1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Weisse Fingerkuppe

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Tortola, 19. März 2011.

  1. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich hab anscheinend noch nicht genug Krankheiten: Heute mittag wurde mein Zeigefinger der linken Hand innerhalb von Sekunden weiss, abwechselnd Schmerzen und Taubheitsgefühl, danach Krämpfe. Hab mich fast verrückt gemacht - genau so sah das Bein meines Mannes aus, als er mit dem Notarztwagen wegen einer arteriellen Verschlußkrankheit als Notfall ins Krankenhaus mußte. Natürlich ist jetzt wieder Wochenende, wir leben auf dem Land und Ärzte machen bei uns keine Hausbesuche mehr. Es gibt doch so ein Syndrom (Reynod?) Ist das gefährlich? Könnt Ihr mir einen Rat geben? Bitte, ich wäre sehr dankbar.

    Viele Grüße von Tortola
     
  2. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @ tortola

    keine panik,
    das ist morbus raynoud- eine erkrankung der äusseren kleinen gefässe. oft an finger und zeh. also körperentfernt. die auswirkung ist keinensfalls so wie bei der avk! also keine angst!

    medizinisch kann man zwar bei schlimmen erscheinungen ein medi geben, aber solang es nur der finger, die kuppen, die finger gesamt und weiss biss bläulich sind, ist es im bereich des normalen.

    nimm vor allem wärme. enstehen tut das vor allem, bei plötzlichen wechsel von warm auf kalt oder umgedreht und feuhtigkeit und bei mir wohl auch wegen den niedrigen blutdruck.

    macnhmal unangenehm, dauerts bis zu 2 stundne...hängt auch mit den rheuma zusammen (im bereich der kollagenosen wohl angesiedelt)ändern kannst es aber nicht wirklich.

    grüsse von sauri, dem dino
     
    #2 20. März 2011
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2011
  3. inged

    inged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tortola,
    keine Angst, lästig, aber nicht gefährlich, hat mein Arzt mir auch gesagt, als ich ihm vor Monaten diese Beschwerden geschildert habe.
    Fing mit der rechten Hand an. Hat sich diesen Winter etwas ausgeweitet auf die linke Hand und den linken Fuß. Medis nehme ich keine, aber mein Arzt hat mir empfohlen, ganz vorsichtige Wechselbäder zu machen, sozusagen um die Gefäße zu trainieren.

    Zum Glück wird es wohl bald wärmer, da ist es dann vorbei mit diesem Syndrom.
     
  4. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Danke an Anne, Saurier u. inged

    Hallo Ihr Lieben!

    Vielen Dank für die Antworten, ich bin jetzt beruhigter. Im April habe ich einen Termin beim Rheumatologen, dann kann er sich den Finger ja mal ansehen.
    Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag - bei uns ist strahlender Sonnenschein -
    ich versuche mal, mit meinem Hund rauszugehen.

    Nochmals danke und viele Grüße von Tortola
     
  5. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @tortola

    es ist gut möglich, dass bei diesem termin, dein finger aussieht wie alle anderen. solltest du das zwischendurch nochmal haben, dann mach einfach ein bild davon (handy-sieht man ganz gut)
    dann kann ein doc sichs anschaun.

    bei mir hat sich das ganze verschlimmert. in der reha konnte ich nicht mal in 32° warmes wasser länger als 10 min. das war so schlimm, weil gerade das wasser so wichtig war:(.

    grüsse vom sauri, den dino