1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie dosiere ich Weihrauch/Sallaki richtig?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von wanninger, 23. Oktober 2005.

  1. wanninger

    wanninger Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Hallo,
    es gibt ja schon einige Beiträge über das Weihrauch-Thema.
    Ich habe Polimyalgia Rheumatica und jetzt einen Entzündungswert von 3,5 mit Cortison-Therapie seit Juni 05. Leider ist mein Internist mit dem Thema Weihrauch nicht bewandert, deshalb meine Frage hier. Ich habe mir aus Indien die echten Sallaki-Tabletten von der Fa. Gufic mit 400 u. 600 mg besorgt und möchte wissen, was die optimale Dosierung ist.
    Für alle Erfahrungs-Infos danke im voraus.

    FG wanninger
     
  2. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Wie dosieren

    ...also man vermutet, daß Boswelliasäuren (im Weihrauch enthalten), bestimmte pentazyklische Triterpenoide, deren Derivate und 3-Acetyl-ß-Boswelliasäure in ihrem Verbund die antibakterielle, antirheumatische und antitumorale Wirkung haben. Gebräuchlich sind Öle, Pflaster und Pulver. Letzteres wird in Flüssigkeit aufgelöst, bzw. die Kapseln mit Flüssigkeit..ähnlich wie Nahrungsmittelergänzungen...eingenommen.
    Oftmals sind die Dosierungen 400mg Standart.
    gruß "merre"