1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer hat Erfahrung mit Arava ?

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von sanny, 1. Februar 2004.

  1. sanny

    sanny Guest

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier !!

    Auch ich habe die Pressemitteilung über Arava gelesen und bin deshalb stark verunsichert.

    Meine Tochter (5) ist mit 2 Jahren an chronischer Oligoarthritis ( mit polyarthritischem Verlauf )
    erkrankt. Sie bekam dafür Sulfasalazine und MTX verabreicht. Nach 3 Jahren MTX-Spritzen wurde dies zu einer extremen Belastung für meine Tochter und ich versuchte ein halbes Jahr MTX oral zu geben, jedoch entwickelte sie dabei ein Ekelgefühl.
    Ihr Rheumatologe setzte vor einem halben Jahr MTX ab und ersetzte es durch Arava.
    Nun bekommt sie täg. 5 mg. Tab. Arava.

    Hat sonst noch jemand Erfahrungen bei Kindern über die Verträglichkeit von Arava?


    Grüsse

    Sanny