1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie eine gute Arzt finden in PLz 58730

Dieses Thema im Forum "Austausch für und mit Angehörigen" wurde erstellt von Jadestaff, 14. Juni 2009.

  1. Jadestaff

    Jadestaff Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fröndenberg
    Hallo,


    mein Mann 40) ist wohl an Fibromyalgie erkrankt. Richtigf estgestellt wurde es allerdings noch nicht.Mittlerweile sind seine Hände steif- rot- und er hat immense Schmerzen.
    Mittlerweile sind wir auch umgezogn- leben jetzt im Raum UNNa. Hier kennt aber keiner einen guten Facharzt, der sich auf Rheuma spezialisierte.
    Kann mir (Ehefrau) jemand Tipps eben- wir haben kein Auto- die Anfahrt darf nicht zu weit sein.
    Bedanke mich.
     
  2. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    mit Fibro muss er nicht vornehmlich zum Rheumatologen. Hier wäre ein *Schmerzarzt* (zumeist sind das Anästhesisten und/oder Psychologen) angebrachter.
     
  3. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Jadestaff ,

    in Letmathe im Marienkrankenhaus gibt ein sehr gutes Schmerztherapiezentrum, da gehen ein paar bekannte Fibros hin.

    Viele Grüße
    Kira
     
  4. Jadestaff

    Jadestaff Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fröndenberg
    Danke- aber meine Verzweifelung wächst

    Bedanke michfür die Ratschläge.
    JEDOCH, sobald ich meinem Mann einen Arzt nene- macht er leider zu.
    Möchte nicht zum Arzt.
    ich suche alles und jedes heraus- lege es ihm vor......
    nenne die Adressen- mache Termine(wenn er mich lässt wenn er gute Laune hat)abe leider geht er nicht hin.
    Ich leide mit ihm-
    denn er hat jetzt tägl. Schmerzen.
     
  5. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Das laß mal sein. Leide mal nicht (für) mit ihm. Wenn er nicht zum Arzt gehen möchte, ist sein Leidensdruck noch nicht groß genug.