1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer kann helfen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Samantita, 9. Dezember 2008.

  1. Samantita

    Samantita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin 39Jahre bin am verzweifeln.
    Habe seit 2 Jahren chronische Schmerzen. Angefangen hat es mit Rücken vorallem Becken und Nacken Halswirbelsäulenschmerzen.
    Jetzt kommen Knie und Schulterschmerzen und Beckenschmerzen dazu.
    Es ist nicht immer gleich es gibt Tage da gehts mir besser und Tage da fühl ich mich fix und fertig. Ich fühl mich dann so schlapp müde meine Gelenke tun alle weh meine Augen sind entzündet. Kurz gesagt Schmerzen wo ich manchmal am liebsten nicht mehr leben möchte. Habe auch das Gefühl, im Winter gehts mir schlechter als im Sommer.
    Angefangen hat es mit Rückenschmerzen schon im Teenialter aber seit 2 Jahren ca. lebe ich nur mit Schmerzmittel. Sitzen stehen immer am selben Fleck macht mir Mühe am besten ist es wenn ich mich bewege.
    Ich habe schon alles durch Hausarzt, rheumatologe Bluttest war negativ Physiotheraphie osteophatie röntgen MRI des Beckens nichts!
    Woher kommen diese Schmerzen ich bin doch nicht verrückt!!
    Ich denke langsam werde ich so hingestellt. Hat vielleicht jemand ähnliche Probleme?
    Zum Glück habe ich meine Familie und meine Hunde die ich über alles Liebe und mir immer wieder Kraft geben.
    liebe Grüsse
    Manolita
     
  2. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Manolia,

    erst einmal Herzlich Willkommen hier bei RO.
    Hier bei RO wirst Du auf viele User treffen die das gleiche wie Du durchgemacht haben.

    Was für eine Rheumaart Du hast kann ich Dir so nicht beantworten, aber eines kann ich Dir zu Beruhigung sagen das es eine Vielzahl von Erkrankungen gibt sie seronegativ Verlaufen.

    LG

    Michael
     
  3. Nine

    Nine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterlüß/Celle
    Wilkommen

    Hallo Manolita
    Erstmal herzlich wilkommen bei RO.
    Ich habe eine seronegative cP, das heißt, dass der Rheumafaktor im Blut unauffällig ist.
    Deine beschriebenen Rückenschmerzen kenne ich.
    Auch ich habe seit Jahren schlimme Rückenschmerzen, hier hilft mir das Quaddeln (sprich mal einen Orthopäden an).
    Seit einigen Wochen habe ich auch schimme Schmerzen in Schulter, Ellenbogen, Becken und Knie sowie die gewohnten und typischen kleinen Gelenke (Finger und Füße).
    Ich glaube dir, dass es sehr deprimierend ist, wenn keine Diagnose gestellt wird.
    Hast du denn mal eine 2 und 3 Meinung durch andere Rheumatologen eingeholt.
    Allerdings kenne ich keine Rheumaerkrankung, bei der sich im Schub die Augen entzünden.

    Ich hoffe, dass dir hier weiter geholfen werden kann.

    Alles Gute von Nine
     
  4. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Allerdings kenne ich keine Rheumaerkrankung, bei der sich im Schub die Augen entzünden.

    Doch das gibt es, zb. bei einen Morbus Bechterew.
    Habe ich selber schon gehabt, eine Regenbogenhautentzündung.

    LG

    Michael
     
  5. Samantita

    Samantita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank

    lieben Dank für eure Antwort. Ich weiss ja eigentlich nicht was ich habe!
    Leider! Ich denke mit einer Diagnose wären die Schmerzen nicht weniger aber man wüsste wenigstens an was man ist und auch den Mitmenschen könnte man erklären wieso man halt nicht immer gut drauf ist.
    Übrigens meine Mam hat Polyatrithis. Weiss nicht ob das vererbbar ist.?
    Auch mit den Augen hat sie Probleme (trockene Augen). Hab jetzt noch einen Termin bei einem Orthopäden das habe ich noch nicht ausprobiert!
    lg Manolita:a_smil08:
     
  6. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Manolita,

    gib nicht auf,ich bin 4J. von Arzt zu Arzt gelaufen,bis ich
    wusste,warum ich solche Schmerzen habe.Auch ich war immer
    müde und erschöpft,mit den Augen hab ich auch so meine Probleme.
    Eine Diagnose hilft insofern,dass Du dann endlich eine Therapie bekommst,
    die dann die Schmerzen nimmt,so wars zumindest bei mir,als ich Hochdosis-
    Corti bekam,war ich nach 24Std. schmerzfrei,nach den langen Jahren kams
    mir wie ein Wunder vor.
    An Deiner Stelle würd ich einen Termin bei einem Rheumatologen machen,
    vor allem,da Deine Mam auch RA hat.

    lg Sieglinde
     
  7. Mücke

    Mücke Guest

    Hallo Manolta,

    ist bei Dir mal die Schilddrüe untersucht worden?
    Auch hier gibt es Erkrankungen die u.a. Schmerzen auslösen können.

    Allerdings kann es genausogut psychosomatisch sein. Das müssen aber die Ärzte feststellen.
    Du bist nicht verrückt-sondern z.B. Stress etc würde sich bei dir eben anhand von Schmerzen bemerkbar machen.
    Da sucht sich der Körper seinen eigenen weg :)

    lg dat mückerl
     
  8. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Mücke,

    ich sehe genauso Zweifel.

    Er hat auch mich schon gefragt wie er an alle anderen User ran kommt .

    Ich werde den Beitrag mal melden und Kuki es überlassen.

    LG

    Michael
     
  9. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    Hab mal eine Sperre verpasst und überlasse es Alex ihn zu löschen falls er das für nötig hält.
    Gruß Kuki