1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie kann das sein?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Petra P., 29. Dezember 2007.

  1. Petra P.

    Petra P. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nieheim Holzhausen
    Hallo erst mal

    Ich hätte da mal eine Frage an alle die schon etwas länger mit Rheuma zu tun haben und daher etwas mehr erfahrung.
    Also: Ich habe ja seit etwa Mitte des Jahres verstärkt Probleme mit meinen Finger und einigen Zehen Gelenken. In anderen Gelenken und im Rücken schon wesentlich länger mal mehr mal weniger. Aber in den Gelenken halt erst seit Mitte des Jahres. Ich war ja auch anfang des Monats beim Rheuma Doc der allerdings meinte es sei nichts entzündliches und was der Nuklearmediziner dort im Szinti sieht kann auch ganz was anderes sein zb. Arthrose. Komisch im Röntgenbild ist nix zu sehen. Nun ja aber jetzt über Weihnachten hatte ich mal wieder das große Glück:mad: einen riesigen Abszess zu bekommen der über die Feiertage auch nicht mit Zugsalbe besser wurde. Also ich zum Gyn und der mich gleich ins KH und 1 Stunde später war ich schon im OP. Nun ja alles halb so wild kenn ich ja schon. Auch das ich dann Antibiotika bekomme war klar. So nun die eigentliche Frage. Ich nehme jetzt seit 2 Tagen das Antibiotika und komischer weise sind die Schmerzen in den Fingern so gut wie weg. Bekam heute Morgen sogar sofort nach dem Aufstehen das Rollo vom großen Wohnzimmer Fenster hoch wo sonst überhaupt nicht dran zu denken ist. Wie kann das sein???:confused: :confused: :confused:

    Kann das irgendwie mit dem Antibiotikum zusammen hängen?

    Freue mich über eure Antworten und Tips.

    lg Petra
     
  2. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo petra,

    antibiotika würden z.b. bei borrelliose (durch zeckenbiss hervorgerufen) helfen, fraglich nur, ob da schon eine besserung nach zwei tagen eintritt??
    wurdest du schon einmal auf borrelliose getestet? diese ruft ja auch rheumatische beschwerden hervor und wird über einen längeren zeitraum mit antibiotika behandelt. ist nur so eine idee......
     
  3. zecke73

    zecke73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    317 Niedersachsen
    hallo Petra,

    ich würde auch wie meine Vorschreiberin eher an ene Borreliose denken als an Rheuma. Evtl. hast du ja auch beides.
    Wie schnell ein AB wirkt ist von Person zu Person unterschiedlich. Ich habe immer eine Symptomverstärkung in den ersten Tagen.
    Ich würde das mal abklären lassen. Dazu solltest du aber gleich zu einen Borreliosespezialisten gehen. Der kann die Symptome und Laborwerte oft besser einschätzen als andere Ärzte. Leider gibt es in Deutschland nicht gerade viele Ärzte die sich damit vernünftig beschäftigen.
    Adressen findest hier: http://www.borrelioseforum.de/cms/html/modules.php?op=modload&name=Web_Links&file=index&l_op=viewlink&cid=25
    oder bei einer Selbsthilfegruppe in deiner Nähe.

    Gruß
    Zecke