1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

was ist schlimmer???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von evelyn 54, 8. Februar 2007.

  1. evelyn 54

    evelyn 54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da ich zur Zeit ständig über mein Rheuma nachdenken muss, habe ich mal wieder eine Frage:

    Was ist schlimmer für den Körper MTX und Cortison oder lieber nur höheres Cortison?

    liebe Grüße
    Evelyn
     
  2. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Hallo Evelin,

    die Frage stellt sich eigentlich nicht, da MTX - vereinfacht gesagt - das Rheuma bekämpft und Cortison "nur" die Symptome dämpft bzw. das Abwehrsystem = das Immunsystem des Körpers lahmlegt.

    Schöne Grüße
    Rosarot
     
  3. zap

    zap Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erzgebirge
    Hallo Evelyn !! :)

    Kann mich rosarot nur anschliessen !! Eine hohe Cortisondosis auf Dauer ist nicht gut !! Ich war den ganzen Januar auf 20 mg Cortison und meine Rheumatologin sagte auch, dass wir jetzt sehen müssen, dass wir auf ne niedrige Dosis kommen. Bin seit heut bei 5 mg und könnte zeitweise nur noch kriechen. Das war, laut Rheumadoc, voraus zu sehen. Na ja, wenns schlimmer wird, soll ich es mit 7,5 mg versuchen. Wir hoffen jetzt drauf, dass das MTX bald wirkt. Mir wäre es manchmal auch lieber, das Corti wieder rauf zu setzen, habe aber bei den 20 mg schon NW's gehabt, die ich wieder los werden möchte.

    Liebe Grüße von z.gif ap !! :) :)