1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

was ist der unterschied zwischen einer chronischen polyathrits und kollagenose

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Manuela14879, 16. Juli 2010.

  1. Manuela14879

    Manuela14879 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Neandertal
    hi

    ich hab eine frage und vielleicht kann mir jemand von euch helfen:)

    ich hab ja schon eine diagnose chronische polyathritis serum negativ.(namhafter doc aus funk und fernsehen).

    ich war vor kurzen bei einen anderen doc der ist echt super.
    hab seit neuersten mit herz kreislaufsystem zu kämpfen blutdruck und zusätzlich kopfschmerzen schulterschmerzen und jetzt neue sehnenscheidenentzündung(sichtbare beulen) an beiden händen und füßen.

    keine sichbaren gelenkschwellungen und auch nix im röntgen erkennbar.(an knöcheren skellet.

    irgendwie ist da jetzt nicht sicher op chronische polyathrits oder vielleicht KOllagenose undfifferenziert. ja aber wo liegt der unterschied.

    ich werde mit salazoperin und Kortison behandelt. jedoch soll ich jetzt mit den kortison runter das mir jetzt schon angst macht.

    ich danke für eure meinung
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Manuela,

    cP bzw. rheumatoide Arthritis hängt mit den Gelenken hauptsächlich zusammen.. lies Dich mal unter Rheuma A-Z durch...

    Kollagenose hängt mit den eher weichen Teilen zusammen: Kollagen (daher auch das Wort), Muskeln, Haut, Bindegewebe usw., die halt ebenfalls erkranken können. Auch hier unter Rheuma A-Z findest noch mehr Info dazu.

    Nun ist es so, dass Du durchaus auch beides gleichzeitig haben kannst. Bei mir ist es so, dass ich

    Rheumatoide Arthritis (sero-negativ)
    Polymyositis (entzündliche Muskelerkrankung inkl Muskelschwäche)
    Sicca Symptomatik
    Raynaud Syndrom

    Viele von uns haben gleichzeitig 2 oder gar mehrere rheumat. Formen - leider oder andere Nettigkeiten wie Schilddrüse, Darmprobleme, Diabetes usw.
    gleichzeitig habe...

    Dem Himmelseidank lässt sich alles einigermaßen gut behandeln...

    Wie hoch bist Du mit dem Cortison, wenn ich fragen darf...
    Hat der Doc Dir denn auch erzählt, weshalb Du mit dem Cortison herunter sollst?


     
  3. Manuela14879

    Manuela14879 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Neandertal
    hi

    hi und danke für deine antwort.

    ich nehme derzeit 5 mg hatte aber schon mal 25 mg. ich nehme kortison schon seit 2007 und jetz langsam reduzieren. er will überprüfen ob das salazoperin die richtige basis ist. ob alles ausreichend wirkt. glaub ich zumindest.
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hmm - ich nehme seit 2,5 Jahren 1 x wö 20 mg MTX mit zusätzlich 7,5 mg Cortison tgl.

    Zwar versuche ich immer wieder auf 5 mg herunter zu kommen in ganz langsamen Schritten, funktioniert bei mir nur oftmals nicht.

    Wenn Du jetzt schon Schmerzen hast, dann müsste er wissen, dass das Basis-Medi nicht mehr ausreicht. Nur wenn Du im Augenblick keine Schmerzen hast, könntest Du ganz entspannt an die Sache herangehen und gaaaaaaanz langsam herunter schleichen.
     
  5. Manuela14879

    Manuela14879 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Neandertal
    hi

    hi

    danke für deine antwort. es kann sich also was dazu gesellen mmh

    ich hab ja kortison reduziert einen tag 5mg einen tag 2,5 und jetzt steck ich in einen schub super.

    weist du warum ich verunsichert bin. bei mir waren noch nie richtig die gelenke geschwollen. immer nur neben bei. das heist nicht das fingerglenk sondern die ganze sehne und muskel, nicht das knie sonder links und rechts neben knie,nicht das sprunggelenk aber oben neben unten dem gelenk.

    oft brenn sie wie feuer fuß und handfläche. dann hab ich noch magenschmerzen probleme mit darm (zöliakie ohne darmschäden).

    oft ist es ganz schlimm dann besser

    aber das ich auf ein biserl weniger corti gleich so reagiere macht sauer
    kann die basis ja dann nicht so toll wirken oder.
     
  6. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Du darfst doch nicht von 5 mg auf den nächsten Tag auf 2,5 mg reduzieren...
    Das sollte in 0,5 mg Schritten von Wochen gemacht werden....:

    Das ist doch kein Wunder, dass Du schon jetzt Schmerzen ohne Ende hast... *grübel*
     
  7. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Es ist eigentlich auch nicht üblich, bei Kollagenosen od. Verdacht auf Kollagenose Sulfasalzin zu verschreiben.