1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wetterbedingt???

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von pablo56, 18. September 2009.

  1. pablo56

    pablo56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    essen /ruhr
    habe gestern den ganzen tag über schmerzen gehabt und nur rumgelegen.
    bis dahin gings mir relativ gut, keine entzündungzeichen mehr im blut, sodaß die basismedis abgesetzt werden konnten. umso geschockter war ich gestern, als ich um 4 uhr morgens wach wurde und mich kaum bewegen konnte.
    in der zeitung stand gestern, daß diese wetterlage nichts für rheumakranke ist.(WAZ Essen) bin ansonsten leider auch sehr wetterfühlig.
    wie ist das bei euch? hat einer eine idee, was man gegen wetterfühligkeit machen kann?
    schon mal vielen dank für eine antwort.
    schönen tag mit wenig schmerzen wünscht
    pablo56
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @pablo
    Das ist leider wohl eine Problemstellung ohne Lösung. Das Wetter hält sich ja auch an keine Regeln und nicht immer reagiert der Körper gleich. Wäre zumindest eine Regelmäßigkeit vorhanden, könnte man zumindest über vorsorgliche Cortisoneinnahme nachdenken. Da hilft wohl nur ertragen und das beste hoffen.
     
  3. Zwergpiratin

    Zwergpiratin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also ich merke auch, dass es mir im Moment wieder schlechter geht. Die Gelenke werden immer steifer, die Bewegung ist eingeschränkt, die Schmerzen kommen wieder. Es hat vor ein paar Tagen angefangen und wird seit heute morgen stündlich schlimmer (dazu hab ich heute auch noch mein Cortison vergessen....:eek:)

    Ich dachte bisher eigentlich immer, wenn es wärmer wird, dann wird auch das Rheuma besser - bei mir ist es anscheinend genau umgekehrt :(

    Aber wie Tennismieze schon sagte - gegen Wetterfühligkeit kann man nix machen. Ich werd's erstmal mit Schwimmen oder Rheumabädern probieren...mal gucken, was passiert :p

    Wünsch Euch allen einen schönen Tag!
     
  4. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    :(Hi Ihrs,
    nicht mal wo und wie die Wetterumschwünge unseren Körper
    regieren, haben wir einfluss.Irgendwas mit Kalt sagt mein Körper seit gestern.Heute Morgen jammert meine alte Narbe von meinem
    Kaiserschnitt,seit eben die Füße.
    Nun,wir können wohl nur versuchen uns als Wetterfrösche ins
    Gespräch zu bringen.Vieleicht gibt es dafür ein paar Finunzen.:)
    Biba
    Gitta
     
  5. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Wetter

    Hallo,
    auch ich leide zunehmend unter Wetterfühligkeit. Am schlimmsten geht es mir, wenn es sehr windig, kalt ist und es regnet. Da schwellen die Gelenke an...... Man kann nur das beste draus machen, ich vermwide dann jegliche körperliche Anstrengung so gut es geht.
    Die Idee als Wetterfrosch mit Bezahlung zu fungieren finde ich toll- kleiner Nebenverdienst.......:a_smil08:
    Lieben Gruß von Schlappi
     
  6. Jandhi

    Jandhi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mir geht es auch so. Wenn es kalt und/oder nass ist, geht es mir tendenziell schlecht, wenn es warm und trocken ist, eher besser.
    War jetzt 2 Wochen in Griechenland. In der ersten Woche 32 Grad und Sonne, nach 2 Tagen ging es mir prima, fast gar keine Schmerzen. In der 2. Woche täglich nachmittags Regen, 25 Grad und nach kurzer Zeit zwackte es schon hier und da.
    Zurück in Deutschland gibg es nach 4 Tagen wieder richtig los: Rücken, Finger, Füße, alles was die Arthritis / Fibro so hergibt.

    Ich denke, dass das Wetter nicht alleinig ist, aber ich glaube schon, dass es einen gewissen Einfluss hat. Wenn ich weiß, dass es demnächst viel regnet, dann weiß ich, dass es schlimmer werden könnte.
     
  7. Renate 12

    Renate 12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo zusammen,

    ...mir gehts auch seit ein paar Tagen sehr Schlecht -> ich Dachte schon ich bekomme einen neuen Schub ..nehme jeden Tag zusätzlich noch eine Ibu 800 manchmal zwei damit ich überhaupt in die Gänge komme ...Muskel schmerzen ohne Ende, je besser das Wetter draußen wird desto schlechter geht es mir .. die Finger Gelenke schwellen an und ich würde mich am liebsten gar nicht mehr bewegen..auch meine Füße wollen einfach nicht so wie ich gern möchte - werde obendrein auch noch Beruflich sehr gefordert, überlege schon ob ich wieder Cortison einsetzte ...damit ich meinen Alltag einigermaßen bewältigen kann ... hoffe gerade selbst auf baldige Besserung !??

    Euch allen einen Schmerz freien Abend ..
    Glg Renate 12
     
  8. OstfriesenUschi

    OstfriesenUschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ostfriesland
    Moin,
    das ist ja ein Zufall.....ich lag gestern auch flach. Hatte keine Kraft und mein Rücken (LWS) meldete sich ganz deutlich. Manchmal schiebe ich meine Schmerzen auch auf das Wetter.....ich bekämpfe sie meistens mit Arbeit. Entweder gehe ich in den Garten oder zum Sport. Solange ich in Bewegung bin ist alles gut - sobald ich zur Ruhe komme fühle ich mich um 30 Jahre gealtert. Meistens ist es schon so spät, wenn ich zur Ruhe komme, dass ich dann Gute Nacht sagen kann
     
  9. OstfriesenUschi

    OstfriesenUschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ostfriesland

    @ Renate 12!

    ...diese IBU 800 hauen einen aus den Socken. Ich habe lange Zeit regelmäßig 3 mal eine genommen....auch manchmal in Verbindung mit Cortisontabletten / Spritzen....... Schrecklich!!!!!!! Ich war ständig müde - HUNDEMÜDE!!!! hätte auf Kommando sofort und überall schlafen können.

    Mir hilft dann die Bewegung. Sport...Gartenarbeit....Hausarbeit.....und abends freue ich mich auf den erholsamen Schlaf
     
  10. Renate 12

    Renate 12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    @OstfriesenUschi


    ...ich nehme wenn schon überhaupt nur eines von beiden, (versuche mit so wenig wie möglich über die Runden zu kommen) auch werde ich von Ibu 800 gar nicht so Müde (eher unkonzentriert) --> fühle mich recht wohl mit dieser Tablette, da sich die oft Leicht beginnenden Entzündungen damit schon gut bessern lassen, besser als gleich das Cortison einzusetzen finde ich !??
    Bewegung habe ich in meinem Beruf reichlich und bin Froh darüber, Bewege mich so viel es geht, aber wie gesagt ..es ist jeden Tag auf´s neue ein neuer Kampf --> und es ist jeden Tag ein bisschen anders ...HEUTE ist ein guter Tag --> heute gehts mir etwas besser ...Freu !!!

    Ps:
    Ich nehme Ibuprofen übrigens immer während einer Mahlzeit, oder es gibt ne Viertelstunde vorher einen Magen Schutz ..da sollte man auch dran Denken ..zu viel Schmerzmittel macht den Magen kaputt!!!


    GGlg Renate 12
     
    #10 25. September 2009
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2009