1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie macht ihr Bowle?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Tibia, 30. Juli 2004.

  1. Tibia

    Tibia Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    hätte echt mal Lust auf Bowle. Aber leider hab ich das noch nie gemacht. Nur getrunken! :D
    Wenn ich dann mal gefragt habe, wie die Zusammensetzung ist, wurde entweder nur gegrinst oder gesagt: Spezialrezept - hier ´n bisschen von und da ´n bisschen von.
    Tja und somit wende ich mich mal an Euch. Vielleicht verratet Ihr mir ja Eure Rezepte. Wäre toll.

    Vielleicht kennt ja auch jemand von Euch ein Light-Rezept. ;)

    Liebe Grüße

    Tibia
     
  2. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Tibia
    Das ist ganz einfach
    Obst der Jahreszeit entsprechend
    Pfirsich, Trauben, Orangen, Annanas, Kirschen .
    Alles schneiden, Trauben einpiecksen und zuckern.
    Darauf Orangen-Likör und 4-5 Stunden kalt stellen.
    Vor dem servieren 1 Fl. Weiswein und 1 Fl.Sekt. (Ein Bällchen Vanilleeis in jedes Tässchen schmeckt ganz besonders gut)
    Oder das Ganze mit rotem Wein und roten Sekt.
    Dann hast Du einen tollen Sangria.;)
    Light, keinen Sekt dafür Minneralwasser.
    Natürlich auch keinen Orangen-Likör.

    Schöne Grüße:D Poldi
     
  3. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Hammerbowle

    2 l Cocnag
    850 g Dose Pfirsich
    850 g Dose Ananas
    850 g Dose Birnen

    (alles abgiessen)

    1 Tag gut gerührt im Kühlschrank stehen lassen.

    Aufgiessen mit: 2 l gutem Sekt + 2 l Mineralwasser, medium, rühren, nochmals 6 Stunden ziehen lassen. :):):)


    Leichte Bowle:

    2 l Weisswein

    Obst wie vor und alles ziehen lassen, aber dann mit

    2 l Sekt aufgiessen ( z.B. Erdbeersekt ) und kein Mineralwasser.


    Gutes Gelingen


    Pumpkin
     
  4. matzi

    matzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Hallo Tibia!
    Anbei ein paar Rezepte, aber ob Light ,das bezweifel ich.

    Altbier-Bowle
    200g frische oder gefrorene Erdbeeren
    (man kann auch Johannisb.,Stachelb.,oder Kiwi verwenden)
    50 g Zucker
    1 Pinnken(Schnapsglass) klaren Schnaps
    1 Liter Altbier

    Zucker in 1/8 Liter Wasser aufkochen,erkalten lassen und die Flüssigkeit
    mit den halbierten Erdbeeren ansetzen,den Schnaps zugeben. Diesen
    Aufsatz ca.1 Stunde ziehen lassen. Dann das gekühlte Altbier übergießen.
    Sofort in Biergläsern servieren.


    Erdbeerbowle
    500 g Erdbeeren
    50 g Puderzucker
    1 Flasche gekühlten, herben Weißwein
    2 EL Zitronensaft
    1 Flasche gekühlten Sekt

    Erdbeeren waschen,putzen,abtropfen lassen.Nach Wunsch halbieren.
    In einem Bowlengefäss mit dem Zucker mischen.Zugedeckt 60 min.
    im Kühlschrank aufbewaren.Die halbe Flasche Weißwein und den Zitronensaft
    zugießen.Noch mal 60 min. kühlen, so das die Beeren den Wein aufsaugen.
    Kurz vorm Servieren den restlichen Wein und Sekt angießen.
    Wer es lieber süßer mag gibt noch etwas Zucker hinzu.

    Melonen-Zitronenbowle
    1 Honigmelone von etwa 1000 g
    Saft von 2 Zitronen
    8 Eßl.Limettensaft
    3 Flaschen trockenen Weißwein
    1 Flasche trockenen Sekt

    Zum Garnieren
    1 Handvoll kleine Erdbeeren
    Zitronenscheiben

    Melone halbieren.Mit Eßlöffel Kerne entfernen.Aus dem Fruchtfleisch
    mit einem Kugelstecher Kugeln formen.Ins Bowlengefäss geben.
    Mit dm Zitronen- und Limettensaft mischen.30 Minuten durchziehen
    lassen.Gut gekühlten Weißwein angießen.Im Kühlschrank durchziehen
    lassen. Kurz vor dem Servieren den kalten Sekt zugießen.Mit Erd-
    beeren und Zitronenscheiben garnieren.


    Kalte Ente
    2 Flaschen guten Weißwein
    1 Flasche Sekt
    1 Zitrone
    Eiswürfel

    Wein und Sekt gut kühlen. Zitrone gründlich waschen und abtrocknen
    Schale sehr dünn und spiralenförmig abschälen.Eiswürfel in den Behälter
    Zitronenspirale ins Gefäss hängen. Wein beim eingießen darüber laufen
    lassen.Den Eisbehälter ins Bowlegefäss geben.Zugedeckt 20 minuten
    ziehen lassen.Sekt aufgiessen und servieren.

    Sangria
    2 Flaschen guten Rotwein
    8 Glas(je 2 cl) spanischen Cognac oder Weinbrand
    3 Eßl. Zucker
    1 Apfel
    1 Zitrone
    1 Apfelsine
    1 Stange Zimt
    1 Flasche Mineralwasser
    10 Eiswürfel

    Rotwein,Cognac (Weinbrand) und Zucker in einer Kanne mischen und rühren,
    bis der Zucker sich aufgelösst hat.Früchte waschen.Zitrone und Apfelsine
    mit heißen Wasser.Abtrocknen. Apfel ungeschält vierteln,entkernen und
    würfeln.Zitrone und Apfelsine in dünne Scheiben schneiden.Mit der Zimt-
    stange in die Kanne geben. Zugedeckt für 2 Stunden im Kühlschrank
    stellen.Kurz vorm servieren Mineralwasser zugießen.Eiswürfel einfüllen.

    Cassis-Wein
    1 Flasche gut gekühlten Weißwein(trocken)
    12 Eiswürfel
    8 EL Creme de Cassis(Likör aus schwarzen Johannisbeeren)

    Alles in einem Bowlegefäß geben umrühren,fertig


    Schäumender Sherry-Bier-Drink
    2 Glas (je 5cl) trockenen Sherry
    1 Würfelzucker
    2 Flaschen Starkbier
    2 Flaschen helles Bier
    1 kleine Flasche Zitronen- oder Orangensprudel

    Sherry auf das Zuckerstück in eine Kanne gießen.Langsam nach und nach
    die anderen Getränke an der Innenwand der Kanne hineinlaufen lassen,
    damit das Getränk nicht zu sehr schäumt.Sofort servieren.


    Vitamin-Teebowle
    1 Liter Wasser
    6 Tl schwarzen Tee
    70 g Zucker
    1 Tl Vanillezucker
    250 g Erdbeeren
    1 Orange
    1 Banane
    je 1/4 l gekühlten Orangen und Zitronensaft
    2 Flaschen kalten trockenen Sekt

    Wasser aufkochen.Tee in der Kanne aufbrühen.5 min. ziehen lassen,abseihen.
    Kühlen lassen. Ins Bowleglass gießen mit Zucker und Vanillezucker verrühren,
    in den Kühlschrank stellen.Alle Früchte säubern und kleinschneiden,alles in
    den Tee geben.Kurz vor dem servieren kalten Orangen- und Zitronensaft
    und Sekt zugießen.




    Viel Spass beim ausprobieren!
    Wünscht Dir
    Matzi
     
  5. Bodo

    Bodo (Mittel)alter Hund

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Augsburg
    Unser Favorit (war immer):

    Schlammbowle!
    Superlecker und einfach klasse. An einem warmen Sommertag einfach der Hit!


    1 Glas Sauerkirschen in ein Bowlengefäß geben

    1 l Orangensaft hinzufügen

    1/8 - 1/4 l Wodka hinzufügen, je nach Geschmack

    mischen

    250 g Vanilleeis dazugeben, warten bis das Eis fast geschmolzen ist - wenn man es so lange aushält...wir hielten uns schon eher ran!

    Heute gehört diese Schlemmerei der Vergangenheit an. Die Medis verbieten diese leckere Gesöff:( . Nun wird das Eis solo vermampft und der O-Saft mit einem alkoholfreien Bitter vermischt. Hoch lebe der Kompromiss!
    Sommerliche Grüße aus Augsburg
     
  6. matzi

    matzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Hallo Tibia!

    Mir ist noch ein Rezept eingefallen!

    Schneegestöber

    1/2 Flasche Wodka
    2 Tüten Vanillezucker
    1 Flasche Orangensaft
    1 Flasche Weißwein
    1 Flasche Sekt
    1 Pk. Vanilleeis


    Den Wodka mit Orangensaft und dem Vanillezucker ein paar Stunden
    vorher ansetzen.Mit kaltem Weißwein und Sekt auffüllen.Das Vanille-
    Eis in die Bowle geben. Etwas warten .



    PS:Bevor hier ein falscher Eindruck entsteht! Man findet kein Bier oder
    großartig Schnaps bei uns,habe die Rezepte nur aus einem Buch
    das man mir vor zig Jahren schenkte.

    Liebe Grüße
    Matzi
     
  7. shirana

    shirana Auf den Hund gekommen *g*

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    vor dem Wasser, hinter dem Wasser überall Wasser ;
    Hmmmm.....was leckere Sachen hier.....ich glaub ich könnte auch mal wieder ne Bowle ansetzen...

    Wir machen eine andere Variante der Schlammbowle ( die wirklich schweinelecker ist *g*)

    Gelbe Schlammbowle
    2 dosen Pfirsiche kleinschnibbeln
    mit 1 oder 2 l trockenen weisswein übergiesen ( den saft der pfirsiche mit rein)
    entweder sekt oder selter ca 1 l hinzugeben und und 1 oder 2 liter vanilleeis in die bowle geben.
    sobald das eis anfängt leicht zu schmelzen, von der bowle mit eis etwas in die gläser geben ( schöne sauerei)

    Rote Schlammbowle

    2 gläser sauerkirschen mit saft
    wodka nach belieben
    nur wir nehmen statt orangesaft lieber bitter lemon, somit haben wir auch sofort den "Perleffekt" dabei
    ebenfalls Vanilleeis nach belieben.

    ( hmm...da hätte ich jetzt auch lust auf ein glässchen)

    ne ganz einfache , wo man auch keinen dicken kopp von bekommt:

    die gibt es immer eimerweise ( die wird wirklich in eimer serviert !!!!!) bei meiner schwiegermutter auf dem lande. ( feste, nachbarschaftsfeier usw..)

    2 dosen pfirsiche
    2 l. trockenen weisswein
    mit mineralwasser auffüllen
    ( reicht für einen 5 l eimer *g* !!!!!)

    diese Bowle kann man schnell nachkippen, wenn es doch mal mehr getrunken wird und ist superschnell angesetzt

    gut Schluck
    *hicks*

    kiki
     
  8. katrin65

    katrin65 Überlebenskünstler

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Glubschaugenbowle

    heißt bei uns der Renner augenblicklich.
    Diese Bowle ist unheimlich erfrischend und kööööstlich, zur jetzigen Jahreszeit passend.
    Ist ganz einfach:

    2 Dosen Litschis
    1l Sauerkirschsaft
    1 Flasche Sekt

    Sieht interessant aus, kennt kaum einer und ist leeeeeeeeeecker.

    Liebe Grüße
    Katrin
     
  9. Tibia

    Tibia Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    danke danke für die Rezepte. Wenn ich die alle ausprobiert habe bin ich sicherlich ein Alki ;) :D

    Beim lesen bin ich schon auf den Geschmack gekommen.
    Ein Gläschen kann ja nicht schaden.

    Nochmals danke.

    Gruß aus dem sonnigen Ostfriesland

    Tibia [​IMG]
     
  10. matzi

    matzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Hallo Tibia!

    Habe noch ein paar andere Rezepte gefunden.Gut das Du nicht nach Torten
    oder Kuchenrezepte gefragt hast.Damit hätte ich das Forum sprengen
    können:D :D

    Ananas-Bowle

    1 Ananas
    3 FL. Weisswein
    1 FL. Sekt

    Die Ananas schälen,in Ringe schneiden, und diese in kleine Stückchen teilen.
    Diese mit etwas Zucker vemengen und mit 1 FL. Wein übergießen.
    Zugedeckt einige Stunden kühl stellen,dann den restlichen kalten Wein
    und Sekt zugießen.Servieren


    Angustora_Ente

    2 FL. Moselwein
    1 FL. Sekt
    3-4 Spritzer Angustura

    Alles kalt in einem Krug, umrühren. Fertig


    Aprikosen-Bowle

    250 g Aprikosen
    Würfelzucker
    1 Glas Apricot Brandy oder Vanillelikör
    2 FL. Weisswein
    1 FL. Sekt

    Die Aprikosen entkernen, in schmale Schnitze schneiden, zuckern und mit
    dem Brandy oder dem Likör übergießen.Mehere Stunden kalt stellen.
    Dann den eisgekühlten Wein und Sekt zugeben,umrühren und servieren.


    Berliner-Bierbowle

    2 FL. Weißbier
    Saft und Schale einer 1/2 Zitrone
    1 FL. Sekt
    Zucker

    Alle Zutaten kalt zusammengießen und nach Geschmack zuckern. Die dünn
    geschälte Zitronenschale kurz mitziehen lassen.Servieren.


    Cup-Nizza

    4 Zweige Zitronenmelisse
    1 Orange
    1/2 frische Gurke
    Würfelzucker
    2 Weingläser Sherry
    2 FL. Bordeaux
    1 FL. roten Sekt

    Orange und Gurke schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Mit der
    Melisse in ein Bowlegefäß geben und leicht zuckern. Sherry und Bordeaux
    darübergießen und kalt stellen. Früchte und Zweige danach herausnehmen.
    Kalten Sekt dazugießen, servieren.


    Englische-Bowle

    2 Glas Whisky
    2 Stengel frische grüne Pfefferminze
    1 FL. Rheinwein
    1 FL. Sekt

    Die Pfefferminzblätter etwas zerreiben, mit dem Whisky begießen, kurze
    Zeit ziehen lassen, dann abseihen. Den Wein zum Whisky geben und
    2 Stunden kühlen. Vor dem servieren den eisgekühlten Sekt zugießen.


    Imperial

    1 L kochendes Wasser
    3 g Zimtstange
    1 Stückchen Vanilleschote
    300 g Würfelzucker
    Saft und Schale einer Zitrone
    4 Orangen
    1 kleine Ananas
    1 FL. Rheinwein
    1 FL. Sekt
    1 kleine FL. Mineralwasser
    1 FL. Arrak


    Zimt und Vanille mit kochendem Wasser übergießen, und 20 Minuten ziehen
    lassen.Die Gewürze herausnehmen, und das Wasser in ein Bowlegefäß geben.
    Den Zucker an der Zitronenschale abreiben und zugeben. Dann den Zitronen-
    saft, in Achtel geschnittene Orangen und dünne Ananasscheiben hinzufügen.
    Kalt stellen. Zuletzt Wein, Sekt, Minralwasser und Arrak zugeben.Servieren


    Kinder-Bowle

    1 Kanne kalten Früchtetee
    250 g Erdbeeren
    1 Birne
    1 Banane
    Zucker
    4 cl Zitronensaft
    1/4 L Maracujanektar
    1/2 L Zitronensprudel
    1/2 L Minralwasser

    Alle Früchte putzen, zerkleinern und in den Tee geben.Mit Zucker süßen
    und dem Zitronensaft abschmecken,alles andere dazugießen und kalt stellen.


    Orangen-Bowle

    10 Orangen
    1 Tasse Zucker
    1/4 L Kognak oder Weinbrand
    2 FL. trockenen Weisswein
    1 FL. Sekt
    1/4 L Orangenlikör
    10 Gewürznelken

    7 Orangen filitieren, mit dem Zucker, dem Kognak und den Nelken ansetzen
    und 8 Stunden zugedeckt ziehen lassen. Etwa eine halbe Stunde vor dem
    servieren Wein,Sekt,Likör und den Saft der retlichen Orangen zugeben und
    umrühren.Nochmals kurz kalt stellen.Servieren



    Fallst Du ,liebe Tibia, nach ausprobieren aller Rezepte in eine Entzugsklinik
    mußt, komme ich Dich besuchen!!!:D


    Liebe Grüße
    Matzi
    rrak
     
  11. Peter91

    Peter91 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Super Schlammbowle

    Ich hab auch noch ein gutes Rezept für eine Schlammbowle auf der Seite gefunden star-restaurant.blogspot.com
    Bitte keine Direktverlinkung

     
    #11 21. August 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. August 2010
  12. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Könnt ihr das in unsere "Küchen- Ecke"
    zum Wiederfinden verschieben?

    Das wär klasse.
    LG von Juliane
     
  13. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    Hm- welche Küchenecke meinst du? Ernährung und Alternativen bei Rheuma? in eine Interessengemeinschaft mit den Rezepten kann ich leider nichts verschieben.

    Gruß Kuki
     
  14. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Ich habe letzten Samstag auch Bowle gemacht.
    Eine Flasche Berentzen Maracuja mit einer Flasche Grannini Saft Orange-maracuja mischen.Dazu dann tiefgefrorene Obst-Cocktail Mischung.
    Super schnell gemacht und ballert nicht rein.
    Wir haben das mit 9l insgesamt gemacht in einen Cocktailbrunnen.
    So brauchte jeder nur sein Glas unter den Brunnen halten und genießen.:top:
     
  15. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Eine hab ich noch...

    ...3 Liter Traubensaft (möglichst 100% und wenig gesüßt)
    0,7 Liter Weißer Rum oder weißer Martini
    0,5 Liter Tequila
    4 Blatt Gelatine
    Zitronensaft (Konzentrat)

    1. Die Gelatine im warmen Wasser einweichen
    2. Saft und Alkohol in eine Schüssel geben und mit der Gelatine andicken, bis es leicht dickflüssig wird und an die Konsistenz von Blut erinnert
    3. Bowle abschmecken und je nach Geschmack Saft oder Zitrone zugeben
    4. Anschließend nochmals abschmecken

    Tipp: Das ganze serviert in einem großen Kürbis ist die HALLOWEENBOWLE überhaupt! Schmeckt auch lauwarm super!


    Aaaaaber Bowle ist meist ein kaltes, aromatisches und für festliche Anlässe bestimmtes Mischgetränk aus Wein, Früchten, Kräutern oder Gewürzen, Sekt oder kohlensäurehaltigem Mineralwasser sowie Zucker, das in einer Bowle angesetzt und serviert wird. "Bowle" ein großes, schüsselförmiges Gefäß meist aus (Kristall)Glas oder Steingutl, in dem das Getränk angesetzt und serviert wird.
    Wer die erste Bowle zusammengerührt hat ? weis man nicht genau. In der Antike galt es als unfein, Alkohol pur zu trinken. Deswegen versetzte man Wein mit Wasser und fügte Honig oder Gewürze zu. Diese ersten Bowlen wurden noch in Amphoren serviert, die Umsiedlung in die Glasschale fand in der Renaissance statt. Im 18. Jahrhundert gehörte das Schlürfen am Bowle-Glas zum guten Ton. In dieser Zeit bekam das Getränk auch den Namen "Bowl" - Schüssel.
    Heute gilt es als "unmöglich" Eiswürfel in eine Bowle zu tun, sie verwässern das Getränk. Vielmehr gibt es Einhängegefäße dafür oder Bowlenbehälter mit doppelten Boden. Auch gehört ein besonderes Schöpfgerät dazu, um die Gläser zu füllen, genau wie Früchtespieße!
    Und die Bowle wird leicht gerührt und nicht geschüttelt....

    Ja denn mal proscht! menno, sagt man ja auch nicht...wohl bekomms.
    Und es wird nie mit Wasser oder Ähnlichem aufgefüllt (falls noch Gäste kommen) immer mit Hochprozentigem...mit se schnell wieder gehen!
     
  16. Anja93

    Anja93 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blankenburg (Harz)
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe auch noch ein Rezept für eine leckere alkoholfreie Bowle.


    Safari-Bowle.

    • 1 Honigmelone
    • 5 Nektarinen
    • 3 - 4 Kiwi's
    • 2 - 3 Pkt. Vanillezucker
    • je 1 Flasche Pfirsichsaft, Mangosaft, Ananassaft & stilles Mineralwasser
    • & bei Bedarf noch Eiswürfel

    Liebe Grüße
    Anja93
     
    #16 24. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2013