1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wer hat nen tipp für mich

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Christi, 4. Juni 2007.

  1. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo,

    bin heut zum ersten mal beim kaffeeklatsch. bin sonst auf der rheumaseite. langweile mich grad und fühle mich wie
    eingesperrt. hatte vor 10 tagen eine op am rechten handgelenk, kann deshalb nicht viel tun. was mir am meisten fehlt, ist mein kleines auto. fahre einen smart, ist ja automatic, hab gedacht, ihn auch mit einer hand fahren zu können. habs grad versucht, aber krieg die handbremse nicht auf. gibt es einen trick, wie man das mit links machen kann. muss dazu sagen, dass ich nächste woche noch für mindestens 6 wochen einen gips bekomme, d.h. ich muß noch lange warten, wohne auch ziemlich am rande der stadt, wenn ich zu fuß gehe, muss ich auf dem rückweg den berg hoch, bekomme da immer probleme mit meinen knien und mit der puste.
    meine frage wird euch vielleicht lächerlich vorkommen, aber ich fühl mich total hilflos.

    liebe grüße
    christi
     
  2. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Christi,

    Du kommst auf Ideen :eek:

    Deine Hand-Op ist 10 Tage her, Du sollst 6 Wochen den Gips tragen und kannst die Handbremse nicht lösen.

    Wie willst Du autofahren und lenken? Wie willst Du in einer Notsituation Dein Auto unter Kontrolle halten?? :rolleyes:

    Bei einem Autounfall wird die Polizei Deinen Handgips zur Kenntnis nehmen und dann wirdt geforscht inwieweit Du überhaupt in der Lage warst, das Auto zu lenken.
    Selbst bei einem unverschuldetem Unfall wirst Du m.E. eine Teilschuld bekommen.

    10 Tage nach einer Teilversteifung an eine Autofahrt zu denken....das hat schon etwas :rolleyes:

    LG
    Sabinerin
     
  3. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Hey Christi,

    auch wenn ich Dich gut verstehen kann:o, daß die Langeweile Dich fast umbringt:(:o:(, aaaaaaaaber ...

    ... ich muß Sabinerin 100%ig recht geben.

    Ich bin sicher, sofern unterwegs etwas passiert und die Polizei Dein Handycap wahrnimmt, kommst Du sicher nicht mit nem blauen Auge davon, auch wenn Du absolut schuldlos bist, wirst Du sicher eine Teilschuld bekommen!!!

    Ich kenne 2 Fälle, wo die erste Person eine Teilschuld von 30 % bekommen hat. Im 2. Fall bekam der Unfallgegner sogar nen Freispruch und der gehandycapte blieb auf seinen Kosten inklusive der Gerichtskosten mit Anwalt und allem Drum und Dran sitzen.

    Auch wenns schwerfällt - geh lieber spazieren, oder lass Dich fahren.:o


    Es wünscht Dir gute Besserung der
     
  4. Herby1

    Herby1 Guest

    Hi

    @christi

    damit du keine Entzugserscheinungen bekommst:)

    [​IMG]



    und vielleicht kann man die Handbremse mit dem
    [​IMG]
    lösen???????:confused::confused::confused::confused::)


    kleines Scherzerl:)
    alles Liebe und gute Besserung
    Herby

     
  5. isi

    isi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hey

    bin gerade neu eingestiegen in diese online geschichte und kann dir noch nicht viel raten. aber ich habe gedacht, wenn du langeweile hast, schreibe ich dir mal. ich habe gerade erst seit ein paar monaten meine diagnose (Polyathrose oder athritis :confused:). noch klappt alles recht gut, aber da ich nicht weiß, was alles so auf mich zukommt, habe ich mich dazu entschlossen hier mal mit zu machen. ist ist gut menschen zu treffen, die ähnliche probleme haben.

    also, kopf hoch und ich wünsche dir bald abwechslung gegen deine langeweile

    liebe grüsse isi
     
  6. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo,

    ich weiß ja, dass ihr recht habt, es wäre wirklich leichtsinnig, mi einer hand auto zu fahren. habe allerdings vor meiner op schon geübt, dachte eigentlich schon, dass es klappt, aber an die handbremse hab ich nicht gedacht. dachte zumindest, wenn ich nächste woche meinen richtigen gips bekomme, müsste es gehn, aber war wohl nix.

    @herby die idee ist ja süß, meiner ist orange und hat noch kein offenes dach.

    liebe grüße
    christi