1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

was muss man sich alles gefallen lassen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von zecke73, 30. Januar 2007.

  1. zecke73

    zecke73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    317 Niedersachsen
    hallo,

    Da ich Orthopädische Grunderkrankungen habe und die internistischen Rheumatologen nicht drauf eingingen, bin ich heute bei einem Orthopädischen Rheumatologen. :mad:
    Es sollte abgeklärt werden ob die Muskelschmerzen von den Gelenken kommen.
    So habe ich ihm das auch gesagt. Seine Antwort: glauben sie das ich das weiß. Dann hat er kurz überlegt und mich zum Rö- geschickt. Hüfte und Wirbelsäule. Habe zwar keine schmerzen in der Wirbelsäule aber egal. Dann schaute er die Bilder an und meinte die Hüftdysplasie solle ich vergessen und die Wirbelsäule sei ok. Um mehr sachen könne er sich nicht kümmern weil er pro Pat. nur 8 min. Zeit hat und wenn mir das nicht passt sollte ich gegen die Gesundheitsrefom mit auf die Strasse gehen.
    Das war es dann. Eíne körperliche Untersuchung fand nicht statt (hätte wohl die 8 min. gesprengt) nur die Rö- Bilder.:mad:
    Er gab mir zwar eine Überweisung für ein CT der Wirbelsäule und einer ganzkörpersintigrafie aber ob ich das machen soll weiß ich nicht.

    Ist das für die Ärzte so schwer noch nach Ursachen zu suchen?

    Gruß
    Simone
     
  2. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Wie superprächtig, das erinnert mich an meine Arzttermine .... am besten einen neuen Arzt ärgern, so lange, bis Du endlich für voll genommen wirst.

    Sorry, dass es so blöde gelaufen ist.

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  3. zecke73

    zecke73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    317 Niedersachsen
    Danke Calendula,

    ich bin jetzt stark am überlegen ob ich jetzt noch mal einen Arzt deswegen aufsuchen werde. Das muss sich jetzt erstmal setzen. Habe mich bei meiner Krankenkasse über den Arzt beschwert und ihn auch nochmal angeschrieben und mitgeteilt wie es mir ging aber auch das ich den Vorfall der Kasse mitgeteilt habe.
    Mal sehen was jetzt dabei raus kommt.

    Gruß
    Simone

    PS: am besten fand ich allerdings den Spruch: geben sie mir 500,-€ und ich untersuche sie und gehe hinterher noch mit ihnen essen. :mad:
     
  4. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Was muß man sich alles gefallen lassen

    Hallo!

    Ich könnte mir gut vorstellen das du bei meinem Arzt warst. der hat sich auch so ähnlich verhalten.

    Mein ältester Sohn hat eine Bindegewebsschwäche, aufgruand der er sich regelmäßig seine Schulter und seine Kniescheibe ausgerengt hat.
    D.h. er hat mit der Schulter gezuckt und die Schulter war ausgerengt und er hat vom Orthopäden eine Orthese fürs Knie verschrieben bekommen. Seine Kniescheibe ist aber unter der Orthese hin und her gerutscht und ohne war es noch schlimmer.
    Der Orthopäde wollte ihm erzählen er soll mal regelmäßig Sport machen und Schwimmen gehen!Ich sage nur: Gluck, gluck! Weg wäre er!

    Nur weil er ihm keine Krankengymnastik aufschreiben wollte.

    Mein Sohn ist inzwischen wegen anderer Probleme in einem anderen Krankenhaus stationär aufgenommen worden und hat dort glücklicherweise Einzelgymnastik bekommen und macht unter Anleitung täglich Sport. Dadurch hat sich sein körperlicher Zustand sehr gebessert. Aber wenn er dort nicht hingekommen wäre, könnte er inzwischen nicht mehr laufen, weil der Arzt ihm die nötige Behandlung verweigert hat.

    Ich habe mich damals furchbar aufgeregt. Aber ich glaube da hilft nur, den Arzt zu wechseln.

    Das ist auch das einzige, was ich dir empfehlen würde. Ich war schon sehr schockiert von der Unverschämtheit, die dein Arzt an den Tag gelegt hat.

    Ich hoffe, du findest noch einen besseren Orthopäden.

    Liebe Grüße und alles Gute!

    Anja
     
  5. Faustina 24

    Faustina 24 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Zecke,:)
    Hatte diese Woche auch einen etwas blöden Arzttermin, der echt dumm gelaufen ist und kann dir wirklich gut nachfühlen. Aber ich hab mir diese Behandlung nicht gefallen lassen und nur gemeint, wenn ich wüßte, was mir fehlt und ich es behandeln könnte, würde ich sicher nicht zu ihm kommen und ihm seine kostbare Zeit stehlen. Ich dachte, er schmeißt mich jetzt gleich raus, aber er meinte nach einer Schrecksekunde, ich hätte völlig recht. Dann haben wir ein sehr gutes Gespräch geführt. :D
    Also, lass dich nicht unterkriegen und versuch´s nochmal woanders;)
    Liebe Grüße
    Faustina