1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wer kennt dieses Rückenproblem auch?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Ginster, 16. November 2009.

  1. Ginster

    Ginster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe ja noch keine gesicherte Diagnose, aber den Verdacht auf cP. In der Szintigraphie wurde festgestellt, dass beide Hüftpfannendächer und die LWS eine leichte Entzündung zeigen, ansonsten war wohl nichts zu sehen. Nun habe ich aber auch seit über 2 Jahren immer wieder mal sehr heftige Schmerzen in der BWS, welche auch in die rechte Rippenseite ziehen. Und meine Frage hierzu lautet: wer kennt solche Schmerzen auch? Bei mir kommen sie fast immer, wenn ich irgendeine Arbeit, wie Fegen oder Harken gemacht habe, oder auch wenn ich was leichtes getragen habe, bzw. wenn ich mich mal nach etwas gestreckt habe. Am Sonnabend habe ich nur ein bisschen Laub vor der Tür weggefegt und seitdem quäle ich mich schon wieder mit wirklich schlimmen Schmerzen. Ich habe zwar Schmerzmittel ( Metamizol,Tramal und Tetrazepam), aber selbst damit bekomme ich die Schmerzen kaum in den Griff. Wenn noch jemand das kennt, würde ich mich über eine Antwort freuen. Vielleicht gibt es ja etwas, was ich sonst noch tun kann. Hoffentlich kann mir die Rheuma-Ärztin beim nächsten Besuch schon etwas mehr wegen einer Diagnose sagen und eine entsprechende Therapie einleiten. Die Schmerzen insgesamt machen einen ja echt mürbe...

    Euch allen einen hoffentlich schmerzfreien Tag!

    LG., Ginster
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu ginster!

    ich weiß nicht, ob mein problem so ähnlich ist! aber ich schreib es mal auf!

    ich habe manchmal so plötzlich einschießende schmerzen in der rippengegend unterm busen!

    es tut definitiv nicht im rücken weh! es gibt einen fürchterlich stechenden schmerz in den rippen! mal linke seite, mal rechte seite!

    war schon zig mal beim röntgen! jedesmal dachten die ärzte: rippenbruch! aber nix! auch EKG und ultralschall der organe bringt jedesmal keine erklärung! ich kann mich dann nicht drehen, bücken, eigentlich nix! nur diese furchtbar stechenden schmerzen! nach ca. 14 tagen ist der spuk dann meist wieder vorbei!

    mir passiert das auch beim bücken! mittlerweile kann ich mich auch schon garnicht mehr bücken, weil es dann sofort immer piekt! das eine mal ist es mir nach einer brechattacke so schlimm eingeschossen!

    keiner weiß so richtig, was es sein kann! vielleicht wollt sich bis jetzt auch keiner so richtig drum kümmern! meine ärzte lassen irgendwie alle sehr zu wünschen übrig...aber ich bin grad dabei, das langsam zu ändern!

    weiß nicht, ob dir das jetzt geholfen hat...

    lieben gruß von der puffelhexe
     
  3. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Ginster,

    diese Symtome kenne ich nur zu gut. Bei mir wurde eine Osteochondrose der BWS sowie oberen und mittleren Segmente diagnostiziert, wovon dann auch die Wirbel-Rippengelenke beeinträchtigt sind.
    Es wurde ein MRT gemacht, weil auf Röntgenbildern nicht wirklich was zu sehen war.
    Als erste Massnahme hat der Doc REHA-Sport in Form von Warmwasser-Gym verordnet. Bei den Medis hilft z.Zt. nur Valoron.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  4. Ginster

    Ginster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    @Puffelhexe: deine Schmerzen liegen also vorne im Brustkorb, dann ist es noch was anderes, als das, was ich hier habe - Danke trotzdem für deine Antwort und alles Gute für dich.
    @Heidesand: das kommt meinem Schmerz dann schon näher... Ich weiß, dass Osteochondrose in der HWS festgestellt wurde, aber ob ich das auch in der BWS habe, weiß ich nicht. Wärme tut mir auch gut ( hab leider nur eine Dusche) und so greife ich dann auch gerne mal nach meinem Wärmekissen. Na mal abwarten, vielleicht bekomme ich ja bald von der Ärztin noch mehr Info dazu.
    Vielen Dank zunächst für die Antworten und alles Gute.

    LG., Ginster
     
  5. Ginster

    Ginster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Maus!

    Ich kann genau den Wirbel zeigen, von dem die Schmerzen ausgehen und von dem zieht es dann in den Rippenbogen. Ich mag dann auch nicht dagegenkommen, der Schmerz ist irgendwie dumpfbrennend, ziehend- ist wirklich schwierig zu beschreiben. Ich habe auf der Höhe einen Bandscheibenvorfall, der soll aber nicht verantwortlich sein. Ich hatte aber auch schon diverse Bandscheibenvorfälle und die haben sich auch anders angefühlt. Ich war damit auch schon beim Neurologen und der war sich auch nicht sicher - es könnte eine Interkostalneuralgie sein, aber eigentlich auch wieder nicht, so seine Aussage :confused:. Hat mich nicht wirklich weitergebracht...
    Hat der Rheumatologe den Ultraschall bei dir gemacht?

    LG., Ginster
     
  6. DarkMoon

    DarkMoon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Garbsen bei Hannover
    Hallo,
    ich weiß nicht ob es genau dasselbe ist. Aber bei mir waren es genau zwei Rippen auf der linken Seite. Und was die wenigsten wissen, dass sich auch Rippen wie Wirbel verschieben können. Das war bei mir der Fall zumindest. Ich brauchte nichts groß heben oder bewegen und es tat verdammt weh sogar beim atmen. Bei mir wurde es durch Physiotherapeutische Maßnahmen wieder gerichtet.
    Vielleicht konnte ich dir weiterhelfen?!

    Liebe Grüße
    DarkMoon
     
  7. Schnattchen

    Schnattchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo Ginster,

    auch ich kenne diese Schmerzen. Ich nenne es immer "Zerreißschmerz", denn der Schmerz ist wirklich so stark, als würde es den ganzen Brustkorb zerreißen. Bei mir geht es meistens in die li. Brustseite rein. Auch ich kann genau den Wirbel zeigen, der schmerzt. Ich habe im Bereich der 10. Rippe Arthrose in dem kleinem Gelenk, was die Brustwirbel miteinander verbindet. Das zieht auch gerne mal nach vorne, aber der Schmerz im Brustkorb kommt auch ganz oft alleine - ohne Rückenschmerzen - und fühlt sich dann auch noch schlimmer an. Bisher wurde der Brustkorbschmerz als Intercostalneuralgie diagnostiziert, ist jetzt aber nicht mehr so sicher, da bei mir der Verdacht auf Psoriasis-Arhritis besteht.

    LG!

    Britta
     
  8. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Auch ich kenne diese Schmerzen,seit einger Zeit.
    Bei mir gibt es Bandscheibenvorfälle und einen Riss,an einem
    Wirbel in der Brustwirbelsäule.Arthrosen vom Kopf bis in den Keller.
    Putzen,ja,das löst es aus.
    Fegen und recken auch.
    Biba
    Gitta
     
  9. Ginster

    Ginster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben!
    Oha, da sind ja einige Antworten von euch gekommen, dafür Danke ich euch allen herzlich:kissa:. Tja, das kann dann wohl alles Mögliche sein, aber auf jedenfall kann es wohl auch tatsächlich mit Rheuma zusammenhängen, wenn ich eure Antworten so lese. Ich habe schon so einiges an Untersuchungen und Therapien deshalb hinter mir, bisher hat nichts so wirklich geholfen. Ab und zu bringt mir, ausser Wärme, auch das TENS-Gerät ein bisschen Linderung, aber im Grunde überdeckt es den Schmerz nur.
    Okay, dann werde ich jetzt mal abwarten, was der Termin bei der Ärztin am Donnerstag bringt ( ich kann 14 Tage eher kommen, als eigentlich geplant:a_smil08:).
    Nochmals vielen Dank und alles Gute für euch :hippy:.
    Ich gehe jetzt ins Bett und hoffe sehr, dass ich ein bisschen :sleep2:kann.

    LG., Ginster
     
  10. Ducky

    Ducky Guest

    bei mir sind es oft wirbelblockierungen, die auch in die rippen ziehen..allerdings je nach wirbel auch das atmen schmerzhaft machen...vond en wirbeln führen nerven nach vorn richtung brustbein, deswegen können vor schmerzen entstehen, obwohl hinten was blockiert ist
    so wurde es mir erklärt