1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie gehts weiter?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von suse19782002, 23. August 2007.

  1. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Hy Ihr Lieben,

    heut mag ich mal "jammern".:o Und ich weiss nicht mal, ob ich das richtig kann. *schmunzel*:confused:

    Nach 3-wöchigen Urlaub, bin ich nun wieder seit 4 Tagen arbeiten. Und mir kommts vor, als hätt ich nie Urlaub gehabt: völlig geschafft, müde, ausgepowert, Schmerzen. Null Motivation, morgens aufzustehen, um zur Arbeit zu gehen (kenn ich nicht von mir). Schon nach zwei Stunden auf der Arbeit, dermaßen brennende Füsse, ich könnt sie mir sonst wo hinstecken. Es sind keine Füsse mehr, sondern nur noch "brennende schmerzende Klumpen". Zumindest spür ich sonst nichts mehr. :(
    Und dann diese Traurigkeit. Ich könnt auf Knopfdruck anfangen zu weinen. Kollegen, Kunden und selbst fremde Menschen sprechen mich drauf an: Immer strahlendes Gesicht, aber die Augen sprechen ne andere Sprache.
    Aber warum? Ich hab keinen Grund. Habe eine tolle Family, eine tolle liebe Tochter, und einen wirklich liebevollen verständnissvollen Männe. Und trotzdem könnt ich mich in die Ecke setzen, und grundlos heulen. Einfach nur so. Aber es ist nicht nur seit kurzen so, sondern geht schon seit Wochen, und ich weiss nicht warum?!? Tiefe Traurigkeit.
    Aber es ist nicht wegen der Schmerzen. Dann würd ich heulen, und dann wär gut. Aber so ist es nicht.:confused:

    Dann ärgert mich meine Rheumadocin. Sie sieht mich lieber im KH, als dass sie mir ein anderes Basismedi verschreibt. Dass es aber schon schwer genug ist, Job und Familie unter einen Hut zu bekommen (wenn man keinen weiter hat), sieht sie nicht. Wie soll ich da ins KH...:confused: Für ein anderes Basismedi muss ich doch nicht ins KH.
    Mag doch nicht schon wieder meinen Job verlieren...wegen dieser Sch...:(
    Nur zu verstehen, weiss es keiner...:(
    Nun gut. Werde mich wieder Richtung Bett bewegen...ne Stunde schlafen...und warten bis es fünf ist...und aufstehen. Aber...


    ....dann könnt ich schafen...:rolleyes:

    Liebe Grüsse

    suse :)


    und Tschuldigung, fürs "jammern" :o
     
  2. zesab

    zesab Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A- Bez. Korneuburg
    Hallo Suse,
    kann dich leider nur zu gut verstehen. Wir kamen anfang Juli von Kreta zurück, wo ich schon glaubte meine Schmerzen wären endgültig im Meer versenkt. Dem war nicht so. Wir hatten in Österreich um 20 Grad weniger und vier Tage später waren die Schmerzen wieder da. Laß den Kopf nicht hängen und such dir einen verständnisvolleren Arzt wenn möglich.
    Gruß Sabine:(
     
  3. Conny37

    Conny37 Guest

    Guten Morgen liebe Suse,
    ich hab das schon so ähnlich gehabt wie du. Meine Hausärztin hat gemeint, dass wäre eine typische Begleiterscheinung bei Rheumatikern. :mad:

    Liebe Suse,
    wir können mit schmerzenden Knochen unsere Familien versorgen und den Haushalt schmeissen (mehr oder weniger jedenfalls). Wir könnten vor lauter Schmerz unserem Gegenüber in die Fr.... schlagen, aber schauen ihm mit einem Lächeln (ich geb zu, manchmal ohne Augenbeteiligung;)) ins Gesicht.
    Da werden wir uns doch nicht von so einem "bißchen Depri" unser Leben kaputt machen lassen.

    Heul wenn dir zum Heulen, am besten natürlich in den Armen deinens Mannes. Geh raus, schrei einem Baum an, wenn dir danach ist (aber pass auf, nicht dass der zurück schreit:D).

    Lass dich nicht unterkriegen und geh zum Arzt. Da gibt es auch was von Ratio....:D. Ich nehm dagen übrigens auch was, es geht mirr besser damit, nicht jeden Tag, aber die meisten.

    Ganz liebe Grüße und ein dicken Knuddel
     
  4. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Liebe Conny, Liebe Sabine,

    vielen Dank für die aufbauenden Worte. Hab mich sehr gefreut.:)

    Damit zum Doc zu gehen, tu ich mich, glaub ich, ein wenig schwer.:o Unangenehm. Gibt es da auch was frei erhältliches, vielleicht was auf pflanzlicher Basis? :rolleyes:

    Dann hab ich mit meinen Männe geredet. Und wenn es so klappt, wie wir uns das vorstellen (Kind + Job), werd ich versuchen, im Oktober ins KH zu gehen. Es nützt ja nichts. Quäl mich schon das ganze Jahr. Und eh ich mir einen neuen Doc gesucht hab, und der erst wieder all seine Ug gemacht hat, vergehen auch wieder Wochen. Mein Job wird dann wohl erstmal hinten dran stehen. :o
    MTX hat meiner Meinung nicht den erwünschten Erfolg, Tilidin macht mich nur wuschig, fast wie " besoffen" :D, und das Arcoxia, was ich zwischenzeitlich nahm, zeigte null Wirkung. Einzig das Corti hält mich ein wenig über Wasser...:rolleyes:

    Am liebsten bleib ich den ganzen Tag im Bett, und zieh mir die Decke übern Kopp...:cool:

    Liebe Grüsse, und ein schönes Wochenende

    suse
     
  5. susan-ne

    susan-ne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pfalz
    liebe suse,

    ich denke, jeder der dies liest, hat schon mal solche tagen gehabt wo er am liebsten nur noch um sich schlagen möchte! es ist nicht immer leicht, wenn man im "loch" ist da auch ohne hilfe wieder raus zu kommen!

    als ich deinen beitrag gelesen habe, mußte ich sofort an johanniskraut denken. in einem selbstversuch habe ich es aber noch nicht getestet, nur schon viel darüber gelesen. jedoch hat es eine nebenwirkung: es kann die wirksamkeit der pille außer kraft setzten :D

    aber ich muß conny recht geben:
    es gibt auch momente, da muß einfach was vom arzt her! dafür mußt du aber eben auch ein arzt haben, der dich versteht und dir was verschreibt. aus gesprächen mit anderen betroffenen weiß ich, das man dann auch besser schlafen können soll!

    laß dich nicht unterkriegen und von deinem mann ganz feste in den arme nehmen!

    einen schönen sonntag

    susan-ne
     
  6. ibe

    ibe Guest

    Liebe suse,

    lass dich mal ümärmeln. Es tut mir so leid, aber lass den Kopf nicht hängen. Es kommen auch wieder bessere Zeiten. Helfen kann ich dir leider nicht. Ich denke an dich.

    Gute Besserung wünscht dir ibe.
     
  7. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Hallo Ihr Lieben,


    nach einer kurzen Ausszeit melde ich mich zurück (regelmässiges Lesen musste trotzdem sein :D). Und es geht mir auch wieder etwas. Schmerzmässig zwar nicht so sehr, aber dafür seelisch wieder. Ich möchte mich für die lieben aufbauenden Worte bedanken. Auch wenn es etwas verspätet ist.:)

    Liebe Uschi,

    auch Dir einen herzlichen Dank für Deine liebe Pn.:) Habe in Kürze einen Termin.;)

    Lieben Gruss

    suse:)