1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wer hat neben rheuma weitere autoimminerkrankungen ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von sunny-side, 30. August 2007.

  1. sunny-side

    sunny-side Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    hallo !
    seit 10 jahren habe ich c.p u. komme damit soweit ganz gut klar. in letzter zeit allerdings häufigere schübe. seit ende juni habe ich leider eine weitere autoimmunerkrankung dazu bekommen ; morbus basedow. meine schilddrüse wurde von dem antikörper TRAK angegriffen u. hat z.Zt. eine Überfunktion. viel schlimmer finde ich, dass dieser elende TRAK auch meine armen augen angegriffen hat u. ich an einer endokrinen orbitopathie leide. das macht mir sehr zu schaffen, denn die veränderten augen kann ein jeder sehen und ich habe das gefühl, jeder denkt " was ist denn mit ihr los " :confused:
    die endokrinologin sagte mir ;... wer 1 autoimmunerkrankung hat, bekommt meist noch weitere hinzu...... na toll. wem geht das auch so ? wer hat vielleicht die gleichen probleme wie ich ? wer kann mir einen tipp geben ?
    danke !!!
     
  2. Hanna58

    Hanna58 Hotel Mama

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LA/ Ndb.
    Hallo sunny-side,
    bei mir fing es mit Hashimoto an, dann kam die cP dazu. Da ich seronegativ bin, war Hashi für meinen Rheumadoc anfangs ein Indiz dafür, daß meine Beschwerden rheumatischer Art sein könnten.
    Hashi löst ja, im Gegensatz zu Basedow, durch die systematische Zerstörung der Schilddrüse eine Unterfunktion aus. Was nicht weiter schlimm ist, man muß halt nur Zeit seines Lebens Schilddrüsenhormone einnehmen.
    Die Basedow-Patienten, die ich damals kennengelernt habe, hatten Dank Medis bzw. Radiojodtherapie so gut wie keine Probleme (mehr?).

    Ich hoffe, Du bzw. Deine Ärzte kriegen das bald in Griff und wünsche Dir gute Besserung.

    LG
     
  3. janna

    janna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo sunny-side!
    Ich glaube, dass ich in einer ähnlichen Situation bin wie du. Nicht nur die cP macht mir zu schaffen, bei den Augen heißt es auch endokrine Orbitopathie. Die Schilddrüse ist bei mir aber noch im Normbereich. Bei der letzten großen Blutuntersuchung fand man Hinweise auf PBC (chron. Leberentzündung). Diese zählt auch zu den Autoimmunerkrankungen. Bei der Zahnärztin geh ich auch ein und aus, Sjögren-Syndrom. :confused: Ich habe jetzt einige noch ausstehende Befunde zusammen und gehe damit nächste Woche zum Rheumatologen. Mal sehen, wie er die ganzen Dinge einordnet. Vor allen Dingen der Krankheitsverlauf der cP geht rasant voran. Seit Wochen kann ich nicht mehr richtig laufen. Ich habe das Gefühl, dass mich jemand fest hält, ganz abgesehen von den Schmerzen. Ich werde auf alle Fälle einen Antrag auf Schwerbehinderung stellen. Ich will nicht hoffen, dass man da viele Krankzeiten aufweisen muss. Die habe ich nämlich nicht. Es gab Tage, wo ich mich zur Arbeit gequält habe und in "Action" merkt man die Schmerzen gar nicht so. Aber jetzt kommt doch einiges zusammen und da macht man sich schon seine Gedanken. Tips habe ich ansonsten nicht. Muss ja auch erst mal sehen, wie alles wird. Kopf hoch, wir packen das!:cool: Liebe Grüße janna :)
     
  4. janna

    janna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo sunny-side!
    Ich glaube, dass ich in einer ähnlichen Situation bin wie du. Nicht nur die cP macht mir zu schaffen, bei den Augen heißt es auch endokrine Orbitopathie. Die Schilddrüse ist bei mir aber noch im Normbereich. Bei der letzten großen Blutuntersuchung fand man Hinweise auf PBC (chron. Leberentzündung). Diese zählt auch zu den Autoimmunerkrankungen. Bei der Zahnärztin geh ich auch ein und aus, Sjögren-Syndrom. :confused: Ich habe jetzt einige noch ausstehende Befunde zusammen und gehe damit nächste Woche zum Rheumatologen. Mal sehen, wie er die ganzen Dinge einordnet. Vor allen Dingen der Krankheitsverlauf der cP geht rasant voran. Seit Wochen kann ich nicht mehr richtig laufen. Ich habe das Gefühl, dass mich jemand fest hält, ganz abgesehen von den Schmerzen. Ich werde auf alle Fälle einen Antrag auf Schwerbehinderung stellen. Ich will nicht hoffen, dass man da viele Krankzeiten aufweisen muss. Die habe ich nämlich nicht. Es gab Tage, wo ich mich zur Arbeit gequält habe und in "Action" merkt man die Schmerzen gar nicht so. Aber jetzt kommt doch einiges zusammen und da macht man sich schon seine Gedanken. Tips habe ich ansonsten nicht. Muss ja auch erst mal sehen, wie alles wird. Kopf hoch, wir packen das!:cool: Liebe Grüße janna :)
     
  5. Iti

    Iti Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    ROW
    Hallo

    Habe auch mehrere Autoimunerkrankungen.
    Als 1. wurde bei mir eine primär biliäre Zirrhoser (PBC) im Jahr 2001 festgestellt.
    In 2003 ist eine undifferenzierte Kollagenose hinzugekommen irgendetwas überlappendes und im Dezember 06 eine Großgefäßvaskulitis.

    Janna
    Besonders bei der PBC kommt es sehr oft zu weiteren Autoimunerkrankungen und auch anderen Folgeerkrankungen.
    Auf der PBC Jahrestagung im NOV. 06 war die Rede von 60 %.
    Du solltes auf jeden Fall auch einen Hepatologen ausuchen (Facharzt für Lebererkrankungn) oder besser noch eine Leberanbulanz in einer Uniklinik. Eine PBC muss unbedingt behandelt werden.

    Wünsche Euch alles Gute
    iti
     
  6. asia

    asia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sunny-Side,
    habe zuerst Hashimoto gekriegt (vor ca.6 Jahren) und dieses Jahr (Schmerzen schon im letzten Jahr, nur bis zur Diagnose hat´s gedauert)eine undifferenzierte Kollagenose dazu.
    Zu Basedow kann ich leider keine Tipps geben, wünsche Dir aber gute Besserung.

    Liebe Grüße

    Asia