1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie immer nichts neues

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von Bod1961, 22. Dezember 2008.

  1. Bod1961

    Bod1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    Guten Tag Ihr alle hier ! Ich habe endlich von der RV Bescheid wegen der EU Rente. Natürlich abgelehnt. Da ich Widersprüche zu stellen gewohnt bin, auch beim Versorgungsamt, habe ich ihn gestellt. Arbeitsamt hat mich schriftlich für voll erwerbsunfähig eingestuft und keine Chance für eine Vermittlung genannt. Selbst bin ich seit der AU Rehaentlasuung Mitte August 2008 auf Dauer krank geschrieben,quäle mich an manchen Tagen mit Gehhilfen aus dem Haus,weil ich Treppen dann nicht steigen kann. Die berufliche Reha davor über die Rv wurde auch gesundheitsbedingt abgebrochen. Nun habe ich noch zusätzlich zum Mb eine beidseitige Coxarthrose,die heftig wütet.Also immer Schmerzen,Dauermüdigkeit und tolle Wirkung von Valeron,damit es einigermaßen geht.Habe den Rehasport mit Wassergymnastik für 2 Jahre begonnen zum Zweck der Mobilitätsverbesserung. RV konnte keine Erwerbsunfähigkeit erkennen und ich kann laut deren Schreiben täglich mindestens 6 Stunden arbeiten.Alles wurde in Berlin vom 30.11 bis 18.12 jetzt so schnell entschieden nach meiner Anfrage hin.Ich bezweifel deshalb sogar,dass meine behandelnden Ärzte gefragt wurden. Sonst würde so schnell keine Mitteilung erfolgen können.Ich finde das alles zum lachen und hab mich auch nicht groß darüber geärgert. Ob mein Widerspruch Erfolg hat,glaub ich nicht. Hab immer erst bei Behörden nach starker Ggenwehr Erfolg gehabt.Also dann ab zum VDk und wenn es darauf hinaus läuft,Entscheidung vorm Gericht. Gibt es hier einige von Euch,die wegen Widerspruch oder Sozialgericht zum Erfolg kamen ? Hätte mich mal interessiert,auch wie lange sowas dauern kann.Ach ja,brauchte nicht mal zum Gutachter.

    Euch allen alles Gute und liebe Grüße von Bodo. :)
     
  2. Krümmel

    Krümmel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In einem eigenen Haus im schönen Ostfriesland
    Hallo Bodo
    Das habe ich mir fast gedacht es ist zum verrückt werden immer wieder der gleiche Vorgang
    Als allererstes wird abgelehnt du weißt ja wie es bei mir ist bin im Februar 09 zwei Jahre in der Sozialklage mit den Herren ende nicht absehbar.
    Habe nun seit August08 die Pflegestufe2 und kann auch nicht mehr gehen.
    Aber laut der lieben Leute kann ich sechs Stunden arbeiten?!
    Ja nun bin ich auf der Suche nach einem Arbeitgeber der mir zwischen den Arbeitszeiten auf die Toillette hilft und mich mobilisiert!
    Wenn es nicht so traurig wäre könnte man direkt darüber lachen
    Kämpfe weiter um dein recht mehr kann ich dir nicht sagen ich werde es auch machen!!Ganz sicher das ist das einzigste was ich machen kann und das werde ich auch machen!
    Ich grüße dich und drücke dir die Daumen und wenn du willst kannst du dich jeder Zeit melden
    Private Mail kennst du ja
    Frohe Weihnachten trotzdem Brigitte
     
  3. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    An Bodo

    Hallo Bodo!

    Ich habe vor vielen Jahren EU-Rente beantragt wegen starker Psoriasis
    mit Gelenkbeteiligung. Mein Rechtsanwalt konnte mir überhaupt nicht helfen - er wollte 1500 DM sofort und für jeden nächsten Tag am Sozialgericht 500 DM. Ich habe ihm dann das Mandat entzogen und bin sofort Mitglied beim Sozialverband Deutschland (früher Reichsbund) ge-
    worden. Die haben mich mit ihren eigenen Anwälten super vertreten und erstmal eine Rente auf Zeit "rausgeholt". Jetzt bekomme ich meine Rente
    bis zum rechtmäßigen Rentenalter, ich kann nur Gutes über den SoVD
    berichten! Ist keine Werbung, nur ein Tip für Menschen, die eine gute Beratung brauchen - gibt ja auch noch andere gute Sozialverbände.
    Liebe Grüße und frohe Weihnachten wünscht Dir Tortola:)
     
  4. Bod1961

    Bod1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    Vielen Dank !

    Habt vielen Dank für die Antwort. Ich werd mich dann wohl plagen müssen :).
    Wäre ja auch eine Lösung,mal ein Jahr berentet zu werden,um zu sehen wie sich die Sache mit den Beschwerden entwickelt. Für Umschulung zu alt,zum arbeiten nicht fit.So drücken sich die Behörden vor ihrer Pflicht.SOVD kenne ich auch,bin aber damals im VDK eingetreten.Wußte nicht,ob es da Unterschiede gibt.Also einfach so heraus entschieden.Freue mich,dass es bei Dir Tortola wenigstens einigermaßen geregelt hat :).

    Also dann Euch allen alles Gute und liebe Grüße.von Bodo.

    Ja,Brigitte.Wir mailen mal :).
    Ach ja , kannst ja Pflegepersonal zur Arbeit hinbestellen,damit Du in den Pausen Deine notwendige Pflege zum Erhalt Deiner Leistungsfähigkeit laut Einstufung der Pflegestufe behälst. Wo sind wir bloß hingekommen ?