1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer hat Erfahrung mit CELEBREX?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von MelodyBerlin, 1. Oktober 2011.

  1. MelodyBerlin

    MelodyBerlin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Gestern nahm ich den 3. Abend Celebrex 200 mg gegen meine RA in beiden Knien.

    Der Rheumatologe meinte, dann könne ich endlich wieder gut schlafen und auch am nächsten Vormittag würde die Wirkung noch anhalten..

    Aber was ich bemerke, ist eher das Gegenteil :( eine gewisse Zeit, nachdem ich die Kapsel eingenommen habe, fangen die Knien extrem an zu brennen und sind stark gerötet.
    Nicht mal mehr meine Kältekissen kommen dagegen an ..

    Ist das normal, dass die Beschwerden erst einmal schlimmer werden? Davon hat mir der R. nichts gesagt?!
    Oder würdet ihr die Einnahme unterbrechen? Ich habe nun schon richtig Angst vor heute Abend :sad:

    Am Dienstag würde ich dann sowieso in der Praxis anrufen um davon zu berichten.

    DANKESCHÖN für die Antworten. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich würds bis dienstag seinlassen.

    hast du noch ein anderes schmerzmedi, das du bis dahin nehmen kannst?

    vielleicht das, das du vor celebrex genommen hast.

    würd ich jetzt so sagen.

    es ist ja keine basis und kein morphium.

    also macht es (denke ich) nicht so viel aus, wenn du unterbrichst.

    bloß keine experimente übers wochenende + feiertag.
     
  3. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    HalloMelodyBerlin,
    Puffelhexe hat recht. Besser über das Wochenende und den Feiertag kein risiko eingehen. ich habe Celebrex am Anfang meiner Rheumakarriere eingenommen und es hat anfänglich gut gewirkt, aber hat später nicht mehr ausgereicht. Ich bin dann auf MTX und Cortison umgestellt worden. - Wenn es dir nicht gut tut, dann nimm es besser nicht ein.

    Viele Grüße
    Julia123
     
    #3 1. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2011
  4. MelodyBerlin

    MelodyBerlin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ok danke, ich werde es dann besser nicht mehr einnehmen.
    Nein, leider habe ich keine anderen Medikamente, bin ganz "frisch erkrankt" - seit Mitte August ..
     
  5. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo MelodyBerlin,
    hast du vielleicht voltaren oder Ibuprofen im Haus? - Diese Medikamente wirken auch entzündungshemmend, haben aber einen anderen wirkmechanismus als Celebrex.

    Quarkwickel oder Eis sind auch oft hilfreich!

    Liebe Grüße
    Julia123