1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Weißer Finger......wie blutarm

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von madmaxi, 31. Dezember 2011.

  1. madmaxi

    madmaxi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    in meinem Bekanntenkreis habe ich gestern etwas gesehen, was mit Rheuma zusammen hängen könnte.

    Ich bekam Besuch von einer Freundin, die einen einzigen Finger schneeweiß hatte. Er sah aus wie abgestorben. Könnte das einen Rheuma-Art sein? Wenn ja, welche??
     
  2. mathiasash

    mathiasash Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    ja raynauld syndrom
     
  3. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Hallo,

    durch ein Kundin von mir hab ich das erste mal das Rynauld Syndrom live gesehen.
    Finger waren weiß und dann bläulich.Sahen aus wie Leichenhände.
    Nach ner Zeit war dann wieder Leben drin.
     
  4. Iti

    Iti Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    ROW
    hallo madmaxi

    Das Raynauld Syndrom kann ein Symptom bei verschiedenen rheumatischen Erkrankungen und auch bei einigen anderen Autoimunerkrankungen sein. Es kann aber auch bei ansonsten gesunden Menschen, vornehmlich Frauen vorkommen.
    Eine Info kannst Du hier auch bei Rheuma A-Z nachlesen. Einfach mal anklicken.

    Gruß und ein schönes neues Jahr
    iti
     
  5. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Meine Freundi hat das schon jahrelang - ohne einen rheumatischen Zusammenhang.
    Mein Mann hatte das von seinen Blutdruckpillen.

    Es kann also viel Möglichkeiten geben.
     
  6. madmaxi

    madmaxi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    es war auch nur ein Finger.....nach einer kurzen Massage war er wieder in Ordnung und Schmerzen hatte sie keine....komisch! Kann man die Krankheit durch einen Blutuntersuchung feststellen?? Und zu welchem Arzt muss sie gehen? Wird das alles schlimmer mit der Zeit oder verschwindet das wieder?
     
  7. hope67

    hope67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Bei mir hat das Raynaud-Syndrom auch mit einem Finger angefangen. Hat sich über Jahre dann mit Schmerzen verschlimmert und auf alle Finger und die Füße ausgebreitet. Nach langer Zeit würde bei mir eine Mischkollagenose diagnostiziert. Es kann aber auch einfach das "primäre Raynaud-Syndrom" sein, das zwar lästig, aber nicht gefährlich ist. Untersuchen kann das ein Angiologe oder evtl. Rheumatolge mit einer Kapillarmikroskopie.
    LG und alles Gute für das Neue Jahr
    hope