1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie ernährt ihr euch?

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von sisu-natascha, 9. Januar 2010.

?

Wie ernährt ihr euch?

  1. Ich esse alles.

    64,9%
  2. Ich esse kein Fleisch/keine Wurst, aber Fisch.

    4,6%
  3. Ich esse keinen Fisch, aber Fleisch/Wurst.

    1,5%
  4. Ich bin Ovo-Lacto-VegetarierIn.

    9,9%
  5. Ich bin Ovo-VegetarierIn.

    1,5%
  6. Ich bin Lacto-VegetarierIn.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Ich bin VeganerIn.

    4,6%
  8. Ich bin RohköstlerIn.

    0,8%
  9. Ich passe in keine der genannten Kategorien (Erklärung bitte posten).

    12,2%
  1. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Ich bin Veganerin - und was esst ihr so? :D
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo blacklady,

    ich esse zwar Fleisch (Geflügel, Rind, Fisch), aber eher als Beilage und auch nur ca. 3 x wöchentlich und kaum Schwein.

    Ansonsten viiieeeeel Gemüse, Salate, Milchprodukte, Ei ab u zu, Getreidegerichte - ein gesundes Mischmasch aus allem :)
     
  3. Antiya

    Antiya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Blacklady,

    bin auch Veganerin - und mal gespannt, ob es hier noch welche gibt.

    Gruß,
    Antiya.
     
  4. aggie_s

    aggie_s Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Blacklady,

    ich bin ein Allesfutterer:D! Wurst esse ich nur noch selten (schmeckt mir nicht mehr so sehr) Fleisch und Fisch 3-4 x die Woche! Sehr gerne mag ich Gemüse, Kartoffeln, Nudeln und Obst!!
    Dunkles Brot mit Honig oder Käse, auch toll! Milch und Joghurt, der Renner!!

    LG
     
  5. Luxus68

    Luxus68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich bin Ovo-Lacto-Vegetarierin und zwar schon immer (mehr oder weniger).

    Wurde Veg. erzogen und habe, bis zu meinem 15 Lebensjahr +/-, aus welchem Grund auch immer, Bratwürste (einzige Erklärung vielleicht, weil ich aus Närmberch komm?!?!), Wienerle und Gelbwurst gegessen.
    Das habe ich dann aber auch aufgehört.

    Sonst kaufe ich hauptsächlich Bio, wobei das bei Obst, Gemüse, Ei- und Milchprodukten ein Muss für mich ist. Allerdings kaufe ich auch die "richtigen" Biosachen (bei denen die Nachhaltigkeit der Gewinnung etc. im Vordergrund steht) und möglichst nicht die Massenbio-Produkte aus dem Supermarkt.
     
  6. Allochka

    Allochka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    vegan

    bin auch Veganerin
    grüß an alle
     
  7. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Ich esse auch alles. Fleisch gibt es ca. 3x die Woche. Und da halte ich es wie Colana. Es wird als Beilage gegessen. Es gibt auch jede Woche einen Eintopf, den ich dann meist auch für zwei Tage koche. Und ein bis zweimal gibt es dann was Einfaches, wie Nudeln, Spinat oder Quark. Zu jedem Gericht gibt es auch fast immer Gemüse, bzw. wenn nicht, eben einen Nachtisch aus Gemüse oder Obst, oder auch mal Quark/Joghurt.
    An Brot mag ich gern Vollkornbrot und an Brötchen alles was Körner hat, Sesamknäcke und auch die normalen Brötchen.
    Wurst ess ich, wenn dann, fast nur zum Abendbrot. Ich mag sehr gern Geflügel. Leider sind mir die Wurstsorten mit Geflügel immer zu nüchtern, sodass ich da noch nichts passendes für mich gefunden hab.:rolleyes:
    Falls da also jemand nen leckeren Tip hat, her damit. *g*

    Obst und Gemüse liegt immer geputzt, gewaschen oder geschält, griffbereit in der Küche oder im Kühlschrank, sodass sich jeder nach Belieben nehmen kann.


    Allen einen schönen Sonntag!

    suse
     
  8. tara

    tara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin zur Zeit Ovo-Vegetarierin - und esse gesundheitsbedingt kein Gluten. Vegetarierin bin ich aus Überzeugung:); Milchprodukte esse ich (zur Zeit) nicht, da ich das Gefühl habe, dass sie meine Bauchbeschwerden verschlechtern (obwohl ich mir diesbezüglich gar nicht mehr so sicher bin)...
    allerdings ist es nicht so einfach etwas zu finden, wenn man kein Gluten essen kann und auch auf Milchprodukte verzichtet. Ethisch gesehen, ist das natürlich besser, da man die Massentierhaltung nicht unterstützt - aber ich weiß nicht, ob ich nicht irgendwann wieder Milchprodukte esse; ich bin mir auch nicht so sicher, ob eine vegane Ernährung so super gesund ist!
    Ansonsten esse ich eigentlich jeden Tag Gemüse oder Salat (oder auch beides); an Obst viele Bananen, anderes Obst nur ab und zu, da es oft zu viel Fruchtzucker enthält.
     
  9. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu!

    ich esse seit anfang des jahres kein schwein, rind und geflügel mehr!

    fisch, bio-eier und milchprodukte esse ich aber!

    mein problem ist: ich esse nicht gerne obst, salat und gemüse...

    total doof!!!

    also muß des öfteren ein käse oder ei brot herhalten...

    lieben gruß von puffelhexe
     
  10. dirk_kathrin

    dirk_kathrin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Tierisch-eiweißfreie Vollwerternährung

    Hallo,
    ich bin absolut neu hier im Forum und möchte mich vorstellen:
    Ich heiße Dirk Hönerbach und komme aus Hameln. Seit ca. 6 Jahren leide ich an chronischer Polyarthritis und habe mit tierisch-eiweißfreier Vollwerter-nährung tolle Erfolge errungen. Diese Erfahrungen möchte ich nun mit Inter-
    ressierten teilen. Aus diesem Grund habe ich eine Homepage entworfen, die meine Erfahrungen mit dieser teuflischen Krankheit darlegen sollen und den Lesern eventuell Hilfe verschaffen kann!
    Die Homepage könnt ihr unter "welt-hönerbach.de" aufrufen. Da ich die Homepage gerade erst erstellt habe, wäre ich daran interessiert, wie diese euch gefällt und ob ich den Stil beibehalten soll.
    Ihr könnt mich unter hnerbach(ät)yahoo.de Bitte keine Mailadressen zum Direktanklicken kontaktieren.
    Ich würde mich freuen!
     
    #10 31. März 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. März 2010
  11. Stricklisel

    Stricklisel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallole

    Ich vermeide Schweinefleisch und -Wurst. Eiern reduziere ich auch wo es geht.

    lg Sticklisel:top:
     
  12. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    wenn ich jetzt mal wüßte, was ovo-lacto und der ganze andere kram alles ist, könnt ich auch bei der umfrage was anklicken...
     
  13. Sita

    Sita Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfratshausen/Nähe München
    unterschiede

    Hallo,
    evtl. könntest du noch bei den "Allesessern" unterscheiden bezüglich der Häufigkeit. Ich esse z.B. höchstens 1x/Woche Fleisch und ebenso oft/wenig Wurst, aber Fisch, Milch-produkte, Gemüse, Obst usw. Da ich auf viele Obst- und Gemüsesorte allergisch bin das meiste gekocht.
    Sita
     
  14. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    nein. ich meinte, ich weiß nicht was ovo oder lacto bedeutet...
     
  15. tara

    tara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    >ein reiner Vegetarier wirklich nur pflanzliche Produkte<

    Das wäre dann aber bereits ein Veganer....
     
  16. tara

    tara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht genau inwiefern man sich als Veganer bezeichnen darf, wenn man nur beim Essen auf tierische Produkte verzichtet, ansonsten aber nicht, vllt muss man dann korrekterweise sagen´ ich ernähre mich vegan´:)
    Aber auf jeden Fall ist ein Vegetarier jemand, der kein Fleisch und Fisch ist, meistens aber sehr wohl Eier und Milchprodukte
     
  17. tara

    tara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    @Kalliope:

    Ich ersetze Milchprodukte durch Sojaprodukte - das heißt Yoghurt und Milch, Käse gibt es nicht mehr. Ziegenmilch trinke ich nicht (und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das schmeckt:eek:). Bei glutenfreier Kost muss man ja kaum etwas weglassen - man isst halt spezielle Getreideprodukte, die leider den Nachteil haben, dass die seeeeeehr teuer sind. Blöd ist nur, dass viele Tofuprodukte bzw Sojawürste Weizen enthalten, die fallen dann für mich weg.

    Ob mir etwas fehlt - also im Sinne von Vitaminen etc. - weß ich nicht so genau; vermissen tue ich eigentlich nichts, meine Erfahrung ist, dass man sich an alles gewöhnen kann (sogar daran keinen Kaffee mehr zu trinken;)). Aber manchmal denke ich schon, dass es gesundheitlich nicht so gut ist, gar keine Milchprodukte zu sich zu nehmen - vor allem, wenn man halt auch noch Vegetarier ist. Doch die Angst ist zu groß, dass meine Beschwerden wieder schlimmer werden, wenn ich wieder Milchprodukte esse (und die Beschwerden sind ohnehin schlimm genug); Milchprodukte können ja auch wirklich Auslöser für andere Allergien sein (jedenfalls habe ich das mal gelesen).

    Wenn man auswärts essen will oder bei anderen Leuten isst, wirds natürlich sehr schwierig....und es ist auch ein bisschen unangenehm zu erklären, dass man so viele Sachen nicht verträgt.

    Wieso verträgst du keine Reiswaffeln und manchmal keine Maiswaffeln? Hast du eine Reisunverträglichkeit? (Ich wusste gar nicht, dass es soetwas auch gibt).
     
  18. tara

    tara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    PS:
    noch etwas zur Sojamilch: pur schmeckt sie scheußlich, aber mit Geschmack - va Schoko - kann ich sie nur empfehlen; Sojayoghurt our nehme ich für meine Cornflakes, das ist in Ordnung.
     
  19. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich gehöre zu denen die in keine der angegebenen Kategorien passt.

    Ich habe eine Lactose- und Fructoseintoleranz. Dazu kommt, dass ich kein Weizen (Gluten nur selten) vertrage und auch überhaupt kein Histamin.

    Als warme Mahlzeit bleibt daher nur ein ziemlich fleischlastige Ernährung (Rind, Geflügel, Fisch) übrig, wobei das Fleisch / Fisch extrem frisch sein muss. Fisch geht eigentlich nur aus der Tiefkühlung.

    Anonsten ist Hirsebrei mit Reismilch mein Hauptnahrungsmittel.

    Nicht sehr abwechslungsreich, aber man kann sich damit arangieren.... Zumal sich Esssünden sofort bemerkbar machen. Lactose geht auf den Darm (noch die geringste Nebenwirkung ;)), Fructose und Weizen auf den Darm und auch direkt auf die Gelenke und machen zudem extrem müde; zum Teil gibt es starke Kopfschmerzen bzw. Migräne, je nach Menge. Histamin macht sofort nach dem Essen eine dichte Nase, ein knallrotes Gesicht und am nächsten Tag extreme Migräneanfälle:sniff:

    Wg. der Migräne nehme ich täglich Magnesium und Vitamin B2 ein. Meine Reismilch hat Calzium zugesetzt. Ansonsten habe ich vor kurzem meinen Vitamin und Mineralstoffhaushalt testen lassen und danach eine Vitamin B und eine Seelen-Kur gemacht um den Haushalt etwas aufzufüllen. Der Rest war o.k. Der Vitamin B Mangel hat sich durch ausfallende Haare bemerkbar gemacht.

    Gruß

    anko
     
  20. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu anko!

    wie haben die denn deine histamin-allergie festgestellt???

    nimmst du cortison?

    ich hab das problem, das mir die ärzte immer sagen, ich bin unter cortison nicht auszutesten...

    ich hab nämlich auch diverse unverträglichkeiten oder allergien! die sind oder sollen aber nicht nachzuweisen sein...

    lieben gruß von puffi