1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

welche Matratze habt ihr?

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von fatima1974, 7. März 2011.

  1. fatima1974

    fatima1974 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss mir bald eine neue Matratze kaufen.

    Momentan geht es mir zwar sehr gut, aber ich will trotzdem die bestmoegliche wahl treffen. Schaumstoffmatratze, viscoelastische? Ideen?:confused:

    Danke
     
  2. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo fatima,
    ich weiss ja nicht, ob es finanziell drinläge, aber so ein Wasserbett ist halt schon
    super!
    Mein Mann und ich haben seither viel weniger Schmerzen, sei es am Rücken,
    Halswirbel oder Schulter.
    Ansonsten sollen diese Viscoelastischen toll sein. Gibt's glaube ich auch
    bei Ikea.
    Mein Mann hat so ein Kopfkissen und will es nicht mehr hergeben.
    LG ARielle
     
  3. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Fatima!
    Ich habe mir gerade eine 7 Zonen-Kaltschaummatratze gekauft und bin sehr zufrieden damit.
    Allerdings ist Matratzenkauf ja eine ganz individuelle Sache, was für mich gut ist, muß noch lange nicht das richtige für dich sein.
    Am besten läßt Du dich in einem guten Matratzengeschäft beraten.
     
  4. fatima1974

    fatima1974 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
  5. sternfieber

    sternfieber Der Brummkreisel

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    2.789
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fatima,

    ich habe so eine seit fünf Jahren, da meine LWS/BSW/HWS ziemlich schrott sind ;) und bin total begeistert. Ist sicherlich nicht für jeden etwas, aber so konnte ich mich seit Jahren endlich mal wieder auf die Seite drehen. Mit dem Kissen habe ich mich letzte Woche zerstritten :) und schlafe wieder auf einem Daunenkissen.

    Vielleicht solltest du einfach mal probeliegen.
     
  6. luiselotte

    luiselotte Registrierte Benutzerin

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Tempur

    Hallo fatima,

    vor 2 Jahren habe ich mir auch eine neue Matratze gegönnt - bei mir ist es eine ziemlich weiche Kaltschaummatratze geworden, seitdem tun mir nachts Rücken und Schultern viel weniger weh.

    Tempur hatte ich auch ausprobiert - man sinkt da halt sehr ein. Und dann stellte ich mir vor: Sommer, nachts 28° im Schlafzimmer, und ich liege halb versunken in meiner Matratze! Fand ich dann doch nicht so schön, die Vorstellung.

    Aber am besten Du liegst mal 'ne ganze Weile zur Probe, dann bist Du schon schlauer!
     
  7. susigo

    susigo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo Fatima..

    ich habe auf meine normale Matratze eine viskoelastische Auflage gelegt(8cm Höhe),seitdem schlafe ich schmerzfrei...gebe sie nicht mehr her.Ich habe verglichen und sie mir letzendlich bei Ebay gekauft(gewerblicher Verkäufer).Habe sie jetzt schon ein paar Jahre.Es gibt sie ab 3cm Dicke bis ca.10cm in verschiedenen Größen.Super für die Druckentlastung.Auf Arbeit habe ich sogar ein viskoelastisches Kissen für langes schmerzfreies sitzen(Rollstuhlfaher-Kissen).Ich kann die viskoelastischen Produkte nur empfehlen!!!Es gibt mittlerweile viele preiswerte viskoelastische Produkte in top Qualtität...es muß nicht mehr Tempur sein,wo man nur den Namen zahlt.
     
    #7 8. März 2011
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2011
  8. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ich hab jetzt seit mehreren jahren viskoelastische matratze bei eine discouter gekauft. ich möchte sie nicht mehr missen.
    aber es ist auch wichtig das ma ein gutes lattenrost.da darf man auch nicht sparen
     
  9. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    146
    Hey,
    also ich habe mir vor 6 Jahren eine 7-Zonen-Kailtschaum-Matratze gekauft.
    Da sie sehr leicht ist, kann ich sie regelmäßig drehen und habe daher immer noch richtig gut davon. Ich schlafe wunderbar darauf und werde mir vorraussichtlich in den nächsten 2 jahren wieder so eine kaufen.

    LG
    Marly:rolleyes:
     
  10. Fee-68

    Fee-68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ein Wasserbett:D ist super klasse,auch wenn es im ersten Moment etwas teuer ist.
    Lg Fee
     
  11. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ich habe seit ca. 6 Wochen so eine 7 -Zonen-Kaltschaummatratze.
    Konnte zu Hause eine Woche probeliegen mit Plastik drum. Habe mich aber bereits nach 6 Tagen entschlossen, sie zu behalten. Ich habe immer Schmerzen in beiden Schultergelenken, sowie den Hüften und LWS. Es klappte von Nacht zu Nacht besser. Ich bin glücklich, das ich mich zu dem Kauf entschlossen habe.
    War auch in der Zeit um 50% reduziert, das kam mir gut gelegen.
    Viel Glück beim Kauf
    Anbar
     
  12. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Schlafe auch seit Jahren auf Vsicoschaum, denn keine andere Matratze kann sich so anpassen wie diese. Dazu hab ich ein Elektro Lattenrost, mit diesen Flügelchen. Kann ich auch nur empfehlen. Gibt es schon realtiv günstig bei Ebay. Hab für das Lattenrost um die 340 Euro gezahlt. Von der T Marke kostet so was 1400.
     
  13. katzenmaus

    katzenmaus tierliebe

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6xxxx
    Hallo

    Wir haben nun auch über 1 Jahr eine Viscoelastische Auflage,
    8cm dick und wir geben sie nicht wieder her.Unsere Matratzen waren noch relativ neu und so war das die preisgünstigere Alternative und ich werde das später wieder so machen.Habe noch einen Schonbezug darüber den ich kochen kann.

    LG Katzenmaus
     
  14. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Es gab letzte Woche im Aldi Nord die Luxusausführung einer 7 Zonen Kaltschaum mit Visco. Die hat 2 Seiten. Eine mit 3 cm Visco und die andere mit 5 cm. War 240 oder 250 Euro. Und ist 22cm hoch
     
  15. Zen-Meister

    Zen-Meister Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Bei Aldi Süd gab es Ende April 7-Zonen Taschenfederkernmatratzen. Taugen die etwas? Ich habe die Möglichkeit dort einen Restposten abzugreifen, bin aber nicht sicher, denn der Originalpreis von rund 140€ ist schon ziemlich niedrig.

    Ich habe keine Probleme mit dem Rücken, aber trotzdem sollte eine Matratze ja bewusst ausgewählt werden, oder?:confused:
     
  16. Anja93

    Anja93 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blankenburg (Harz)
    Hallo fatima1974,

    ich habe zur Zeit eine Kaltschaummatratze.

    Es gibt keine optimale Universal-Matratze für jeden Menschen.
    Ob eine Matratze die richtige ist, ist abhängig vom Körperbau,
    individuellem Empfinden und nicht zuletzt persönlichem Geschmack.

    Liebe Grüße
    Anja93
     
  17. Zen-Meister

    Zen-Meister Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das heißt also ich kann mir kaufen, was immer ich will, solange ich drauf schlafen kann?
    Das würde ja implizieren, dass jede Matratze gesund ist aber ich habe gehört, dass man bestimmte Kriterien beachten sollte. Ich habe z.B. mal in einem Beitrag des Bayerischen Rundfunks gesehen, dass man darauf achten soll, dass der Rücken gerade liegt.
    Was macht denn eine gute Matratze aus? Auch in Sachen Qualität des Materials bin ich unsicher. Kaltschaummatratzen leiern doch total schnell aus oder? Bei Federkern quietschen die Federn... Zumindest wenn man eine schlechte hat und das Problem ist ja, dass ich im Discounter nicht Probeliegen kann, denn die Matratzen sind gerollt und dürfen nicht geöffnet werden (Wäre mir ehrlich gesagt auch ziemlich peinlich mich dort in den Gang zu legen und zu testen...) :rolleyes:
     
  18. Anja93

    Anja93 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blankenburg (Harz)
    Eine gute Matratze stellt heute oft eine echte Investition dar.
    Entscheidet man sich außerdem für den Neuerwerb eines Lattenrostes,
    ist man schnell mit Hunderten von Euro (wenn nicht gar mehr) dabei.

    Um herauszufinden, welche Faktoren bei Kauf einer neuen Matratze ausschlaggebend seien sollten,
    lohnt sich ein Blick auf die Internetseiten von ÖKO-TEST und Stiftung Warentest.
    Bei ÖKO-TEST spielen folgende Kriterien in die Note für die Liegeeigenschaften mit ein:


    • Punktelastizität
    • Schulterzonenentlastung und Körperzonenstützung
    • Biegeelastizität


     
  19. Zen-Meister

    Zen-Meister Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Was bedeutet denn Punktelastizität und Biegeelastizität?
    Hast du einen Link zu den Seiten mit den Matratzentests von Ökotest und Stiftung Warentest?
     
  20. Anja93

    Anja93 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blankenburg (Harz)
    Punktelastizität:

    Nachgeben nur an den Stellen, an denen die Matratze belastet wird, sofortiges Zurückfedern, wenn die Lage gewechselt wird. Die Punktelastizität kann gemindert werden durch die falschen Bezüge. Zu straff gespannt, zu steif, mehrfach versteppt, kann der Matratzenkern zusätzlich stark verhärtet werden. Eine punktelastische Matratze sorgt für eine gute Durchblutung und bewirkt, dass der Schlafende sich weniger umdreht und ruhiger schläft.

    Biegeelastizität:

    Dies ist besonders wichtig, wenn die Matratze auf einem verstellbaren Lattenrost häufiger in Sitzposition gebracht werden soll.


    Hier ein Link von Stiftung Warentest: http://www.test.de/Produktfinder-Matratzen-Fuer-erholsamen-Schlaf-1830877-tabelle/test12012/