1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer benutzt Phytodolor/ Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde und Komplementärmedizin / Alternati" wurde erstellt von Heidi66, 1. Dezember 2008.

?

Erfahrungswerte mit Phytodolor als Schmerzmittel bei Fibromyalgie

  1. wirkt sehr gut bei mir

    3 Stimme(n)
    23,1%
  2. wirkt gar nicht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. keine Veränderung

    2 Stimme(n)
    15,4%
  4. kenn ich nicht

    8 Stimme(n)
    61,5%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Heidi66

    Heidi66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gundelfingen an der Donau
    Hallo!
    Ich habe Fibromyalgie und nehme momentan gegen die Schmerzen Phytodolor.
    Nimmt das noch Jemand oder welche Erfahrungen habt Ihr damit?
    lg Heidi
     
  2. Heidi66

    Heidi66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gundelfingen an der Donau
    Wer es nicht kennt - Phytodolor ist ein Schmerzmittel der Naturheimittel von der Firma Steigerwald.
    Wirkstoffe:
    Alkoholische Frischpflanzenauszüge aus Eschenrinde, Zitterpappelrinde- und blättern, Echtem Goldrutenkraut

    Anwendungsgebiete:
    Akute und subakute rheumatische Erkrankungen (z.b. Lumbago, Ischialgie), Neuralgien

    Da ich Tramal und Novalgin überhaupt nicht vertragen habe, bekam ich in der Waldhausklinik gegen die Schmerzen das Phytodolor.......es wirkt gut und ich bin sehr froh darüber!
    Habe es gerade über eine Online Apo sogar um 10 Euro billiger gefunden als in meiner hiesigen Stammapo.....
    lg Heidi
     
  3. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.220
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    in den bergen
    hallo,
    ich habe es ca. 1jahr genommen...............ohne wirkung.
    gruß
    katjes
     
  4. Heidi66

    Heidi66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gundelfingen an der Donau
    Hallo Katjes,
    da hast Du aber lange durchgehalten, wenn es ohne Wirkung war.....
    lg Heidi
     
  5. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.220
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    in den bergen
    da es ja ein pflanzliches mittel ist ,hieß es ,es braucht halt seine zeit!!!
    und ich wäre ja auch nicht von heut auf morgen krank geworden also sollte ich auch nicht erwarten das es von heut auf morgen hilft............
    und da ich ein geduldiger mensch bin:rolleyes:
     
  6. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Heidi,

    hab es schon mehrmals für einige Zeit genommen,
    kaum nennneswerte Wirkung,
    dafür aber Magenprobleme (hab chron. Gastritis ) durch den ziemlich hohen Alkoholgehalt..
    wünsch dir, dass es bei dir wirkt !
    Alles Gute +
    liebe Grüße
    ivele :)
     
  7. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    nehme phytodolor als einziges (1) schmerzmedi. nix weiter, es sei denn nach op`s . es hilft. keinerlei probs - seit jahren schon.
    an einigen unis laufen studien darüber. es soll wohl helfen können.

    gruss
    bise
     
  8. Heidi66

    Heidi66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gundelfingen an der Donau
    Hallo bise - das ist ja interessant - darf ich nach Deiner Diagnose fragen?
    Ich habe Fibromyalgie....
    und nehme momentan noch Cymbalta 30mg dazu /morgens und 3mal am Tag das Phytodolor
    lg Heidi