1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wichtig! Wie lagere ich meine Medikamente richtig?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mwoebke, 28. Juli 2008.

  1. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Ihr Lieben!

    Bei diesen Hochsommerlichen Temperaturen stellt sich die Frage:
    Wie Lagere ich meine Medikamente richtig.
    In meiner Wohnung ist es zur Zeit durchschnittlich 27 Grad warm.
    Auf den Verpackungen steht ja immer " Kühl und Trocken" lagern aber wo?


    LG

    Michael
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo michael,

    medis sollten in der regel nicht über 25° gelagert werden.
    die lagertemperatur ist auf jeder medi-verpackung (oder beipackzettel) aufgelistet.

    darum- ab in den kühlschrank- aber bitte nicht einfrieren.
     
  3. Melen

    Melen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland, AUT
    hi,

    ich hab zur zeit auch um die 27 Grad in der Wohnung und meine Medis liegen in der Küche. Hab da ehrlich gesagt, noch nie daran gedacht, dass das Schaden anrichten könnte. :eek:
    Was könnte da denn schlimmstenfalls passiert sein?

    Dass man Medis nicht der prallen Sonne aussetzt, ist klar. Aber dass sommerliche Temperaturen im Schatten auch Schaden anrichten...:uhoh:

    Liebe Grüße
    Melen

    PS: Ist Kühlschrank nicht schon wieder zu kalt?
     
  4. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Ihr Lieben!

    Ich habe Gestern mit einer PTA gesprochen und die sagte wenn in der Wohnung vorübergehend mal die Temperatur über 25 Grad steigt ist es nicht unbedingt notwendig die Medi´s in den Kühlschrank zu stellen. Sollte die Wohnung permanent über 25 Grad warm sein, auch Nachts, dann ab in den Kühlschrank!

    LG

    Michael
     
  5. ioani

    ioani Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    hallo,

    meine medis sind in der küche in einem kastl - hab eigentlich noch nie darüber nachgedacht, ob´s da drinnen auch über 25° hat :confused:
    mtx ampullen lagern beim ha - schätzungsweise im kühlschrank, ich glaub, da könnte es heikel werden. weiß es aber auch nicht so richtig - der ha wird´s schon wissen. :top:
    lb gruß ioani
     
  6. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
  7. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Marie,

    schön, dass Du wieder da bist *freu*
    Wie geht es Dir?

    *******************
    Ansonsten lagere ich das MTX schon immer im Kühlschrank, ich bin nie auf die Idee gekommen, dass ich es nicht tue.... :).
    Beim Hausdoc (ich lass mir die Dinger ja setzen :rolleyes:) sind sie auch im Kühlschrank...

    Viele Grüße
    Colana
     
  8. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    danke colana, ich werd mich hier ab und an mal melden...:)
    danke der nachfrage, nicht so toll, ich bekomme nun arava noch
    als leckerli zum mtx. schaun wir mal ;) lg

    zur lagerung arava
    im beipackzettel keine infos bez temperatur
    als tablette unproblematischer als eine lösung
    bei raumtemperatur zu lagern, bis 30 grad ok
    ab 40 grad vorsicht! besser mit kühlakku, falls man unterwegs ist.
    falls arava zu hohen temperaturen ausgesetzt war, kann sich dies
    auf die wirkung/nebenwirkungen auswirken.
    es wurde herstellerseitig nicht getestet, wie sich arava verhält nach lagerung bei zu hoher temperatur.

    gruss marie