1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches Schuhwerk nach Versteifung unteres Sprunggelenk??

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von Havin, 20. September 2009.

  1. Havin

    Havin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe User...

    ich brauche bitte mal Rat und Hilfe...

    mir wurde mein unteres Sprunggelenk versteift... ich habe 1 jahr lang orthopädische schuhe getragen... jetzt sind die orthopädischen schuhe weg... und ich sollte mir sportschuhe kaufen... empfehlung des operierenden war sportschuhe ohne gar nichts, d. h. ohne einlagen und sonstige zurichtung...

    ich muss dazu sagen, dass ich nach der op nur auf der außenkante des fußes laufe und die innenseite keinen bodenkontakt hat (längsgewölbe innen, wieso weiß ich auch nicht??)...

    also habe ich mir sportschuhe gekauft... in diesen sportschuhen fühlt sich der fuß jedoch nicht großartig wohl... so kam es dazu dass mir mein orthopäde weichpolstereinlagen verschrieben hat... die habe ich dann auch machen lassen... jedoch passen diese nicht in die sportschuhe rein... das wird dann sehr eng...

    ich möchte mir ganz normal schuhe holen, wo ich aber auch diese einlagen mit rein tun kann... fragestellung...

    welche schuhe wären für diese bzw. meine situation geeignet?? wo kann ich mir schuhe holen die weit sind und ein weiches obermaterial haben??

    hat jemand die selbe erfahrung machen müssen??

    warte bitte dringend auf antworten...

    lg...

    havin
     
  2. Anubis

    Anubis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Freiburg
    Hallo Havin

    mir wurde vor einem Jahr ein Teil des Sprunggelenkes versteift. Ich habe mir gute Wanderschuhe zugelegt die ich sowohl mit, als auch ohne Einlagen tragen kann. Ich laufe super darin, besser wie in jedem Turnschuh. Habe Wanderschuhe der Marke Meindl. Nicht ganz billig aber die halten was aus und sehen auch nicht ganz so trampelig aus.:top:
     
  3. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Hallo Havin,

    also, ich habe ähnliche Probleme wie Du und habe lange keinen Schuh gefunden der mir noch passte, es sei denn ich hätte so um die 190 Euro für das Paar ausgegeben und dann wäre das kein Paar gewesen was ich mir wirklich ausgesucht hätte, wenn Du verstehst was ich meine. :rolleyes:;)

    Was nun mal leider Fakt ist, ist das wir keinen Schuh mehr bei Deichmann und co. kaufen können/sollten.
    Ich kaufe nur noch Markenschuhe die zwar auch etwas teurer sind aber für uns Rheumis doch besser.
    Ich habe mit Eccos recht gute Erfahrungen gemacht, leider muss ich in die Herrenabteilung aber auch da gibt es Schuhe die "weiblich" aussehen.
    Die liegen wenn nicht runtergesetzt so bei ca.80-100 Euro.

    Bei den meisten guten Markenschuhen läßt sich die Einlage rausnehmen und durch eine andere Einlage ersetzen d.h. nimm die Einlagen mit und gehe in ein gutes Schuhgeschäft.

    Was ich allerdings mal als allererstes erfragen würde ist, warum Du nur noch auf der Außenkante laufen kannst.
    Ich denke mal das dadurch doch auch andere Gelenke wie Knie oder Hüfte auf Dauer geschädigt werden.
    Deine ganze Statik kann da ja nicht mehr wirklich stimmen...

    Hattest Du keine KG nach der OP die das verhindern sollte?
    Vor allem stelle ich mir das auf Dauer doch recht schmerzhaft vor. :confused:

    Ich hoffe das ich Dir etwas helfen konnte.

    Liebe Grüße
    Locin32
     
  4. booky

    booky Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Bequeme Schuhe

    Hallo,
    bei mir liegt zwar das Problem anders, aber ich bin zurzeit ganz begeistert von Mephisto-Schuhen der Sparte Allrounder. Bin den Sommer über nur in den entsprechenden Sandalen oder Nike-Air Laufschuhen gegangen. Beide haben tolle Federungen und man kann auch eigene orthopädische Einlagen herein tun. Habe jetzt für geschlossene Schuhe lange gesucht, viel probiert und dann zum Glück auch wieder nach einiger Zeit schwarze Allrounder gefunden. Habe mich gleich "heimisch" gefühlt :top: Und vor allem sehen sie auch noch gut aus. Wie ein eleganter Sneaker. Ansonsten ist es schon schwierig etwas sportlich-chickes zu bekommen, denn die zahlreichen Oma-Schuhe für Einlagen wollte ich mit Mitte 30 doch noch nicht tragen;). Aber hiermit habe ich die optimale Lösung bekommen. OK der Preis liegt bei 120€, aber wenn ich denke, wie viel Geld ich für andere Schuhe ausgegeben habe, weil ich nichts gutes gefunden haben ?! Und die Qualität ist gut und somit hoffe ich auch, dass sie überdurchschnittlich lange halten:cool:
    Hoffe, der Tipp ist hilfreich.
    Viele Grüße!
    Booky
     
  5. Havin

    Havin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben...

    ganz lieben dank euren tollen antworten!...

    Anubis... meindl meinst du... werde ich mich mal schlau machen... vielen dank...

    Locin32... eccos sind mir ein begriff... auch hier werde ich mich schlau machen... auch dir lieben dank!... und das ich auf der außenkante laufe... hmh... das ist alles nach der op gekommen... ich hatte nach der op 3 monate gips gehabt und anschließend 9 monate orthopädische schuhe getragen... ich habe immer wieder gesagt, dass mein fuß schief ist... ich mit der innenseite keinen bodenkontakt habe und auf der außenkante laufe... jetzt empfiehlt mir der mich operiert hat mein zehengrundgelenk zu operieren... aber meine orthopäden (zwei) und auch krankengymnastin sagen alle, dass es sein kann das der winkel während der op nicht exakt gesetzt worden ist und ich nun aus diesem grund auf der außenkante laufe... das sind wohl sehr komplexe op´s so am sprunggelenk da kann es wohl mal passieren das die den winkel nicht richtig setzen... ich weiß gar nicht was ich jetzt machen soll?? wie ich mich verhalten soll?? ob alles korrekt war??

    Booky... auch dir ganz lieben dank... wo kann man denn (in welchen läden) diese memphisto schuhe allrounder finden?? ist memphisto der markenname? und allrounder?

    liebe grüße euch allen

    havin
     
  6. booky

    booky Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wie man die Schuhe kommt

    Hallo!
    Mephisto ist die Marke und Allrounder die Rubrik. Wenn mein einen richtig guten Schuhladen hat, dann kann man da auch diese Schuhe finden. Allerdings habe ich das bisher erst in einem Laden erlebt, den ich häufiger besuche. Hier kommen auch die ersten Schuhe her. Die anderen kommen aus einem Spezialladen für "Gesundheitsschuhe". Habe ihn zufällig in Regensburg gefunden. Ansonsten ist auch hier das Internet hilfreich. Gib einfach die beiden Begriffe ein und die erhälst die entsprechenden Internetseiten. Mal speziell ein Mephistohändler, mal ein großer Internet-Schuladen, der auch eine tolle Auswahl hat. Ich versuchs mal mit dem Link http://www.schuhcorsten.com/de/Schuhe/Allrounder-Schuhe
    auch bei ebay kann man Glück haben. Doch der Vorteil bei den Händlern ist, dass Du die Schuhe ggf. wieder zurück schicken kannst.
    Hoffe, es hilft Dir weiter!
    Viele Grüße!
    Booky
     
  7. Havin

    Havin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo booky...

    lieben Dank nochmal deiner Antwort... werde mal googlen... aber dein link funktioniert leider nicht... aber wie gesagt, ich google einfach mal...

    lieben Dank...

    lg

    Havin