1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wie geht es weiter wenn rheumamedizin wegn leber gestrichen wird

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von moni3, 19. Januar 2013.

  1. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo.ich bekam jahrelang MTX und 3 jahre humira.
    jetz sind meine leberwerte immer hoch,jetz auch ohne MTX gehn sie nicht ganz runter.
    bekomme jetz gar nix ausser deflamat schmerzmittel.
    hat jemand auch diese problem????????????????????
    wie geht es weiter,welche medizin gibt es als alternative?????????
    oder muss ich davon ausgehn keine mehr zu bekommen ebn wegn der leber.
    meine ärtze wissn selber nicht genau was sie mir gen können kommt mir vor.
    am montag er fahr ich mehr.
    aber ohen medizin ist es echt scheisse.
    nur schmerzmittel machn das nicht.
    wem geht es auch so bitte meldn,danke.glg.moni
     
  2. Mieze1960

    Mieze1960 Gonarthrose, RA u. Fibro

    Registriert seit:
    1. April 2011
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    leider mag mein Körper auch diverse Mittel nicht:

    • Bei RA Pleon sind meine Leberwerte völlig ausgeklinkt und mir war ständig schlecht.
    • MTX-Tabletten hat meine Leber noch einigen Wochen einigermaßen hingenommen, aber bis auf die Nebenwirkungen hat es nichts bewirkt.
    • Nun startet der dritte Versuch mit Arava...

    Mein Rheumadoc sagte, Mittel gäbe es genug, aber das richtige zu finden, ist leider nicht ganz einfach.
     
  3. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo mieze.ja genau das sagte e mein doc auch.
    aber,jetz ist er in urlaub,naja dann halt warten und schmerzmedis habe e sonst keine wahl.
    aber ich habe da a bisal angst das die am magn gehn auch mit magnschutz,wenn ich täglich eine nehme.
    aber ja ich weis euch allen gehts auch nicht anders,mal ist es gut mal beschiessn.
    alles wird wieder gut,das rede ich mir e ein.