1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was mache ich denn bloss gegen........

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Birgit R, 28. Dezember 2006.

  1. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    das blöde Herzklopen andauernd? Außerdem vermute ich, das ich einen zu hohen Blutdruck habe. Mir ist so schwindelig, ich bin "komisch" müde und wie gesagt, das Herz klopft und klopft.

    Was macht ihr dagegen?
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo birgit,

    zuerst herausfinden, warum!

    liegt es an deinen medikamenten? beipackzettel lesen!
    wenn es neu ist, könnte es damit in zusammenhang stehen?
    hast du stress? schlafmangel? schon mal ein ekg gemacht?
    blutdruck gemessen?

    liebe grüsse marie

    [​IMG]
     
  3. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Ich glaube, es liegt am Quensyl, oder am Prednisolon.

    Gemessen hab ich nicht, hab kein Gerät, aber werde mir das morgen von Schwiegervater leihen.

    Und Streß ist bei mir an der Tagesordnung:D . Schlafmangel kann es ebenfalls nicht sein:D , im Gegenteil:o .
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    verstehe schon :D

    wenn es nicht umgehend aufhört würde ich mit dem arzt darüber sprechen! er wird dir u.u. ein ekg empfehlen oder auch
    besprechen, ob man an den medis etwas ändern müsste.
    ich habe das ehrlich gesagt auch öfter, weiss aber woher es kommt,
    bin deshalb nicht weiter beunruhigt.

    lass es besser abklären, es sei denn, du kannst es ausschliesslich
    auf deinen stress schieben. (ich hoffe, der vergeht wieder)

    alles gute, marie

    [​IMG]
     
  5. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Nein, am Stress kann es nicht liegen. Den bin ich sozusagen schon gewohnt:D .

    Ich werde wohl nächste Woche mal mit der Rheumatologin telefonieren.
     
  6. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Ich hab mal grad noch son bisschen gelesen und da fiel es mir wie Schuppen von den Augen:eek: . Meine Rheumatologin meinte nicht, ich hätte eine Psoriasis Arthritis, sondern eine Psoriasis Spondarthritis. Mir fiels grad wieder ein, weil sie meinte, es gehörte zu den Bechterew verwandten Krankheiten. Jetzt lassen sich auch die immer starken Nackenschmerzen erklären.
     
  7. waldi

    waldi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Herzklopfen

    Hallo Birgit,
    ich rate Dir dringend zum Arzt zu gehen. Bei mir wurde zwei Tage nach einer Schulter-Op im Krankenhaus das Herzklopfen schlimmer, nach der ärzlichen Untersuchung landete ich auf der Intensivstation, Diagnose: Vorhofflimmern. Nach einem Elektroschock in Narkose war der Puls wieder normal. Seitdem muss ich ein Medi gegen hohen Blutdruck nehmen, da ich sonst Schlaganfall- gefährdet sei.Von dem Zeug geht mein sonst normaler Blutdruck öfter" in den Keller". Laß Dich also untersuchen, wenn das Herzklopen harmlos ist, ist es ja gut.
    Alles Gute wünscht Dir
    Waldi
     
  8. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Birgit,

    wir wollen doch mal nicht das schlimmste annehmen.

    Ich hatte dieses Herzrasen lange unter dem Prednisolon.

    Da ich auch nen Herzfehler habe haben es alle darauf geschoben und die unmöglichsten Untersuchungen gemacht. Am Ende kam raus, wie ich es gesagt hatte, dass kurze Zeit nach dem Essen mein Zucker rasant nach unten saut und dann ziemlich schnell wieder hoch.
    Dabei entsteht das Herzrasen.

    Ich sollte nun nach den Mahlzeiten immer mit etwas Süßem enden, ich meine ja das hilft nicht wirklich, aber die Blutzuckertests gaben dem recht.

    Ich habe keine Diabetes oder so was, es war eine regelrechte Nebenwirkung des Corti. Ich mußte das nun im August wegen der Augen absetzen und das Herzrasen kam nicht wieder.

    Gruß
    Kira
     
  9. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Birgit,
    Du könntest mit Deiner Vermutung (Spondarthrits) recht haben.
    Diese geht nämlich oft mit der PsA einher.
    Vermutlich kennst Du die Abhandlung hier auf RO schon, hab Dir aber trotzdem mal den Link einkopiert.

    http://www.rheuma-online.de/a-z/p/psoriasisarthritis.html

    Hier steht u.a. ausführlich etwas zu Deinen Beschwerden.
    Klär das beim nächstenmal mal mit deinem Rheumadoc ab.

    Alles Gute fürs Jahr 2007 und einen guten Rutsch

    wünscht Dir der
     
  10. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Danke Euch für Eure Antworten.

    Heute war es fast gar nicht, GSD. Habe ja gestern morgen ne halbe Prednisolon weniger genommen. Dafür habe ich heute wieder Nackenschmerzen und die Hände pieksen. Super:mad: . Irgendwas ist halt wohl immer.