1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches Handy?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von hope67, 20. Februar 2010.

  1. hope67

    hope67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Miteinander,
    ich möchte mir ein Handy anschaffen. Da ich unter anderem an dem Raynaud-Syndrom und meine Finger teilweise ohne Gefühl sind, fällt es mir manchmal schwer, die Tasten des Handy´s zu bedienen. Außerdem fällt mir öfters etwas aus der Hand :uhoh3:.Kann mir evtl. jemand ein Handy empfehlen, das bedienungsfreundlich für ungeschickte Finger ist.
    Liebe Grüße
    Hope
     
  2. Ducky

    Ducky Guest

    hi,
    ich weiß nicht ob es solche handys noch gibt,, aber ne weile waren mal outdoorhandys "in" die waren durch gummi etwas besser gegen hinunterfallen geschützt als andere..obs die aber auch mit großen bedienungsfreundlicher tastur gibt/ gab (vielleicht bei ebay) weiß ich nicht
    einfach mal mc google befragen


    ich habe derzeit eins mit großem bedienfeld allerdings ein klapphandy (nokia 6267, weiß nicht ob du so eins gut händeln kannst..ist mir zwar auch schon runtergefallen und nix passiert, aber ist nen plastik"geschirr" und ich hatte wohl nur glück

    vielleicht weiß wer anders noch was

    alles gute
     
  3. Maike

    Maike Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Hallo hope67,

    da ich genau das gleiche Problem habe, hab ich mich da schon mal umgesehen und habe auch was gefunden. Schau mal hier: www proaktivo.de/23_184.html Bitte keine Direktlinks zu Shops


    LG Maike
     
    #3 20. Februar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Februar 2010
  4. Moehrle

    Moehrle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sitges
    Gruss aus Sitges

    Hallo,

    vielleicht wuerde fuer Dich ein Handy mit Touchpad das Richtige sein. Telefono.gif

    Frag mal bei einem zustaendigen Laden danach und probiere es aus.

    Liebe Gruesse Moehrle
     
  5. hope67

    hope67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Liebe Dank für Eure Tipps:top:.

    Das mit dem Touchscreen habe ich auch schon gedacht. Ich habe nur Angst wegen dem runterfallen:rolleyes:. Das wird wohl bei mir schnell verkratzt oder kaputt sein.
    LG
    Hope
     
  6. Maike

    Maike Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    In Läden/Sanitätshäusern/medizinischer Bedarf zB. oder ähnliches gibt es Handys, die Großtastatur haben und zB.Gummierung, sodass sie Griffsicherer sind und nicht so leicht aus der Hand gleiten. Wird häufig für Senioren angeboten und ich könnte mir vorstellen, dass es da auch welche gibt die beim runterfallen nicht so schnell kaputt gehen.
     
  7. Akkordeon1987

    Akkordeon1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Huhu,

    ich würde an deiner Stelle die Tasten ausprobieren, was das runterfallen angeht - mein Handy hat da Übung drin ;) und lebt immernoch... ist ein nicht ganz so teures von Samsung (Modell müsst ich nachschauen, ist zum Aufschieben und recht große Tasten wenn man mit andren vergleicht), hab ca. 80 Euro bezahlt, da ich es ohne Vertrag gekauft habe, weil von meinem alten (Nokia) mehrfach der Netzstecker abgebrochen ist und ich die Schnauze voll hatte (wenn du etwas "grobmotorisch" bist, dann schau dir auch die Netzstecker an!!!).
    Also ich geh davon aus, wenn nicht allzu viel Schnickschnack dran ist (die Foto funktion an meinem lebt auch noch), halten die meisten bissl was aus, du schmeißt es ja nicht mit Kraft runter.

    Ansonsten fiele mir ein, viele Handys haben doch diese Aufhängungen (wo man heutzutage so "trödelkrams" wie Teddys und co dranbaumelt). Wenn man da eine Schlaufe anbringt und die ums Handgelenk macht (so wie das bei Fotoapparaten gemacht werden kann), dann sollte das Handy seltener zu Boden gehen. Also quasi Sicherungsleine ;)

    Lieber auf die Tasten schauen - der Rest lässt sich dann irgendwie regeln denk ich. Man ist ja erfinderisch.

    Liebe Grüße
    Ramona
     
  8. Frank_Stuttgart

    Frank_Stuttgart Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Das iPhone hat einen Touchscreen.

    es gibt nur einen runden Knopf zum Einschalten. Um das Gespräch anzunehmen, wischt man nur mit dem Finger drüber.

    Vorne auf den Screen kommt eine Klarfolie. Die muss sitzen, da muss man sich helfen lassen oder im Laden machen lassen.

    Beim Runterfallen geht fast jedes Handy irgendwann put-put.
    Es gibt aber robuste Hüllen.

    In den Kontakten blättern geht auch mit einem Fingerwisch.
    Ist manchmal angenehmer als kleine Tasten drücken.

    Die Tarife sind abhängig von der Nutzung. Viel-Nutzer bekommen das iPhone für 1 Euro, die Gebühren sind dann höher.

    Allerdings kann man mit dem iPhone sogar Zeitung lesen
    und den Text dabei stark vergrößern, wenn das jemand will.
     
  9. MadCat

    MadCat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mir u.U. dann mal ein Senioren-Handy ansehen. Die können zwar nur telefonieren und SMS schreiben, aber haben so große Tasten, dass man sie auch mit wenig Gefühl in den Fingern noch sicher bedienen kann.