1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Werden in Sendenhorst keine chemischen Synovektomien mehr durchgeführt?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von uli, 27. Juli 2012.

  1. uli

    uli Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich wollte euch fragen, ob jemand von euch in letzter Zeit in Sendenhorst war und dort eine chemische Synovektomie durchgeführt werden sollte. Ein Bekannter war dort und man teilte dann mit, dass die Substanz zum Veröden leider mehr vorrätig ist und die Behandlung nicht durchgeführt werden kann, obwohl deswegen die Einweisung erfolgte. Ging es euch auch so?

    LG
    Uli
     
  2. SirHenry

    SirHenry Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Also ich war im Februar 2012 dort, also schon ein wenig her, aber damals wurden chemische Synovektomien durchgeführt. Nur bei mir leider nicht weil das entzündete Knie schon eine TEP hat. Da haben die Orthopäden nein zu gesagt.

    LG Nicole