1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie läuft der Prozess beim Sozialgericht ab???????EU wieder abgelehnt

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von Petra0507, 20. Oktober 2012.

  1. Petra0507

    Petra0507 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken
    Hallo,
    ich habe jetzt vom zweiten Gutachter die Rente angeschmettert bekommen. Jetzt geht es zum Sozialgericht. Kann mir jemand sagen wie der Prozess abläuft? und was da alles besprochen wird?

    lg Petra
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Petra!
    Ich hoffe, daß Du auch einen Anwalt hast, der dich zum Gericht begleitet.
    Hast Du eine Rechtsschutzversicherung, dann kannst Du auch ein eigenes Gutachten erstellen lassen.

    Im moment bleibt dir nichts anderes übrig als abzuwarten. Vermutlich wird dich das Sozialgericht zu einem weiteren Gutachter schicken.
    Dieses Gutachten hat dann für das Gericht die größte Aussagekraft, wenn dieses Gutachten für dich auch negativ ausfällt, dann wird es schwer werden.
    Dann wäre es vemutllich besser, in 6 Monaten einen neuen Antrag zu stellen, wenn neue Symptome dazugekommen sind.
    Bei mir hat der gerichtlich bestellte Gutachter die EMR unterstützt und das Verfahren war dann zu meinen Gunsten entschieden.
    Ich wünsche dir viel Erfolg.
     
  3. Petra0507

    Petra0507 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken
    hallo,
    ja, ich bin im VDK. Was mich eigentlich interessiert was für fragen beim Prozess gestellt werden und ob da auch Private Sachen gefragt werden oder ob es NUR um die Krankheit geht. Der Psychologische Gutachter hat mehr Privates gefragt als über die Krankheit. Zum Beispiel wann wir das letzte mal im Urlaub waren,und warum wir nicht jedes Jahr fahren,ob wir nicht genug Geld dafür haben,und was mein mann verdient,ob wir Schulden haben und son kram.Ich fand das geht dem doch gar nichts an.er sagte aber ich müsse alle fragen beantworten sonst könne er das Gutachten nicht richtig auswerten.
    lg Petra
     
  4. wessi

    wessi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Mittelfranken (Bayern)
    Hallo Petra,

    Ich kann nur dir Raten bleib cool :cool:, und nicht aufgeben.

    Bleib dran:top::top::top:.

    Ich kenne auch solche Geschichten.

    Wenn du Infos brauchst, immer gerne.;)

    MLG der wessi
     
  5. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    achje :( Wenn ich immer lese, dass soviele zum Sozialgericht müssen, tut es mir unendlich leid. Denn wir kämpfen doch schon genug!!! Ich habe die Rente auf Anhieb bewilligt bekommen, aber auch nicht aufgrund des Rheumas. Ich wünsche Dir viel Kraft für den Schritt und das du das bekommst, was dir zusteht!!!

    Liebe Grüße

    Kristina