1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Weizengras - Weizengrassaft

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von kemabo, 26. Mai 2015.

  1. kemabo

    kemabo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchköbel
    Hi,

    hat jemand Erfahrung mit Weizengrassaft?? Oder Pulver? Gibt auch andere Gräser wie Gerse oder Dinkel!

    Hat jemand das Zeugs schon mal ausprobiert und positive Auswirkung auf die Krankheit gehabt???
    Würde mich mal interessieren ob es positive Berichte gibt!!!

    LG
    Kerstin
     
  2. DesperadoGirl

    DesperadoGirl Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    ich verzehre täglich 2 - 4 Teelöffel Gerstengraspulver und ich bin davon überzeugt, dass es auf jeden Fall seinen Teil zum meinem Wohlbefinden beiträgt - direkt messbar ist es natürlich nicht:). Weizengras- und Gerstengrassaft gehört ja zu den sogenannten Superfoods, nicht zuletzt, weil es dem Körper Chlorophyll und zahlreiche Vitamine und Spurenelemente zuführt. Faszinierend finde ich die Tatsache, dass sich "das Pflanzenblut" vom menschlichen Blut nur durch ein Atom unterscheidet. Wo das Blut ein Eisenatom aufweist, hat das Chlorophyll ein Magnesiumatom.
     
  3. Clara07

    Clara07 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    2
    Mit Hintertür-Werbung fällt das Produkt, für das geworben wurde, bei mir sofort durch den Rost.
    Ist eben nur Betrug am Kunden.

    :p
     
  4. naturastrid

    naturastrid Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1

    Ich habe Erfahrung mit Gerstengras gemacht. Sehr gute sogar! Bin komplett zufrieden damit. Es fördert meine Gesundheit und ich merke wie mein Immunsystem gestärkt wird. Mein Schlafrythmus hat sich wirklich verbessert. Kann nur positiv darüber reden.