1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wenn einer eine reise tut

Dieses Thema im Forum "User-Treffen" wurde erstellt von roco, 24. Januar 2007.

  1. roco

    roco Guest

    ja, da war mal wieder ein treffen in berlin (guckst du hier: http://www.rheuma-online.de/phorum/showpost.php?p=234334&postcount=19 ) , an dem ich dann auch gern wieder teilnehmen wollte. geht ja nicht immer, teils wegen der finanzen und auch, weil ich die bahnfahrt (2,5h hin, 2,5h zurück) und das treffen nicht mehr schaffe. was hab ich mich gefreut, schon wochen vorher. und mir keinen kopf gemacht, daß was schief gehen könnte. obwohl das schon öfter der fall war. und dann??? orkan kyrill sollte deutschland unsicher machen. aber eben schon donnerstag, was sollte da schon passieren? ich wollte ja erst samstag weg, (obwohl, freitag wäre nicht schlecht gewesen haha). habe zwar gehört, was so in deutschland losgewesen ist (sein soll- ürks), aber da wir in einem wetterloch wohnen war bei uns fast nix los. „immer diese übertreibungen!!!“. Und dann?...
    am freitag gibt’s keine fahrkarten (züge fahren nicht) und auskunft gibt’s auch nicht. die tränen saßen ziemlich locker. Das telefon lief heiß, aber niemand fuhr nach berlin (komisch, sonst fast jedes wochenende?!?). also auf gut glück am samstag zum bahnhof. der zug fuhr, ich meldete mich bei meinen gasteltern (berlinchen und fressbärchen), ging am gesundbrunnen noch super preiswert einkaufen (schlußverkauf in schwedt ist ein witz) und ließ mich gemütlich in mein „geborgtes schlafzimmer“ chauffieren. was haben wir schon vor dem treffen gelacht. um 16 uhr dachten wir schon, wir wären wieder einmal alleine, aber es wurde dann doch noch richtig lustig (ca. 10 leute?). dann „nach hause“ und noch ein bischen geschnackt. geschlafen bis 11 uhr (wie geht das denn?) und weiter geschnackt. dabei festgestellt, daß robert ein super fotograf ist, was der für foto´s macht, junge, junge!!! Schmackes, würde mein mann sagen...
    nichtsahnend auf den weg gemacht und...
    der hauptbahnhof ist zu. da parkplätze rar sind wurde ich von meinen gasteltern „während der fahrt aus dem wagen geschmissen“. die waren weg und ich stand da!!! Null ahnung von berlin, seinen bahnhöfen und irgendwelchen strecken für bus und bahn.
    Aber- handymania sei gegrüßt- nach „bitten und betteln“ kamen sie zurück und begleiteten mich zum bahnhof südkreuz, wo man mich ans händchen nahm und zum zug begleitete, der mich sicher aus diesem wettergeschädigten berlin entführte. Soawas: hauptstsdt, 1 milliarde baukosten und eine bruchbude!!!
    wer denkt, der horror war vorbei? pech gehabt, in angermünde mußte ich den schön warmen zug verlassen und auf anschluß warten (der natürlich nicht kam). glück muß der mensch haben (und conny ganz besonders). nach 1,5h durfte ich die letzten 20km dann auch zurücklegen und kam mit „bester laune“ zu hause an. „menschen der welt, schaut auf diese stadt“, „deutsche wertarbeit“ und „prestigeobjekt“, ha, ich lach mich tot (oder soll ich heulen?). ein bahnhof legt ganz deutschland lahm und die berliner merken es als letzte. denn während das zdf bereits um 14 uhr davon wußte hat man auf berliner sendern um 15 uhr vergeblich nach info´s gesucht...
    wenn du eine reise tust, dann kannnst du was erzählen...


    die conny
     
    #1 24. Januar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Januar 2007
  2. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo conny,

    dann war deine rückfahrt ja wirkl. nur chaotisch :eek: du scheinst auch einer der db-reisenden zu sein der verspätungen und chaos mit der db anzieht...kenne das von mir...bei der letzten zugfahrt im sommer habe ich dank der enormen verspätung und ausgefallenen klimaanlage trotz kühltasche und kühlakku einige medikamente entsorgen können...:(
    aber du bist zum glück irgendwann abends doch zuhause angekommen;) wußte schon warum wir dich rechtzeitig "loswerden" wollten gggg
    bitten und betteln....neee neee....schon alleine da wir ja sicher stellen mußten, das du berlin wirkl. verlässt :D :D aben wird dich wir dich doch promt und freiwillig wieder eingesammelt, nach einer sehr chaotischen umrundung mit dem auto um den abgespeerten bahnhof......:(
    so nun muß ich gas geben sonst bin ich wie immer und überall zuspät drann :o

    p.s. vielleicht hättest du mal besser mit dem polizisten flirten sollen der dich nicht in den bahnhof reinlassen wollte ;);)

    lg
    bine
     
    #2 24. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2007
  3. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    was heißt hier Bruchbude...

    ....wer hat denn sonst noch son schönes Gewächshaus. Ganz viel Glas.
    Das da zuwenig Parkplätze, kaum Sitzgelegenheiten wenn man aufn Zug warten tut und noch wenigere Toiletten sind ... naja dat kann doch mal passieren.

    Aber jetzt stehen sie mit Verhandlungen bei die Fischköppe, die wollen Berlin son Rettungsschwimmerhäuschen spendieren (wie am Ostseestrand), und wenn dann der Sturmball hochgezogen wird ist der Hauptbahnhof geschlossen....

    Auch überlegt man die Namen zu tauschen ...Anhalterbahnhof und Hauptbahnhof. Anhalterbahnhof würd passen Hält der Zug oder hält er nicht...??

    Auch kann man ja aus den eingesparten Überdachungen noch einen neuen Bahnhof bauen.....

    Also denn, wie sagt man bei der Bahn "Genießen sie Ihren Urlaub in vollen Zügen"

    "merre"