1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was ist das?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mako, 18. Oktober 2007.

  1. mako

    mako Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    Hallo!

    Würde gerne einmal schnell Eure Meinung hören. Dienstagabend bekam ich Nackenschmerzen die über Nacht anhielten. Am Morgen fühlte ich mich total schlecht und hatte latente Schmerzen ab der LWS bis zu den Füßen. Nachmittags/abends ging dann gar nichts mehr. Da waren die Schmerzen sehr stark geworden. Temp. so bei 38° - fühle mich wie 40°. Heute Nacht konnte ich kaum schlafen vor Schmerzen, vor allem LWS und "Po". Sonst habe ich nichts. Würdet Ihr das als Infekt oder als Spondy-Schub werten? Hatte das so noch nicht.

    LG
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    im schub kann sich die körpertemperatur erhöhen.
    wenn du sonst keine anzeichen für einen grippalen infekt hast, dann tippe ich mal auf einen schub...
     
  3. mako

    mako Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    Also, etwas Kopfschmerzen und ein leichts Schwindelgefühl ist/war noch dabei... etwas Schüttelfrost.
    Falls das ein Schub gewesen sein sollte, dann ist es der 3. seit April (jeweils 1 Tag, 2 Tage, ??). Und das will ich aber nimmer so haben :eek::mad::( !
    Letzte Nacht war echt schlimm, dachte immer: jetzte steh ich auf, sonst breche ich durch oder sonst was :rolleyes:.
    Vielleicht aber ja auch doch ne Grippe :confused:. *hoff*

    LG