1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer kennt sich aus????

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von norchen, 13. April 2011.

  1. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Zusammen,

    habe gerade meinen Bericht von der UNI vor mir liegen und kann mit folgender Aussage nichts anfangen.
    Szinit:
    In den ECT-Aufnahmen der BWS und LWS finden sich "multifokale Anreicherungen"
    in den Corpora, in den Facettengelenken,in den Bogenwurzeln sowie in vereinzelten
    Prozessi spinosi.....
    okay BWS u.LWS ist klar, aber was besagen diese Anreicherungen???
    Röntgen:
    -indirekter Hinweis auf eine Weichteilschwellung....passend zu einer entzündlichen Knochenatrophie(bezieht sich auf fast alle Zehen)
    -unregelmäßige Darstellung des rechten ISG Spaltes bei vermehrter umgebener Sklerosierung, z. B. im Rahmen einer Sakroiliitis-MRT war aber dann ohne hinreichenden Anhalt für einen floriden oder chron. entzündlichen Prozess-

    Danke für euer "MITRATEN" aber vielleicht hat der ein oder andere davon schon mal was gehört:p:poder selbst solche Befunde
     
  2. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    schade, hat keiner noch ne idee???
     
  3. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    wer....

    norchen,

    hat was geschrieben..is weg...kommt noch mal .mo bitte.

    sauri
     
  4. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    wer kennt sich....

    ...
    MULTIFOKAL Von mehreren voneinander unabhängigen Herden ausgehend.
    ::> hier sicher das dianostika gemeint


    Prozessi Spinosa ::> einzeln gestalteter Prozesse der LWS/BWS

    Facettengelenk :::>
    Die Wirbelbogengelenke (Articulationes processuum articularium oder Articulationes zygapophysiales) dienen neben der Bandscheibe und den Wirbelsäulenbändern der gelenkigen Verbindung benachbarter Wirbel. Die Gelenkflächen dieser paarigen Gelenke liegen auf den beiden unteren (bei Tieren hinteren) und den beiden oberen (vorderen) Gelenkfortsätzen (Processus articulares) aufeinander folgender Wirbel. Es handelt sich um sogenannte „ebene Gelenke“ oder „Facettengelenke“, bei denen die Bewegung parallel zu den Gelenkflächen erfolgt und die deshalb auch als „Schiebegelenke“ bezeichnet werden. Die Wirbelbogengelenke bestimmen vor allem die Bewegungsrichtung, während Bandscheiben und Wirbelsäulenbänder vor allem den Bewegungsumfang begrenzen.
    Eine verschleißbedingte Verknöcherung der Wirbelbogengelenke wird als Spondylarthrose bezeichnet.

    Corpora::::> Körper

    Atrophie(Fuß):::> Knochenatrophie Abnutzungserscheinung der Knochen, bei der die Knochenmasse schwindet; kann auch in jüngeren Jahren bei Nichtgebrauch, infolge von Verletzungen, Lähmungen und Knochen- und Gelenkentzündung auftreten. Einzelerscheinungen sind Knochenschwund, Knochenbrüchigkeit und Knochenerweichung.

    sacroiliitis:::>
    Sakroiliakalarthritis, Iliosakralarthritis. I. d. R. erste Veränderung der Spondylitis ankylosans. Röntgensymptome: 1. Konturunschärfe, subchondrale Aufhellung, scheinbare Verbreiterung des Gelenkspalts; 2. marginale u. gelenknahe Resorptionsherde mit paraartikulärer Sklerose; 3. teilweise knöchernde Überbrückung des Gelenkspalts; 4. Endstadium mit vollständigem knöchernem Durchbau. Hinweis: off. noch nicht gesicherte diagnose!

    norchen, nun zum doc, und alles schön erklären lassen-am besten zum mitschreiben -:D:D:D:D:D

    liebe grüsse, sauri:)

     
  5. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    hallo saurie,
    lieben dank für deine antwort, die klinik die das geschrieben hat meinte, ich müsste orthopädisch behandelt werden. und da war ich und hm ja der hatte diesen bericht ja auch bzw. hatte er nen fax wo in kurzform berichtet wurde und hat mich sofort wieder zum rheumaarzt überwiesen. langsam drehe ich durch, nun in die uni gehe ich nicht mehr. habe jetzt einen neuen termin am 9.mai in einer anderen klinik. bis dahin quäle ich mich halt weiter mit schmerzen durch. aber sollen diese anreicherungen nun entzündungen sein?? uni klinik behauptet ja, sie hätten im blut keinen nachweis gefunden, nach meiner nachfrage sagte man dann, bsg und crp häte man nicht getestet, fand ich schon toll:eek: jetzt sind diese beiden werte positiv meine hausärztin hat es nämlich nachgeholt. nun ja bis mai ist es ja nicht mehr so lang und die haben mir schon nen schnellen termin gegeben, da ich gebettelt habe:p
     
  6. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Wer kennt sich aus

    Hallo Norchen

    schicke dir hier einen link zum übersetztenhttp://www.klinikinfo.de/dynasite.cfm?dssid=1200&dsmid=829

    benutze ihn auch bei übersetzungen die ich benötige, hoffe er hilft dir.


    Liebe Grüße Danydrum;)