1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Weiterbildung trotz volle EU-Rente???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Havin, 9. September 2006.

  1. Havin

    Havin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute,

    ich hoffe es geht euch allen den Umständen entsprechend gut...
    Ich habe eine EU-Rente für ab Oktober auf Zeit (2 Jahre) bekommen (innerhalb von 3 Monaten und einem Gutachten, ging es sehr schnell). Nun bin ich am überlegen ob ich während dieser EU-Rente eine Weiterbildung (Umschulung) machen kann oder darf??? Solange der Gesundheitszustand dies zuläßt. Habt ihr Erfahrungen diesbezgl. ??? Warte auf Antworten, Tipps, Möglichkeiten, Erfahrungen... .

    Vielen lieben Dank....

    HAVIN
     
  2. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Rente und ?

    Hi,

    also in Rente auf Zeit wegen Erwerbsminderung in voller Höhe - darfst du sogar arbeiten und max. € 345 brutto/netto dazuverdienen.

    Was du mit deiner persönlichen Freizeit machst, geht nicht mal die BfA was an.

    Weiterbildung auf eigene Kosten ? Ja klar, das ist ja immerhin nicht verboten. Eine Umschulung wäre eine Ausbildung mit Einkommen ?? Nein, dann sicher nicht, da du ja auch nur wenige Stunden pro Tag arbeiten dürftest. Da solltest du unbedingt die BfA fragen.

    Allerdings, sei mit sowas vorsichtig, denn RENTE ist eigentlich dazu da, dass man nicht mehr arbeiten kann !!! Wenn du eine Umschulung z.b. willst, stellst du in den Raum, daß du eigentlich die Rente ja nicht wirklich brauchst.

    Mit solchen Dingen gehe vorsichtig um. Informiere dich bei der BfA auf den 0800er Infoline, da geht es anonym.

    Alles Gute und viel Erfolg.

    Pumpkin
     
  3. Havin

    Havin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Rente Weiterbildung Hinzuverdienst

    Hallo Uschi...

    lieben Dank für deine Antwort... Das habe ich mir eigentlich auch fast so gedacht mit der Umschulung u. Rente... Werde mal sehen was die Bfa dazu sagt.
    Nochmal eine Frage bezgl. des Hinzuverdienstes. Wie ist das wenn man Rente kriegt + Grundsicherung (dient ja dazu den Lebensunterhalt zu decken) und dann noch arbeitet 15 Std/Woche... Wie werden da die Berechnungen gemacht??? Wird das was ich dazu verdiene dann von der Grundsicherung oder Rente gekürzt???

    Jetzt schon ganz lieben Dank für eure Antworten...

    Lieben Gruß

    HAVIN
     
  4. Mücke

    Mücke Guest

    hallo havin,

    wie du schon gedacht hast...es wird von der grundsichernug wieder abgezogen, aber nciht in voller höhe.
    wenn ich mich richtig erinnere gibt es einen sogenannten freibetrag deines verdienstes, der besteht aus den fahrten zur arbeitsstätte und glaub ich werbungskosten ( ist aber nicht der rede wert) von dem rest wird dann abgerechnet...so ca 30 % waren es bei mir, die ich behalten durfte
    ob sich in diesem einen jahr was geändert hat, weiss ich nicht.

    lg mücke