1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Widerspruch GdB

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Tibia, 30. April 2005.

  1. Tibia

    Tibia Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    gestern bekam ich Post von der VDK.
    Mein eingelegter Widerspruch vom 07.01.05 wurde als begründet erwiesen. Somit habe ich GdB 50 statt 20.

    Gut das ich Widerspruch eingelegt habe. :)

    Vielen Danke für Eure guten Ratschläge. :)

    Liebe Grüße aus Ostfriesland

    Tibi
     

    Anhänge:

  2. Hai

    Hai Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    Herzlichen Glückwunsch

    Hallo Tibia,

    herzlichen Glückwunsch das Dein Widerspruch so schnell Erfolg hatte.

    Ich hab seit November 2004 eine kleine Meinungsverschiedenheit mit dem Versorgungsamt und das Verfahren ist immer noch nicht entschieden.
    (Verlicht kann man mit de Lü to hus better proten ? (wie schrift man dat up platt ???)


    Liebe Grüsse von

    Hai

    (die solches Heimweh nach Ostfr. hat) :)
     
  3. matzi

    matzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Liebe Tibia!

    Ich freue mich für Dich! Toll das Du es geschafft hast.

    Liebe Grüße
    Matzi
     
  4. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.195
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    Hallo, Tibia!

    Das ist ja eine erfreuliche Nachricht! Da hat sich der Widerspruch ja wirklich gelohnt.
    Viele liebe Grüße,Deine Ruth
     
  5. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Tibia,

    das ist ja wunderbar, daß es jetzt so gut geklappt hat.
    Ich habe den Eindruck, daß die Versorgungsämter angewiesen
    werden, erst mal so einen kleinen Prozentsatz zu versuchen
    und dann erst bei einem Widerspruch oder evtl. erst bei einer
    Klage richtig zu reagieren.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  6. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Hallo Tibia!

    Das ist ja ein schöner Erfolg - gratuliere!

    Viele Grüße von

    Cori
     
  7. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo tibia,
    meckern lohnt sich immer :D .........naja fast immer ;) . glückwunsch auch von mir.
     
  8. Nelly

    Nelly Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tibia,

    sorry, dass ich das Thema noch einmal wieder hoch hole.
    Es hat mich aber gefreut zu lesen, dass man wohl doch Erfolg hat, wenn man gegen den Bescheid des Versorgungsamtes Einspruch einlegt.
    Ich bin jetzt in der gleichen Situation; das Versorgungsamt hat mir im ersten Schritt nur 20% für meine Lungenbeteiligung zugesprochen, die eigentliche undifferenzierte Kollagenose (dessen Folge die Lungenbeteiligung ja erst ist....grins...) aber mit 10% abgespeist, aber für den Grad der Behinderung nicht mit einbezogen!
    Was hast du denn im Einspruch alles so geschrieben, dass es zum Schluss doch noch geklappt hat???

    Lieber Gruß von Nelly