1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was würdet ihr machen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Claudia1967, 26. September 2010.

  1. Claudia1967

    Claudia1967 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nachdem ich nun ja seit geraumer Zeit eine Fibromyalgie bescheinigt bekommen habe, da alle Blutwerte ausser erhöhte ANA normal sind, stellt sich seit gestern ein Schmerzhaftes Mittelgelenk am re Mittelfinger ein. Ich habe nix weiter mit dem Finger gemacht (also weder gestossen/ gequetscht oder sonstiges). Jedenfalls ist es richtig wurstig geschwollen und tut ziemlich weh. Hatte über Nacht Voltarenverband drum gemacht und es geht einigermaßen besser. Ich habe mich grade gefragt, ob ich damit mal in die Ambulanz des hiesigen KH fahren soll...Es geht mir nicht darum, das ich das jetzt groß behandelt bekomme sondern einfach darum, das ich das mal schwarz auf weiß bescheinigt bekomme denn seit Jahren wird mir gesagt, ich hätte nix und ich fürchte, bis ich morgen zum Hausarzt kann, ist die Schwellung wieder verschwunden. Andersrum ist es ziemlich blöd für sowas in eine KH-Ambulanz zu fahren. Was würdet ihr machen? Oder habt ihr das schonmal gemacht und wurdet ihr dann schief von den Ärzten im KH angeguckt?

    Hmh....was tun?

    Gruß
    Claudia
     
  2. roco

    roco Guest

    was ist die kh-ambulanz? ne notaufnahme oder ne ganz normale ambulanz?

    also erstmal würd ich versuchen, des gelenk (oder besser beide hände, damit der unterschied gut zu sehen ist) zu fotographieren...

    und dann... natürlich zur ambulanz, du hast doch schmerzen, oder? und du kannst die das nicht erklären, oder?

    und mal ehrlich, evtl. blicke hats umsonst, ist doch dein körper...;)
     
  3. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Claudia!
    Gibt es in deiner Nähe vielleicht eine Rheumaklinik, die auch eine Akutstation haben, also nicht nur Rehapatienten aufnehmen, sondern auch Patienten, die über die KK und Arzteinweisung kommen, dann wäre das die richtige Anlaufstelle.
    Ich befürchte, daß Du in einer "normalen" Ambulanz nicht wirklich weiterkommst, wahrscheinlich werden sie dir Voltaren oder Ibuprofen mitgeben, das hilft dir zwar vermutlich weiter, aber dann kann es natürlich sein, daß Du morgen dem Hausarzt einen abgeschwollenen Finger zeigen kannst.
    Fotos machen, das ist schon mal eine gute Idee.
    Eine Blutabnahme morgen beim HA oder übermorgen, mit Entzündungswerten und Rheumafaktoren wäre auch notwendig.
    Ich schick dir noch eine PN mit einer Adresse zum Anklicken, da gibt es Fotos, das 1. Foto könnte deinem Finger evt. entsprechen.

    Gute Besserung
    LG Josie