einen Appel und ein Ei" :D
    Jetzt muss ich nur mal abwarten, wie sich die Rollen auf Dauer bewähren. Da sich schon einmal ein Schwamm, den ich damals noch immer mit der Greifzange gehalten habe :uhoh:, nach Kontakt mit Körperlotion aufgelöst hat, habe ich auch noch eine kleine Lammfell-Rolle dazugekauft. Das Eincremen mit der Rolle ist wie eine kleine Massage, so dass ich sogar die Oberschenkel damit rolle, obwohl ich da natürlich drankomme. Also wirklich klasse !

    Vielen Dank nochmal für diesen tollen Tip :top:

    Liebe Grüße
    Medi :a_smil08:
     
  11. -Aufrecht-

    -Aufrecht- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch bei Düsseldorf
    Hab hier mal Fotos von zwei meiner Hilfsmittel hochgeladen:

    Komme mit den Händen maximal bis zur Wade.
    Waschen und auch eincremen, der Unterschenkel, incl. Füssen und Fußsohlen, geht mit diesem praktischen Helferlein. Inclusive Stiel, 45cm lang, Stiel 22cm, der Microfaserschwamm (am Stil) 23cm
    Geht sehr leicht zu reinigen und hat bisher alle Arten von "Chemikalien" ;-) ausgehalten.
    Hat bei Rossmann ca. 3€ gekostet.

    CIMG3202-2.JPG

    Zum Socken anziehen, habe ich ne praktische Sockenanziehmaschine.
    Die blaue, glatte Seite ist aus Kunststoff, die Aussenseite mit Frottee beschichtet.
    Man zieht die Socke drüber, lässt das Gerät an den Bändern runter, steckt den Fuß rein, zieht an den Bändern das ganze hoch und schon sitzt die Socke sauber am Fuß.
    Sanitätsfachhandel, auf Rezept.

    CIMG3205-2.JPG CIMG3207-2.JPG

    LG

    Michael
     
  12. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    guten morgen!

    ich weiß, der beitrag ist jetzt durch diese blöde werbung hochgerutscht, aber ich habe auch noch eine tolle idee zum füße eincremen!

    da ich ja auch überhaupt nicht mehr selber an meine füße rankomme, die aber immer sehr trocken sind, mußte ich auch erfinderisch werden.

    ich habe mir im baumarkt einen langen pinsel gekauft! der unten leicht abgewinkelt ist! und denn habe ich noch mit buntem gewebeband und einem kochlöffel verlängert! so kann ich prima meine füße eincremen! vor allen dingen auch zwischen den zehen! was ja leider mit einer malerrolle nicht so geht!

    für "unter den füßen" nehme ich ein rücken-eincremeband! ein klecks creme in die mitte und links und rechts an der schlaufe festhalten und unter den füßen einmal hin und her... dieses eincremband hab ich vom einem kleinen versandhaus!

    vielleicht sind das ja auch noch tips für den einen oder anderen...

    einen lieben gruß

    puffelhexe
     
  13. Ginster

    Ginster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Badelaken statt Sitzring

    Hallo ihr Lieben!

    Den folgenden Tipp habe ich gerade auch noch bei einer anderen Frage genannt, aber ich setze ihn hier auch noch mal rein.
    Wenn ich Probleme beim Sitzen habe, dann wickel ich mir ein Badelaken zur Rolle auf. Nicht zu fest rollen, dann tut es an den Beinen weh, eher leicht und dann zum Ring formen, das hilft mir gut.
    Ein weicher Petziball ist auch zu empfehlen.

    Liebe Grüße von Ginster