1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer war schon mal zur Reha-Kur?

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von Kurtipps, 15. August 2006.

  1. Kurtipps

    Kurtipps Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo!

    Wer war von Euch schon mal zur Kur :confused:
    In welcher Kureinrichtung seit Ihr gewesen :confused:
    Wie war es :confused:
    Wie zufrieden seit Ihr mit den Therapien, Behandlungen und der Versorgung durch die Rehaklinik :confused:



    Gruß Kurtipps
     
    #1 15. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2006
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    ich melde mich hier in meiner Eigenschaft als Moderator, da auf diesen Beitrag hingeweisen wurde. Der Nickname lässt vermuten, dass dort jemand gezielt Informationen sucht, um dann sogenannte *Kurtipps* anzubringen.

    Wenn dies nicht der Fall ist und lediglich ein Betroffener etwas wissen möchte zum Ablauf einer Reha, dann wäre eine kurze Vorstellung nett, welche Art der Erkrankung, was bezweckt werden soll mit einer Reha etc.pp.

    Kukana
     
  3. blaues wunder

    blaues wunder Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo,

    habe mich auch noch nicht getraut, nach einer Kur zu fragen, weil ich Sorge habe, wo ich dann lande. Wäre also auch sehr an Eindrücken und erfahrungen interessiert.
    Grüße und schönen Tag noch
     
  4. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    "einige" wichtige

    tipps werdet ihr sicher finden, wenn ihr auf die suchfunktion und nur die betreffzeile durchsuchen lasst....

    z.b. REHA
    KUR
    Kurmaßnahme

    oder ähnliches


    (kleine anmerkung von mir....eindrücke sind subjektiv.haben hier schon oft gelesen, das der/die eine enttäuscht war in der reha und andere wiederum immer wieder in diese einrichtung fahren).

    steht bei dir, kurtipps, eine reha an...oder hat dein arzt etwas dazu geäußert?

    gruß
    liebelein
     
  5. gundi

    gundi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahr im November zur Kur. Das wird meine erste Kur wg. Rheuma. Die Klinik heißt Teufelsbad und liegt im Harz. Ich bin gespannt und hoffe dass ich es geniessen kann. Momentan habe ich nur kleinere Schübe und muß deshalb nicht so schmerzgeplagt hinreisen.
    Kennt jemand Teufelsbad ? Gundi
     
  6. manu123

    manu123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Reha Teufelsbad im Harz

    Hallo Gundi,

    ich komme gerade frisch aus der Teufelsbad Klinik.
    Es war meine erste Reha und ich war recht begeistert. Ich war auch ziemlich beschwerdefrei als ich dort angereist bin.
    Gleich am ersten Tag wirst Du von einem Arzt untersucht und Du solltest all Deine Beschwerden angeben, denn danach wird Dein Therapieplan aufgestellt. Dieser kann aber auch jederzeit umgestellt werden, wenn Dir etwas nicht gut bekommt. Ich hatte z.B. Moorbehandlungen und bin dann auf die Kältekammer umgestiegen. Ich persönlich fand die Anwendungen o.k. wie Rheuma Gymnastik, Schwimm Gymnastik, Autogenes Traininig, Nordic-Walking, Fahrradfahren, etc. Du kannst Dir auch die Klinik im Internet unter www.teufelsbad.de anschauen. Das Essen dort ist auch in Ordnung. Und die Zimmer mit eigenem Balkon sind wirklich gut. Muß aber auch sagen, daß der Altersdurchschnitt dort recht hoch ist. Am Abend wird leider nichts für die Unterhaltung angeboten. Was viele sehr schade fanden. Es befindet sich nur ein Restaurant "Klosterfischer" in der Nähe, was keine 5 Gehminuten enfernt ist. Nimm Dir also was zu lesen mit. Die Klinik hat ein eigenes Cafe, wo es auch lecker Kuchen gibt.
    Die Umgebung ist klasse, hatte natürlich auch wahnsinng Glück mit 3 Wochen Sonnenschein, so daß ich mir dort den Harz und die Sehenswürdigkeiten anschauen konnte und auch vor Ort viel an der frischen Luft war und die Spaziergänge genossen habe. Da ich mit dem Auto angereist bin, war ich auch recht flexibel, mir wäre es sonst zu langweilig gewesen, denn am Sonntag sind keine Anwendungen, die letzte Anwendung ist Samstagvormittag.
    In jedem Fall hat mir die Reha in der Teufelsbad Klinik sehr gut getan - sei es von den Anwendungen, der Austausch mit Gleichgesinnten, gute Tipps bekommen habe als CP Rheumi und daß ich mich persönlich sehr gut entspannen konnte. Ich kann jedem nur eine Reha empfehlen! Wenn Du noch Fragen hast - jederzeit!
    Lg. Manu
     
    #6 28. September 2006
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2006
  7. Kurtipps

    Kurtipps Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Erfahrungsbericht Reha-Kur

    Hallo Manu123
    Ich freue mich sehr, dass Du so ausführlich über Deine Kur berichtest. Vielleicht finden sich noch mehr, die Ihre Erlebnisse hier niederschreiben. Bin scheinbar nicht der Einzige :rolleyes: den das Thema Kur interessiert. Ich habe schon einige Erfahrungsberichte über Kuren im Internet gelesen (leider meist Mutter-Kind-Kur Berichte:o ) und kann mir vorab endlich ein eigenes Bild über Therapiemöglichkeiten und Rehaklinik machen, bevor mich mein Arzt oder Krankenkasse blind in irgend eine Rehaklinik schickt. (Dr. reagierte genervt auf die Frage: "Darf ich mir die Kurklinik auswählen oder wer legt das fest?". Naja, nun sammel ich erstmal Erfahrungsberichte bevor ich meinen ersten Kurantrag stell. Irgendwie hat man vor dem Unbekannten etwas Bammel, vielleicht auch davor, dass man seine gewohnte Umgebung aufgibt... ich weiß es nicht... wie war das so bei Euch?

    LG Kurtipps :eek:
     
  8. gundi

    gundi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Teufelsbad

    Hallo Manu123! Danke für den Kurzbericht aus dem "Teufelsbad". Ich guck mir gleich noch die webside an. Ich freu mich schon auf gaaaaanz viel Entspannung, will gar keine grosse Unterhaltung und nehm mir viel Lesestoff u.ä. mit. Gruss, Gundi
     
  9. Budweiser

    Budweiser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    War 1998 wegen totaler Erschöpfung in Zorge / Harz in einer Kurklinik mit meinen beiden Kindern. Es war ganz toll dort. Die Behandlungen, Essen, wie die ganzen Themenkreise. Auto ist gut, auch wenn dort meist im Prospekt davon abgeraten wird. Das macht unabhängig. Konnte mir so günstiger immer einen Kasten Wasser und für die Kinder notwendiges einkaufen, wie den Brocken besuchen und anderes, wenn nichts auf dem Plan stand. Das war eine ganz wunderbare Zeit, in der ich auch auf mich abgeschnittene therapeutische Maßnahmen gelernt habe, die ich heute noch anwende. Kneipp-Anwendungen, Kräuterkurs, Rückenschule und psychologische Betreuung etc. Ich würde sofort wieder hinfahren. Ich denke, es kommt auch auf einem selbst drauf an, was man aus der Zeit dort macht. Wir waren jeden Abend in der Schwimmhalle. Wenn man sich zusammentut, bekommt man den Segen und Schlüssel dazu. Das hat mir viel Kraft und neue Perspektiven gegeben. Ich hoffe, dass hilft Euch.
     
  10. Janamaus16

    Janamaus16 Rock 'n Roll Queen

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hey

    ich hab schon des öfteren versucht ne reha zu kriegen..
    hab aber nie eine bekommen!! begründung war immer die selbe:
    man kann die krankheit ja nich heilen und daher wäre das sinnlos!!

    ist das nich dumm, oder??
    schönen gruß
    jana
     
  11. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    @Janamaus16 Das ist ja heftig!:eek: Bei was für einer Krankenkasse bist du denn??
    Ich werde jetzt 26 und ich war schon 6 mal zur Reha :o
    Dir steht sowas zu und ich finde die Aussage `'is nicht heilbar' als Begründung eine bodenlose Frechheit!!!!! :mad:
    Stell bloß einen neuen Antrag und leg wenn nötig immer wieder Wiederspruch ein! Das kann echt nicht angehen!
    Reha ist ja nicht zur Heilung da, sondern zur Beschwerdelinderung und evtl Wiederherstellung mancher Körperfunktionen.
    Solche Sachbearbeiter sollten echt bestraft werden!

    Liebe Grüße und viel Glück,

    Julia
     
  12. Budweiser

    Budweiser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Reha

    Liebe Janamaus16,

    mit all meinen Erfahrungen muss ich leider immer wieder feststellen, dass sich viele Leute, egal für welches Thema (Kur, Therapie, Umschulungen, Zuschüsse...) sich hilflos und viel zu schnell abwimmeln lassen. Was ganz wichtig ist!!!!! Schreibe nie nur an eine Stelle, sondern in Kopie und/oder kleiner Abänderung mit zeitgleichem Hinweis darauf, an alle die es angeht. Dies ist vorerst mit mehr Aufwand, Nerven und Kosten (Briefmarken) verbunden, ABER keiner kann Dir mehr aus. Alle haben den gleichen Text einschließlich den so dämlichen Antworten und Bestätigungen auf dem Tisch, und können sich daher nicht mehr taub stellen. Außerdem sitzt Du damit von Haus aus so am längeren Hebel. Du koordinierst. Braucht Kraft! Du musst wissen was Du willst, aber auch gleichzeitig erkennen, ob eine Alternative vielleicht sogar der bessere Weg wäre, und immer mit dem Team updaten. Auch solche Ausschreitungen anderer sende ich mit bitte um Hilfestellung weiter, und werden sofort von dem unweigerlich nötigen Team, dass hier zusammengestellt ist, mit Tipps, Attesten, Lösungssuche und vieles mehr unterstützt. Und, so wichtig ist es, immer ALLEN zusenden.

    Aufeinmal bewegt sich was, da kann man nur staunen. Es gibt immer eine Stelle, die sich wie ein Wurm aus der Verantwortung winden möchte. So hast Du aber das Schlachtfeld breits vor dem Angriff abgeräumt. Die sind dann froh, Dich so schnell wie möglich vom Tisch zu haben, wenn sie merken, dass Du nicht kleinbei gibst.

    - Achtung! - flexibel bleiben! Oft ist eine Wende nicht negativ, sondern geht auf was viel besseres zu. Das Gefühl dafür entwickelt sich von selbst. Ich habe hier mit zwei Kindern, vier Haustieren, einem lieben Mann, und unseren Freunden ein richtig spannendes Versuchslabor. Meine Strategie zahlt sich von Mal zu Mal immer schneller aus. Erfahrung eben, die ich gerne weitergebe. Du bist dennoch Einzelkämpfer. Aber ein runder Tisch ist und bleibt ein wichtiger Abgleich in allen Lebenslagen, auch für Kindergarten, Schule und vieles mehr.

    Lass Dich von Deinen Wünschen und Deinen Rechten nicht mit ausgelegten Schleimbahnen in den Keller stossen. Dein Team: Arzt, Krankenkasse, Selbsthilfegruppe, Zeitungsartikel und alles was mit Dir zu tun hat, auch Therapeut, kann ein einzelner Querschläger nicht ignorieren. Ich hoffen, Du weißt nun, wie das geht.

    Ich wünsche Dir viel Kraft! Du schaffst es!!!!!!
     
    #12 4. März 2007
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2007
  13. gellini

    gellini Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorf der Gummibärchen
    Hallo

    Ich hatte die Möglichkeit über die LVA zu einer Reha zu kommen. War in Baden Baden Höhenklinik. Mir hat es dort sehr gut gefallen und die Rehamassnahmen wurden speziell durch einen Doc auf mich abgestimmt.
    Kam nach der Reha Beschwerdefrei nach Hause hielt so drei Monate. Also Du musst schon wissen in welcher Art Du eine Rehaklinik suchst. Über LVA oder Krankenkasse.Es kommt auch darauf an ob Du arbeitest krank bist oder zu einer Wiedereinglieerung sollst. Nachdem Du nichts dazu geschrieben hast ist es schwierig darauf eine Antwort zu geben
    gellini
     
  14. a frank

    a frank Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen wü und sw
    hallo

    ich war schon mehrmals in oberammergau -rheumazentrum
    sehr gutes haus ist zu empfehlen
     
  15. halbnull

    halbnull Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    östliches Ruhrgebiet
    reha / kur

    hi,

    erstens gibt es viele erkrankungen und zweitens viele anstalten.

    da wären weitere angaben von seitens des/der fragesteller schon nötig.
     
  16. Budweiser

    Budweiser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    richtige Reha finden

    Eben, halbnull!
    Da gibt es die Möglichkeit den Arzt und Therapeuten zu fragen. Auch die Krankenkasse und Selbsthilfegruppen. Dann kann man im Internet sich die Einrichtungen durchlesen. Und dem Gesundheitsgespräch mit Marianne Koch am Samstag um glaube 13 Uhr (Zeitung schaun) mal eine e-mail schicken oder eine Eulenpost. Dort erfährt man, wo man Listen von Rehas anfordern kann, genau für seine Krankheit. Sind ja alle nicht mit den der anderen zu vergleichen.

    Ist doch spannend zu recherchieren!

    Viel Glück bei der Suche und Auswahl. Und dann nicht unterkriegen lassen.

    Zitat und weiser Vorsatz:

    Velle parum est; cupias, ut re potiaris, oportet.

    Wollen ist zu wenig; du musst begehren, um dich einer Sache zu bemächtigen.

    Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.) römischer Dichter

    Also anpacken, und nicht nur träumen, und sich im Vorhinein von den Wenns und Ábers abhalten lassen. Dann nimmt es Gestalt an. So sicher wie das Amen in der Kirche.

    Ganz liebe Grüße an Euch alle.