1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was kann das sein?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Stine, 26. Juli 2007.

  1. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Ihr Lieben,
    ich brauch mal euren Rat: Seit einer Woche habe ich nur morgens, nach dem Frühstück mit Durchfall und Schwindel zu kämpfen. Auf Magen-Darm-Virus behandelt, zwei Tage Ruhe. Seit Mo. erneut jeden Morgen nach dem Frühstück und Tbl.Einnahme gehts wieder los, RR 90/60, gegen Mittag ist der Spuk vorbei und am nächsten Tag gehts weiter. Mein Doc gab mir gestern - ich habe 4 kg abgenommen seither - zwei Amp. "Zuckerwasser" mit Cortisonstoß - er meinte, ich hätte zu wenig Cortison (z.Zt. nur noch 2 mg), heute müßte es besser werden. - Im Gegenteil: alles von vorn. Kann es sein, dass ich plötzlich auf irgendein Medikament so reagiere oder aber vielleicht nur auf die Marmelade, Tee ....? Ich muß mich morgen mittag wieder bei meinem Doc melden um die Laborwerte abzufragen ... habt ihr eine Idee, was das noch sein könnte???
    Herzlichen Dank im voraus.
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Stine,

    so richtig kann ich Dir auch nicht helfen...

    Warst Du evtl. irgendwo auf Urlaub im Ausland oder jemand in Deiner engeren Umgebung? Schau mal hier:

    Lambelien


    Oder reagierst Du auf ein bestimmtes Nahrungsmittel? Marmelade oder Tee würde ich nicht tippen -eher auf Milch und seine Produkte... Wenn Du kannst, iss mal ein paar Tage nur Salzstangen, in Brühe gegarten Reis und Stampfkartoffeln mit Möhren, geriebenen Apfel, Bananen, Wasserkakao, schw. Tee o Heidelbeertee, Zwieback, Knäcke usw.

    Wir hier bei mir zu Hause arbeiten dann noch mit Diarrheel - ist ein homöopathisches Mittel u kostet so um die 6 - 7 Euros...

    Sollte sich das bessern, dann kannst Du ja kannst vorsichtig mit Brötchen und Graubrot mit Margarine ohne Milcheiweiß, z. B. ALSAN anfangen. Am nächsten Tag nimmst Du dann ganz bewußt ein Milchprodukt hinzu. Bekommt Dir das, am nächsten Tag wieder ein LM... - so kannst Du selber herausbekommen, ob da etwas mit den Lebensmitteln zusammenhängt.

    Wenn ein Virus o eine Bakterie ausgeschlossen worden ist, solltest Du Dir vielleicht überlegen, ob sich in Deinem Darm ne Entzündung breit gemacht hat...

    Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir ganz schnell gute Besserung
    Liebe Grüße
    Colana
     
  3. Marsy

    Marsy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stine,
    was nimmst du denn für Medikamente? Bei mir war das so nach einer Weile Imurekeinnahme und hat sich in Dauerdurchfall gesteigert, bis ich das Imurek absetzen mußte. Dabei waren die Leberwerte nur leicht erhöht.
    Grüße
    marsy
     
  4. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Colana,
    nee, weder ich noch einer meiner Umgebung waren im Ausland.
    Trotzdem ich das ganze Wochenende ausschließlich von Salzstängel und Tee gelebt habe, hat das, abgesehen von 4 kg weniger, nichts gebracht. Wenn es ein Virus wäre, dann müßte ich doch den ganzen Tag rennen und nicht nur morgens.
    Ich werde jetzt mal morgen früh Kaffee trinken und keinen Tee mit Milch und auch mal Brot ohne Marmelade - aber ich denke eher, dass es an meinen Medikamenten liegt.
    Mal sehen, was der Doc morgen für einen Vorschlag hat.

    Hallo Marsy,
    ja, ich nehme seit ca. 3 Jahren Imurek (Azathioprin) aber bisher ohne jede Nebenwirkung. Wenn es aber das Imurek wäre, dann müßte ich auch abends rennen, weil ich sowohl morgens als auch abends dies einnehme. Sonst nehme ich noch Corti, jetzt 4 mg, dann Vit. C und D - sonst z.Zt. nichts.

    Lieben Dank, dass ihr mir bei der Suche versucht zu helfen.
     
  5. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    liebe stine,

    magen-darm-virus kann ja leider ziemlich hartnäckig sein,
    aber eigentlich zeigt sich dieser bösewicht nicht nur nach dem
    frühstück.......
    dann bleiben die medikamente.......test wäre sie kurzfristig
    abzusetzen, vielleicht genügen ja schon ganz wenige tage. es kann sich immer etwas ändern, plötzlich verträgt man etwas nicht mehr....aber dann müsste es auch abends sein :confused:

    vitamin c würde ich weglassen, ich bekomme regelmässig davon magenprobs, auch vitamin d im moment, waren es vllt neue,
    andere hersteller?....
    neuer tee oder marmelade? unverträglichkeiten gibt es auch
    hier.....

    mal etwas ganz anderes...hast du eine neue zahnpasta?
    die meisten enthalten sorbit, und dagegen kann man ganz plötzlich
    unverträglich reagieren. abends würdest du es dann verschlafen...
    (mundspülungen übrigens auch)

    gute besserung, marie



     
  6. Anke!

    Anke! Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stine!

    Ich hatte diese Symptome bei einer Magen-Schleimhaut-Entzündung... :(

    Nimmst du denn einen Magenschutz?
     
  7. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    36
    Liebe Marie,
    du denkst wie ich - habe nur Marmelade von meiner Mutter gemacht - seit Jahren ... Tee, derselbe seit Jahrzehnten - habe es ausprobiert heute mittag und "nochmal gefrühstückt" (allerdings ohne Medikamente) - nichts passiert - auch eine neue Zahnpasta habe ich nicht. Ich werde jetzt morgen früh mal das Vit. C weglassen und erst mittags nehmen (ist aber auch kein anderer Hersteller als sonst) was anderes fällt mir einfach nicht mehr ein ...

    Hallo Anke,
    nein, ich nehme nur Magenschoner, wenn ich über 10 mg Corti nehmen muß ... und dann müßte es mir ja den ganzen Tag schlecht gehen vom Magen her ... dem ist aber nicht so. Es rebelliert nur mein Darm einmal morgens nach dem Frühstück und mein Kreislauf, der war aber immer schon niedrig und macht jetzt halt umso mehr Zicken (gestern mußte ich auf der Bundesstrasse re. rausfahren bevor ich ganz in Ohnmacht fiel, habs grad noch auf einen Parkplatz geschafft).

    Also irgendwas stimmt nicht - ich weiß nur nicht was.
     
  8. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    liebe stine,

    ich würde das vitamin c weglassen, bis es dir besser geht!
    im übrigen.......vitamin c hilft laut bbc nicht vorbeugend!
    es hilft nur im direkten zb erkältungsfall......

    liebe grüsse marie

     
  9. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo stine,

    wieviel vit c nimmst du? bei vit c in hohen dosen, kommt es auch zu durchfällen. bei manchen schon ab 1 g, bei anderen erst ab 3 g....
     
    #9 26. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2007
  10. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo stine,
    ißt du morgens irgendetwas, was süßstoffe enthält??? meinem männe geht es so, das er direkt nach süßstoffkonsum nicht mehr vom häuschen kommt .... das wär so meine idee, oder eben wirklich die medis....

    gute besserung für dich
     
  11. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    36
    Guten Morgen Lilly, guten Morgen Klara,
    so, heute morgen hab ich mal das Vit. C weggelassen - ich kann fast die Uhr danach stellen - so 30 Min. nach dem Frühstück renne ich los.
    Lilly ich nehm seit 19 Jahren täglich 1g Vit. C - bisher ohne Probleme.
    Ja, Klara, ich nehme Süßstoff - auch schon seit Jahren - bisher auch ohne Probleme. Soll heute mittag meinen Doc anrufen wegen den Laborwerten und dann bin ich mal gespannt, was er noch so meint ... und am Montag hab ich einen Termin bei meinem Prof. in der Klinik (alle 4 Wochen), vielleicht hat der auch noch ne Idee. Also kann ich mein Vit. C doch noch nehmen ... ich weiß jetzt auch nicht mehr weiter.
    Lieben Dank euch allen.
     
  12. Anke!

    Anke! Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stine!

    Also, als ich die Magen-Schleimhaut-Entzündung hatte, hatte ich nur nach dem Frühstück Schwindel und Durchfall, den Rest des Tages hatte ich keine Probleme... Und obwohl ja mein Magen das Problem war, hatte ich nur Durchfall - ich hatte weder Magenschmerzen, noch mußte ich mich übergeben...

    Mein Doc sagte, daß mein Magen Nachts so viel Säure produzierte und ich daher nur Morgens die Probleme hatte - Auslöser war überigens die Sorge um meine Ma, die damals sehr krank war...

    Zum Thema Süßstoff: meine Freundin hat auch ganz plötzlich eine Süßstoff-Unverträglichkeit entwickelt - sie hat jahrelang ihren Kaffee mit Süßstoff gesüßt und hat ganz plötzlich morgentliche Durchfälle bekommen - obwohl sie auch tagsüber Süßstoff zu sich nahm, hat sie auch nur morgens Probleme gehabt...

    Ich hoffe, daß es dir bald besser geht und drücke dir ganz fest die Daumen...



     
  13. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Anke,
    das ist jetzt mein Versuch für morgen früh: Ich mache mir einen anderen Tee OHNE Süßstoff - mal sehen.
     
  14. ClaudiaC

    ClaudiaC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Augustin
    Hallo Stine,

    studiere doch einmal die Beipackzettel Deiner Medikamente auch die der nicht Verschreibungspflichtigen wie Vitamine.

    Bis vor kurzem konnte ich noch sämtliche Medi´s ohne Probleme schlucken. Inzwischen bekomme ich bei jedem irgendwelche Nebenwirkungen. Erst kürzlich war ich deshalb eine Woche im Krankenhaus.

    Ich vermute mal, das durch die Dauererkrankungen das Immunsystem so geschwächt ist, das es sich nun auch so bemerkbar macht.

    Viel Erfolg und gute Besserung!

    Lg Claudia
     
  15. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo stine,

    wie war es heute morgen?- oder schläfst du noch? :D

    schönes we wünsche ich euch!
     
  16. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Lilly, hallo Claudia ...

    nee, Lilly, sooooo lange schlafe ich auch nicht, wir sind doch immer übers Wochenende in unserem Campingdomizil - aber auch dort ist das WC nicht weit ...
    hab gestern mal den Süßstoff weggelassen - ohne Erfolg,
    heute das Vit. D - ohne Erfolg
    vom Azathioprin kanns nicht kommen, das nehm ich morgens und abends und ich hab nur morgens Schwierigkeiten es bleibt nur das Corti ...
    habe am Freitag noch meinen HA angerufen, der mir den Cortistoß verpaßt hat - also alle Werte o.k., ich solle doch am Mo., hab da eh den üblichen Termin, meinen Prof. fragen, vielleicht hat der noch ne Idee. Er weiß jetzt auch nicht mehr weiter, vielleicht doch das WETTER (!!!!!?????)

    Also morgen früh auf ein neues - ich werde euch berichten. Noch ein schönes Restwochenende an alle
     
  17. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    36
    So, ihr Lieben - neuester Stand:
    der Durchfall ist immer noch da, nur morgens, der Schwindel ist schlimmer geworden und ich kann kaum noch mit dem linken Bein auftreten - wurde gestern in die Neurologie eingeliefert: Das linke Auge rutscht immer wieder weg, daher der Schwindel, wird nächste Woche in der Augenklinik untersucht, der linke Fuß ist dunkellila, tut höllisch weh, die Neurologin hat nur mit dem Kopf geschüttelt und hat mich gefragt, wie ich damit eigentlich noch laufen könne. Die Muskulatur ist auf der Fußsohle ganz zurückgegangen, die Nerven liegen direkt unter der Haut und der Fuß und die Zehen reagieren überhaupt nicht mehr auf Reize ob kalt oder heiß ob die Zehen nach oben gebogen werden oder nach unten - kann ich nicht sagen - ich weiß nur, dass es weh tut. Ein paar Untersuchungen sind gestern gelaufen, ab Montag folgen die nächsten ... hab mich jetzt heute Morgen übers Wochenende beurlauben lassen - zuhause schläft es sich doch am besten - muß morgen Abend um 20.00 Uhr wieder "einrücken".
    Ich werde euch auf dem laufenden halten bzw. Ruth, da ich kein I-Net im Krhs. habe.

    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende ohne Schmerzen.
     
  18. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    oh gott stine :eek: ,

    dass hört sich ja nicht gut an!
    ich wünsche dir alles gute und rasche aufklärung deiner probleme!

    *daumendrück*
     
  19. athena

    athena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der nähe von mönchengladbach
    Hallo stine, das hört sich aber schlimm an.

    Ich halte dir die daumen, das sie bald die ursache gefunden haben.

    Und du von deinem leiden befreit bist.

    Gute besserung und halte durch athena
     
  20. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo stine,
    habe gerade erschrocken deinen thread gelesen. das hört sich echt nicht gut an. drücke dir alle daumen, dass die im kh schnell rauskriegen, woher all die symptome kommen und wünsche dir gute besserung.

    lieben gruß und trostknuddler
    lexxus