1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer kann was zu Lyrica sagen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mummi, 10. Juli 2007.

  1. Mummi

    Mummi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Tag zusammen!
    War gestern mal wieder beim Hausarzt und soll zu meinen jetzigen Medis noch Lyrica nehmen. Hab im Internet mal nachgeforscht und in einem Forum hat jemand den Beipackzettel, zwecks besserem Verständ. für eine Teilnehmerin, veröffentlicht. Mir wurde richtig mulmig und jetzt weiß ich echt nicht was ich machen soll:confused:.
    Hat jemand von Euch Erfahrungen?
    Und... ich habe schon seit letztem August mit Golfer- und Tennisellenbogen an beiden Armen zu tun und jetzt fängt sowas ähnliches??? auch an den beiden Knien an. An den Armen bekomme ich momentan Traumeel gespritzt und anschl. Iontophorese, nützt aber nichts und jetzt soll Cortison gespritzt werden. Meine Husärztin meint ich soll es noch mit BLUTEGELN versuchen...! Iiiihhh ich glaub dann sterb ich. Kennt das einer von Euch. Ich mein Einer der das überlebt hat;) ?

    Liebe Grüße Mummi
     
  2. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    :) Hallo Mummi,

    Lyrika wird jetzt auch bei Fibro eingesetzt. gehe mal auf die Eröffnungsseite . Ich nehem es seit Anfang März habe es wegen neuropathischer Schmerzen vom Schmerzarzt verordnet bekommen,es ist sehr teuer.Bis jetzt hilft es einigermaßen.Nicht 100% aber eben besser als vieles andere was ich bisher bekommen habe.Außer Trancolong nehme ich keine Schmerzmedis mehr. Ich habe Fibro,Cp.Psoriasis Polyarthrose und Diabetis.

    Sollte allerdings abends die 75mg nehmen und morgens die 25mg,(nehme ich umgekehrt) ich werde munter von dem Zeug.Das ist der Vorteil,damit ich mich besser bewegen kann und mich für die Arbeit startklar machen kann.
    Schönen Tag noch
    Gruß Anbar
     
  3. Mummi

    Mummi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anbar

    danke für deine Antwort. Hast du mit Lyrica Probleme beim Autofahren oder mit der Sprache, der Konzentration oder dem Gedächtnis?
    Ich hab da ein bisserl Angst, arbeite in einem Geschäft und muss viel telefonieren und beraten und mein Arbeitsweg ist auch ein Stück weit.
    Ich nehme schon Katadolon und hab da schon oft mit Müdigkeit und Konzentration Probleme, kommt halt auf die Tagesform an.

    Gruß Mummi
     
  4. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi Mummi,

    ich nehme Lyrica jetzt wieder seit ca. 1 Jahr. Ich nehme morgens und abends 75mg.

    Ich habe davon bisher keine Nebenwirkungen gehabt und vertrage sie in der hinsicht gut.

    Man sollte sich nie von den Nebenwirkungen abhängig machen. Es heißt ja nicht das man das alles bekommt was da drinnen steht, und wenn, dann ist es dumm gelaufen. So denke ich jedenfalls.

    Alles gute und Liebe Grüße

    Kristina


    p.s. beim Autofahren merke ich nichts. Die Konzentration lässt manchmal zu wünschen übrig, aber ich denke das hängt mit dem ganzen Krankheitsbild zusammen.
     
  5. Mummi

    Mummi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hej Kristina,

    Danke für deine Rückmeldeung. Werde heute abend Lyrica mal nehmen
    und sehen was passiert - oder auch nicht. Muss zwar morgen arbeiten, aber zur Zeit macht mein Sohn einen Ferienjob in der Firma und ich kann mich im Auto auf den Beifahrersitz setzen. Hoffe natürlich das ich keine NW habe. Ich hab kurz in deine K-Vita reingelesen, was bitte ist ein
    Kubitaltunnel?
     
  6. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Der Kubitaltunnel sitzt im Ellenbogen und versorgt hauptsächlich den Ringfinger und den kleinen Finger. Das Kubitaltunnelsyndrom gibt es nicht so häufig wie das Karpaltunnelsyndrom. Der Karpaltunnel sitzt ja in der Hand. Es ist ein Engpass-Syndrom. Der Kubitaltunnel ist ein enger Raum, der zwischen einer Rinne, einem Band und einer Sehnenplatte liegt.

    Es wurde bei mir vor genau 2 Wochen Operiert. Noch sind die beiden Finger etwas taub, aber ich bin guter hoffnung das auch das weggeht.


    Liebe Grüße

    Kristina
     
  7. Mummi

    Mummi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Danke Kristina,

    jetzt bin ich wieder ein bisschen schlauer.
    Ich wünsch Dir gaaanz viel gute Besserung und das die Heilung gut vorangeht:) .
    Ich wurde vor eineinhalb Jahren wegen KTS re. operiert und es war nach eienem halben Jahr alles super, aber jetzt fangen die Beschwerden wieder an :( und dabei steht das ganze li. auch zur Debatte. Hab noch keine Ahnung ob ich mich wirklich nochmal operieren lassen soll.

    Ciao Mummi