1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Weidenrinde

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Bodo, 31. Mai 2006.

  1. Bodo

    Bodo (Mittel)alter Hund

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Augsburg
    Hallo,
    mein Rheumadoc ( er stöbert selbst gerne in RO! :D ) hat mir einen Prospekt mitgegeben und mich auf eine andere Seite aufmerksam gemacht, die zusätzlich von Experten betreut wird. Außerden, so seine Meinung, Austausch unter Betroffenen kann gar nicht genug stattfinden! Recht hat er.
    Dabei bin ich auf den Artikel über Weidenrinde gestolpert. Hat jemand gute Erfahrung gemacht? Beim Suchen fand ich hier zwar Aussagen (auch von Kuki) aber nimmt es augenblicklich jemand und hat Erfolge damit erzielt.
    http://www.rheumawelt.de/rhe/forum/actionViewThread.do?entry=2802&page=1&wid=103054&board=4&sortT=1
    Viele Grüße
    Bodo
     
  2. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Weidenrinde beinhaltet Salicylsäure, den selben Wirkstoff wie Acetylsalicylsäure (ASS oder Aspirin). Das Wirkspektrum ist Dir sicherlich bekannt und die Nebenwirkungen, so nehme ich an, auch.
    Guck mal da: http://www.kup.at/db/phytokodex/datenblatt/Weidenrinde.html

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  3. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Weidrinde.??

    Meine Einer reagiert auf Weiderinde mit Magenkrämpfen. Was ich schon alles probiert habe.Überall wo Salizylin drin ist, macht mich ungesünder, als ich eh schon bin.
    Past gut auf euch aug!
    Gitta
     
  4. Heidi

    Heidi Künsterlin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz Kt. Schwyz
    Mir gehts gut mit dem Weidenrinde-Extrakt. Ich habe keine nebenwirkungen gemerkt.
    die Dragees haben einen Namen: Assalix :)