wie gehe ich damit um???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Maikey85, 13. Mai 2008.

  1. Patty

    Patty Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,
    ruf den Doc noch mal an und fragt klar nach einer Basistherapie.
    Es sollen schließlich Gelenkschäden verhindert werden, das erreicht man besser wenn man frühzeitig behandelt.
    Hm Vorstufe ????Naja hoffe sind das nicht so Elemente wie bei mir und dann kommt der Hammer Wochen später...

    Frag ihn noch mal, es sind deine Gelenke !!
     
  2. Maikey85

    Maikey85 CP-männlein

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    m-V
    hi... wie war das denn bei dir?
     
  3. Patty

    Patty Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir hieß es erst, es seien nur Elemente einer Spondylarthritis und nun bin ich seit Monaten im Dauerschub und es wird nicht besser.
     
  4. Maikey85

    Maikey85 CP-männlein

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    m-V
    oh man... das hört sich echt hart an..
    und wie gehst damit um? also hast du wenigstens ne ordentliche behandlung?
     
  5. Patty

    Patty Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    Ja die Behandlung wird jetzt umgesteltl mal schauen wie es jetzt wird...

    Ist aber dein treat, bleib am Ball.
     
  6. Maikey85

    Maikey85 CP-männlein

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    m-V
    ja also ich werd die ärzte jetzt so richtig schön nerven bis ich ne ordentliche behandlung bekomme
     
  7. Cindy

    Cindy Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Mai 2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Guten Morgen Maikey!

    Ich weiß seit ca. 1 1/2 Jahren das ich RA habe.
    Nun,anfangs war es auch sehr hart für mich, ich mit meinen "jungen" Jahren, auf vieles musste ich verzichten.
    Wie aber schon andere hier geschrieben haben gewöhnt man sich irgendwann daran.
    Ich habe das Glück, dass meine Behandlung (1x wöchentlich metex, alle 10 Tage 1 Spritze Enbrel + 1x wöchentlich Folsan) sehr schnell und sehr gut angeschlagen haben. Habe mich auch 8 Jahre mit SChmerzen durchkämpfen müssen.
    Aber heute, wo es mir wieder gut geht, sieht die Welt schon wieder ganz anders aus.
    Wichtig ist das Du Leute hast die Dir eine starke Schulter bieten können wenn Du in ein Loch fällst, und uns gibts ja auch noch ;)
    Wir leiden alle mit!

    Kopf hoch, mach den Ärtzen Druck,denn auf ne erste schädigung der Gelenke muss man es ja nicht ankommen lassen!
    Sieh es positiv, dass nach 1 Jahr wenigstens ein Ergebnis Deiner SChmerzen gefunden wurde!
    Als ich die Diagnose bekommen habe war ich erstmal total happy,denn 8 Jahre unter Schmerzen, keine Nacht mehr durchgeschlafen, mein Freund musste mich sogar anziehen.. Da biste froh wenn Du erstmal ne Diagnose hast!
    Gut, wenn die Erkenntnis dann aber klar wird ist es natürlich schwer,aber nichts ist unmöglich! ;)

    In diesem Sinne..

    Grüßle
    Cindy
     
  8. Shangri_la

    Shangri_la Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Mai 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölle am Rhin
    moin moin

    hab ich das jetzt richtig kombiniert? er hat die diagnose anhand der blutwerte und röntgenbilder gemacht? war auf den bildern schon ne knochenschädigung zu sehen? mußtest du nicht "durch die röhre" wie man so schön sagt??

    lg shangri
     
  9. Maikey85

    Maikey85 CP-männlein

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    m-V
    nee, also er hat sich meine gelenke angeguckt und die blutwerte...

    mehr nicht... es wurd nochmal blut abgenommen und die röntgenbilder wurden erst zum schluss gemacht wo er seine "diagnose" gestellt hatte.
    also erlich gesagt komm ich mir bissl verarscht von ihm vor...

    deswegen will ich auch zu einem renomierten arzt wechseln...
     
  10. Shangri_la

    Shangri_la Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Mai 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölle am Rhin
    er kann an hand der röntgenbilder doch nur sehen ob schon was geschädigt ist. der nächste schritt wäre gewesen das er dich zu nem nuklearmediziener überweist damit die aufnahmen von den eventuellen entzündungsherden machen können. hat dein rheumadoc was mit orthopädie zu tun? wenn ja such dir einen der mediziener mit fachrichtung rheumatologie ist und nicht orthopäde dabei ist

    lg shangri
     
  11. Maikey85

    Maikey85 CP-männlein

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    m-V
    nee nee... soweit ich weiß ist der nur rheumatologe und internist... naja und hausarzt...
     
  12. Maikey85

    Maikey85 CP-männlein

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    m-V
    ich muss jetzt noch so nebenbei NOVAMINSULFON nehmen... kennt das jemand?
     
  13. waschbär

    waschbär Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    der Wirkstoff von Novaminsulfon ist Metamizol.
    Es ist ein nicht-opioid Analgetikum, d.h. ein fiebersenkendes Schmerzmittel.
    Es hemmt einen bestimmten Botenstoff (Prostaglandin).

    -> Fiebersenkung und Schmerzlinderung

    An sich ist es gut verträglich.

    Gelegentlich kommt es zu Blutbildveränderungen unter der Einnahme

    lg waschbär
     
  14. Maikey85

    Maikey85 CP-männlein

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    m-V
    danke...

    naja meine hausärztin experimentiert zur zeit ein bissl rum weil mein rheuma-doc bis august urlaub hat...

    nehm ja schon seit längerem diclofenac aber hab das gefühl, als wenns nicht wirklich was bringt...

    naja und denn nehm ich eben noch andere mittel so zusätzlich...
    irgendwann wird mal eins anschlagen. hoff ich mal
     
  15. bellamops

    bellamops Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    lieber maikey,

    hab jetzt nicht alle beiträge gelesen, aber ich hoffe, dass
    es dir schmerzmässig gut geht und dass
    du zu deinen anti-rheumatika auch ein magenmittel nimmst!!!!!
    (pantozol...????)

    klappt das denn mit deinem job???

    komm mal in den chat, dann könnte man sich mal richtig unterhalten!


    GLG

    Gisa:)
     
  16. Maikey85

    Maikey85 CP-männlein

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    m-V
    ich glaub, wird mal zeit das ich mal wieder was schreibe...

    also die letzten paar wochen waren nicht grad sehr angenehm...
    morgen hab ich endlich mal wieder nen termin beim rheumadoc...freu
    mal sehen wie es wird... is ja erst der zweite... mal sehen was er sagt..

    gru? an alle

    der Maik
     
  17. Laudi

    Laudi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Lieber Maikey,

    hab das grad mal alles hier von dir gelesen. Ich finde das irgendwie ziemlich verantwortungslos von deinem Arzt, das er noch keine Basistherapie eingeleitet hat. Ich würde an deiner Stelle morgen da mal ein bischen Druck machen. Je später du damit anfängst, desto mehr Gelenkschäden könnten schon entstanden sein. Ganz ehrlich ich würde sofort meinen Arzt wechseln !

    LG
     
  18. Mücke

    Mücke Guest

    hallo laudi,
    es gibt immer 2 seiten

    das man gleich beim ersten besuch eine basismedikation bekommt ist denke ich nicht so normal
    was maikey dann in den nächsten 3 wochen gemacht hat, weißt du nicht und mind. seit anfang juni war der rheumatologe im urlaub..
    da kann man schlecht anfangen mit ner therapie-egal was für eine

    also langsam mit den jungen pferden ;)
     
  19. Laudi

    Laudi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Hallo Mücke, ich mache mir lediglich Sorgen. Und ich kann nur von mir selber ausgehen und mein Arzt hat damals direkt beim ersten Termin eine Basistherapie eingeleitet. Deswegen kenne ich es nicht anders. Und es liegen ja bereits alle Blutwerte und Röntgenbilder von Maikey vor, also worauf sollte der Arzt warten sollen ... nun ja ich wünsche Maikey auf jeden Fall alles Gute und das es ihm bald besser geht.
     
  20. Maikey85

    Maikey85 CP-männlein

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    m-V
    also nicht streiten!;)

    so direkt ne basistherapie hab ich jetzt nicht aber nehm schon längere zeit diclofenac, noalminsulfon und prednisolon...

    und beim ersten termin beim doc wurden ja nochmal blut abgenommen und zum ersten mal röntgenbilder gemacht...

    und morgen is ja erst der 2. termin...

    lg der Maik
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden