1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was sagt Ihr zu den Werten?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Jürgen N., 11. März 2011.

  1. Jürgen N.

    Jürgen N. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    versuche mich gerade ins Forum einzubringen. Hoffe, dass ich jetzt hier richtig bin, falls nicht bitte um kurze Antwort von den Moderatoren! Danke!

    Habe seit Wochen immer Schmerzen. Sie wandern durch meinen Körper.Knie, Ellbogen, Füße, Kniesehnen, und Hände. Mal ist der Schmerz sehr stark, dann wieder schwach. Das geht mehrmals am Tag rauf und wider runter. Nachts wirds dann aber richtig ungemütlich, wenn es weh tut.

    Bin nach Wochen zu meinem Hausarzt, der eine Blutuntersuchung machte. Von der Assistentin erfuhr ich, dass ich einen Rheumatologen aufsuchen soll. Der hat aber Urlaub.
    Da ich keine Ahnung von Rheuma habe, würde mich interessieren wie meine Laborwerte einzuteilen sind.
    Ich fange mal an: - CRP quantitativ bis (5mg/L) 6.9
    - BSG (unb.) 25/45
    -FR-IgM quantitativ bis 15 (IU/ml) 70.1

    Ach ja, ist denn Wärme oder Kälte besser bei den Schmerzen?

    Danke im Voraus für eine Antwort.
    Jürgen
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    herzlich willkommen jürgen!

    wenn der rheumatloge länger im urlaub ist würde ich versuchen bei einem anderen internistischen rheumatologen einen termin zu vereinbaren, empfehlenswerte rheumatologen findest du links aussen unter selbsthilfe.

    zu deinen werten kann man auch nur das sagen was du selber siehst, sie sind erhöht, und damit anzeichen für eine entzündung. welcher art die entzündung ist wird der rheumatologe untersuchen.

    meinst du RF statt FR? das wäre dann der rheumafaktor, der einen hinweis geben kann auf rheumatisches geschehen.

    ein hilfreicher link zu laborwerten:
    http://www.laborlexikon.de/

    hoffentlich hat dein hausarzt dir entsprechende schmerzmedikamente gegeben für die überbrückungszeit bis zum rheumatolgen-termin.

    im allgemeinen hilft kälte bei entzündlichen schmerzen, aber user berichten auch über hilfe durch wärme. probier bitte aus was dir hilft, versuchen würde ich zuerst kälte.

    alles gute, marie
     
  3. Jürgen N.

    Jürgen N. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marie,
    habe vielen Dank für deine Antwort!
    Ich habe nochmal auf die Liste geschaut,es heißt richtigerweise RF und nicht FR.
    Habe vielen Dank für den Hinweis.
    Da der Rheumafaktor 70.1 ist, bedeutet dies, dass ich definitiv eine Art von Rheuma habe?
    Hoffentlich sind die Wartezeiten nicht so lang beim Rheumatologen. Ein Gespräch beim Arzt hatte ich nicht, da auch dieser nach der Blutabnahme in Urlaub gegangen ist. So hat man mir nur gesagt ich solle mir eine Überweisung abholen.

    Vielen Dank für eine Antwort.
    Liebe Grüße
    Jürgen
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    lieber jürgen,

    zitat: bedeutet dies, dass ich definitiv eine Art von Rheuma habe?

    für sich allein: nein, siehe zitat unten. aber man muss die werte immer im zusamenhang sehen. der rheumatologe wird noch andere werte untersuchen
    wie zb anti-ccp

    http://www.rheuma-online.de/a-z/r/rheumafaktor.html

    lieben gruss marie
     
  5. Jürgen N.

    Jürgen N. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank Marie!

    Werde mich dann nächste Woche ranmachen und hoffen, das die Wartezeit nicht so lang ist. Werde sonst, wie du geschrieben hast, ev. noch eine zweite Adresse eines Rheumatologen erfragen.
    Ist denn der RF Wert von über 70 hoch, oder nur etwas hoch?

    Gruß Jürgen
     
  6. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
  7. Pezzi

    Pezzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Jürgen,
    Wartezeiten bei Rheumatologen können wirklich sehr lang sein. Notfalls gehe in die Klinik mit rheumatologisch/immunologischer Abteilung.
    Innerhalb weniger Stunden bekommst du von Medizinstudenten kostenlos Auskunft zu deinen Werten unter www Punkt washabich Punkt de. (Hab´ das neulich getestet, funktioniert wirklich.)

    LG
    Pezzi
     
  8. Jürgen N.

    Jürgen N. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Habe vielen Dank für deine Antwort Pezzi, ich bin ja echt mal gespannt, wann ich dann beim Rheumatologen einen Termin bekomme.
    Werde mal Bescheid sagen, wenn ich mehr weiß.

    Liebe Grüße
    Jürgen
     
  9. Freydis

    Freydis BullyGirl

    Registriert seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Ich hab Dir schon mal vorab eine PN mit ein paar nützlichen Links zu Laborwerten, Befunden, etc. geschickt.

    Das ist sehr unterschiedlich und Du mußt für Dich selbst rausfinden, was Dir gut tut. Ich liebe Wärme, Hitze ist noch viel besser für mich. Aber ich kenne auch einige, die schwören auf den Besuch von Kältkammern mit minus 180°C (das würde ich keine Sekunde aushalten oO)!

    Gute Besserung,

    Freydis :)
     
  10. Jürgen N.

    Jürgen N. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine Antwort Freydis!

    Schönes Wochenende !

    Jürgen
     
  11. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    hallo jürgen,

    willkommen hier im forum und natürlich kannst du hier immer fragen stellen.
    hast ja auch schon viele hinweise bekommen.

    bei allem, was aber festgestellt wird an werten, musst du dich auf alle fälle an deinen behandelnden arzt wenden, der dir die werte dann genau erklären wird.

    für uns ist es zum einen schwer da irgendwas zu sagen, da wir ja nunmal nur laien sind.
    zum anderen kennt dein doc deine weiteren diagnosen und beschwerden und wird mit dir gemeinsam versuchen, dann mit den gewonnenen werten, der sache auf den grund zu gehen.

    also sei nicht böse, wenn du antworten bekommst, die dir nicht immer weiter helfen. werte alleine deuten, ist das eine, der zusammenhang aber ist viel wichtiger und dann natürlich das ergebnis für dich! wobei laborwerte auch mal eine völlig andere richtuing anzeigen, als man selber denkt.

    also, pass gut auf dich auf und schau dich hier ruhig im forum um. über die suchfunktion bekommst du viel angezeigt, weil zu vielen themen oft gepostet wurde.
    allgemeine infos findest du im forum ganz links.

    liebe grüsse sauri:), der liebe dino
     
  12. Jürgen N.

    Jürgen N. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe den Rheumatologen angerufen. Dieser wollte meine auffäligen Werte wissen. Speziell hat ihn eine Antikörperwert aus dem Blut interessiert. Leider wurde dieser aber nicht untersucht. Jetzt habe ich einen Termin zur Blutuntersuchung und dann wird er entscheiden, ob ich einen Termin vor September bekommen werde, denn so lange ist die Wartezeit. Puuh!
    Ach ja , und meine Hände möchte er sich dann kurz ansehen. Wißt ihr warum?

    Liebe Grüße
    Jürgen
     
  13. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @jürgen,

    wo hast du denn beschwerden?
    gut möglich dass er daran schon was im voraus erkennt....

    drück dir die daumen!

    sauri:)
     
  14. Jürgen N.

    Jürgen N. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Schmerzen habe ich in den Händen, Ellbogen,Knieinnenseiten, Füße.
    Kann man denn Rheuma an den Händen sehen?

    Gruß Jürgen
     
  15. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @jürgen,

    manche haben geschwollene, dicke hände und finger.
    einige eventuell verformungen, andere wiederum an den händen nichts.

    lg sauri:)
     
  16. Jürgen N.

    Jürgen N. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Saurie!
     
  17. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo!

    Sehr wahrscheinlich will er den Anti-CCP - wert wissen der noch bei dir abgenommen wird. Dann will er bestimmt wissen, ob dir die Grundgelenke an den Händen wehtun, evtl beidseitig. Ein Indiz für Rheumatoide Arthritis , die dann bei auffälligen werten schnellstmöglich aggressiv behandelt werden muss. Und dann bekommst du frühzeitig ein Termin.

    Gruss Meerli
     
  18. Jürgen N.

    Jürgen N. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vielen Dank für die Antwort!
    Ja, mit schmerzen beide Hände, aber weniger die Finger, mehr der Abschnitt Ende Finger bis zum Handgelenk. Frage: nennt man das Fingergrungelenke?
    Sorry, für die Frage, aber ich weiß es nicht.

    Liebe Grüße
    Jürgen
     
  19. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Ja genau, die wo die Finger sichtbar anfangen. Die die auch beim Händeschütteln dann sau-wehtun, wenn manche stärker zudrücken.

    Meerli
     
  20. Netty53

    Netty53 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey Jürgen, das mit den Wartezeiten ist schon :( falls du aber im osnabrücker Raum wohnst kann ich dir Dr. Hungerberg und Kippenbroeck in 49565 Bramsche empfehlen. Die sind MO.MI. und Freitags in Bramsche und sonst in Bad Iburg und haben nicht so ellenlange Wartezeiten.
    Kopf hoch und Grüße
    Netty