1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

was regt den stoffwechsel an.

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von moni3, 3. Februar 2013.

  1. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo.mir wurde gesagt dass durch unsere krankheit und die medizin der stoffwechsel verlangsamt ist.

    hat jemand tipps wie ich den am einfachsten anregn kann,damit das abnehmen leichter geht.

    ich kenn nur.
    viel trinken,etwas sport und morgens am nüchternen magn eine kiwi.

    was gibt es sonst noch für tipps????? wer hat erfahrungen gemacht.

    danke für infos.glg.moni
     
  2. Manuela79

    Manuela79 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Moni,

    ich habe sehr gute Erfahrungen mit einer eiweißreichen Ernährung mit Gemüse, Salat, Obst und wenig Kohlenhydraten gemacht. Falls Du Dich schlau machen willst, lese doch mal das Buch " Wieso macht die Tomate dick, von Dr.med. Ulrich Strunz " oder setzte dich mal mit Metabolic Balance auseinander, es ist ein ähnliches Prinzip wie die Ernährung nach Dr. med. Ulrich Strunz. Habe mit MB letztes Jahr in 4 Monaten 20 kg. abgenommen und halte es seither.

    Liebe Grüße und viel Erfolg
    Tiger 1279
     
  3. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo,
    mir hat man in der Reha-Klinik gesagt, dass es wichtig sei, dass zwischen den Mahlzeiten mindestens 5 Stunden liegen. Drei gesunde Mahlzeiten am Tag, die nach Möglichkeiten alle Geschmackskomponenten enthalten sollten, damit es nicht zu Heißhungerattacken kommt, sind optimal.

    Wichtig sind auch die richtigen Getränke. Mineralwasser, ungesüßte Tees und wenn schon Fruchtsaft, dann als Saftschorle.
    Ingwertee regt den Stoffwechsel auch ungemein an. Er sollte jedoch aus frischem Ingwer zubereitet werden.

    Liebe Grüße
    Julia123
     
  4. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    buttermilch hat mir geholfen.
    biba
    gitta
     
  5. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Hallo moni3,

    was meinst du mit unserer Erkrankung? Ich nehme von meiner entzündlich rheumatischen Erkrankung, wenn die aktiv ist rasant und plötzlich mehrere Kg ab und das in kurzer Zeit zB. bis 15 Kg.

    Mein Stoffwechsel scheint aber derzeit auch verlangsamt zu sein, was aber von den Wechseljahren kommt, in denen ich stecke.

    Kann es sein das du auch in den Wechseljahren steckst ?

    Mir hilft frische Luft, tägliche Spaziergänge und weniger vorm PC und Internet.

    Gitta, das mit Buttermilch kenne ich von einem Angehörigen, hat ihm beim Abnehmen auch geholfen.:top:
     
  6. Heidekr

    Heidekr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich das Gefühl habe, der Verdauungsprozess läuft ein bisschen langsamer, kommt Sauerkraut, Wirsingeintopf oder eine Linsensuppe auf den Tisch. Eben was Ballaststoffreiches. Das bewirkt bei mir, dass auch Wasseransammlungen verschwinden. Leider mag mein Mann diese Gerichte alle nicht so gerne.

    Liebe Grüsse

    Petra
     
  7. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Stoffwechsel anregen...

    ...viel und "richtig" trinken, am besten Mineralwasser Natur.(2 Liter wenn ich auch noch hochwasserhaltige Lebensmittel esse)
    ...kleinere Portionen und dann öfters essen (zu viel bewirkt diese Einlagerungen/Fett)
    ...ballastreiche Nahrungsmittel zu sich nehmen (manche davon quellen im Magen auf und sättigen so besser)
    ...ab und an MCT-Fette verwenden (medium-chain triglycerides), ist im Palmöl oder Kokosfett, (Omega 3 Fettsäuren)
    ...bewegen um den Stoffwechselprozess anzuregen, muß nicht stressig sein bisl rumhüppen, Hometraining.
    Man sollte versuchen herauszufinden welche Ernährung den körperlichen Anforderungen entsprechen könnte. Als Autofahrer würde ich das so sagen wollen: was und wieviel muß ich tanken damit das Auto am effektivsten vorwärts kommt, Super oder Supe Plus?
    Und gibts noch son Spruch "mit Hilfe meiner geistigen Welt einen ausgeglichenen Körper schaffen"...
    Naja ich sag da eher den "inneren Schweinehundüberwinden!"

    p.s. man hat jetzt das "Gen" gefunden, was für Übergewicht verantwortlich ist...Das Kühlschrank gen....."ggg"

    Mahlzeit, "merre"
     
  8. luiselotte

    luiselotte Registrierte Benutzerin

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Das Almased-Pulver soll den Stoffwechsel anregen - habe es aber noch nicht ausprobiert...