1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welthungerhilfe

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von puffelhexe, 18. Oktober 2012.

  1. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hallo ihr lieben.

    ich habe mittwoch die quiz-show mit jörg pilawa gesehen. dort spielten prominente für einen guten zweck. für die welthungerhilfe. und dort wurde auch das projekt "1 stunde gegen den hunger" vorgestellt. sinn des ganzen ist es, dass man überlegt, ob man nicht eine stunde arbeitslohn gegen den hunger spenden möchte oder kann.

    nun habe ich mal meine rente genommen. bin von einer 40 stunden woche ausgegangen. also 160 stunden im monat. habe meine monats-nettorente genommen und habe mir so praktisch meinen stundenlohn ausgerechnet.

    ich wollte nun mal diesen gedanken an euch weitergeben.

    ich setzte euch mal den link von der quiz-show rein. und den link von der welthungerhilfe.

    http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/web/...ngerhilfe.html

    http://www.welthungerhilfe.de/home.html

    vielleicht habt ihr ja auch ein wenig lust zu rechnen......und zu helfen....

    liebe grüße von puffel
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ......ich muß nochmal schubsen....
     
  3. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    so, der allerletzte versuch.

    ich möchte nicht aufdringlich sein, halt nur mal zum nachdenken anregen.

    wenn nun keiner drauf reagiert, dann schubs ich nicht mehr hoch. versprochen.
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Hi,
    Da schon 90 Leute de Beitrag gelesen haben ist das doch ganz gut. Es muss sich doch keiner dazu äußern? Oder sollte das ein Thema zum Diskutieren sein? Ich hatte das so verstanden, dass du lediglich darauf aufmerksam machen wolltest.
    Gruß Kukana
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    da hast du völlig recht kuki. es sollte nicht zum diskutieren sein, sondern nur ein anstoß zum denken.

    ich hatte halt gedacht, das sich hier vielleicht auch user äußern, die auch eine stunde spenden möchten.

    aber wenn das ordentlich viele lesen ist das doch auch schon schön.
     
  6. Manuela14879

    Manuela14879 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Neandertal
    Spende

    hallo

    ich spende schon lange kein Geld mehr ins Ausland. Wer weiß genau wo das ganze Geld hinkommt.


    Ich mache zb mit bei der Weihnachtsaktion packe einen Schuhkarton. Hab da nur gute Erfahrungen gemacht und sogar Briefe von verschiedenen Ländern erhalten.

    ich denke einfach soviele Milliarden die gespendet werde wo fließt das ganze Geld hin und wieiel kommt wirklich an dort.


    Man denke an Nachbar an Not wo wir als wir im Urlaub waren später Lebensmittel mit Nachbar in NOt pickerl bekommen habn zu kaufen.

    also nix für ungut!
     
  7. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Also - da wir (bzw. die Firma in der ich arbeite) damit beschäftigt sind die Frachten für die Welthungerhilfe ins Ausland zu schicken, weiß ich wo das hinkommt. Es wird u.a. daran gearbeitet den Flughafen in Goma wieder in Arbeit zu nehmen, Hilfe zur Selbsthilfe sozusagen. Straßen werden gebaut, dass die Menschen auch in den Krisengebieten sicher von einem Ort zum anderen kommen um arbeiten zu gehen. Und das sind Projekte die schon lange laufen, leider häufig an der Gesellschaft vorbei mit Spenden eher von leuten die sich dafür schon immer eingesetzt haben.

    http://www.welthungerhilfe-blog.de/gastbeitrag/keine-unfaelle-mehr-auf-dem-flughafen-goma-bap-saenger-wolfgang-niedecken-mit-der-welthungerhilfe-im-kongo/ da ist u.a. ein Beitrag von Wolfgang Niedecken von 2009 dabei

    Das meiste Geld kommt übrigens dorthin wo es hilft.

    Allein 2011 sind knapp 136,5 Millionen Euro eingegangen, davon über 48 Millionen aus Spenden. 300 Auslandsprojekte in 39 Ländern und 21 Inlandsprojekte konnten so finanziert werden. Die Verwaltungsausgaben im Jahr 2011 betrugen 2,3 Prozent, der Anteil für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit 7 Prozent.

    Die Schwerpunkte der Projektarbeit 2011 lagen in der ländlichen und regionalen Entwicklung, der sozialen Integration und Bildung sowie der Basisinfrastruktur.

    Lesen Sie mehr dazu im aktuellen Jahresbericht!
     
    #7 19. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2012
  8. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    Danke, Kuki, interessant zu wissen.