1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

welches Medikament wann nehmen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kukana, 23. Oktober 2004.

  1. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    im forum und chat wird immer wieder gefragt: wann sollte man cortison nehmen, wann reicht es schmerzmittel zu nehmen und wann sollten langwirksame medikamente wie mtx, arava, etc. oder kontrollierende medikamente wie die neuen tnf alpha produkte eingesetzt werden.

    beim workshop in tirol 2003 wurde das auch mit angesprochen und anhand einer tabelle erläutert. ich habe diese aus dem workshopbericht als jpg datei kopiert und hänge sie mal als erläuterung an.

    überall wo ein + zeichen steht ist das jeweilige medikament angebracht.
    nsar = nicht steroide antirheumatika, also nicht auf cortison basis
    lwar= lang wirkende antirheumatika, hier mtx, arava gold etc. die alle eine weile benötigen um zu wirken, quasi ein depot aufbauen im körper und diese wirkung noch eine ganze weile vorhalten lassen.

    zitat aus dem bericht:
    Anhand der obigen Tabelle kann man sehen, inwieweit die verschiedenen Medikamente bei den Erkrankungen helfen. Sind bereits Schäden aufgetreten, die man im Röntgenbild erkennen kann, nutzt eine einseitige Behandlung mit Cortison überhaupt nichts, selbst lang wirksame Basismedikamente wie z.B. MTX, Arava, Gold helfen nicht so gut wie die neuen biologischen Produkte. Dies Tabelle ist für jeden eine wertvolle Hilfe seine eigene Medikamentation zu überprüfen. zitat ende
     

    Anhänge: