1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was ist das??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mondgickler 72, 5. Dezember 2006.

  1. Mondgickler 72

    Mondgickler 72 Mondgicler

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hessen
    Hallo an alle,
    kennt das jemand? nachts weiß ich nicht wie ich die beine und arme legen soll. wenn sich zwei gelenke berühren oder aufeinander liegen werde ich sofort vor schmerzen wach.
    ...wieso sind die schwellungen am morgen nicht so stark ausgeprägt?
    ... in bewegung bin ich im moment ziemlich schmerzfrei nur die schwellungen nehmen dann stündlich zu.vor allem an den knöcheln...hat das auch mit rheuma zu tun ??? hat jemand ähnliche symtome und kann mir sagen ob das normal ist?
    ich warte gespannt auf eure antworten:) !!!
     
  2. katzenmaus

    katzenmaus tierliebe

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6xxxx
    Hallo Mondgickler
    Also bei mir sind es vor allem die Knie. Ich weiß manchesmal wirklich nicht wohin damit und würde sie am liebsten abschrauben.
    Am besten ist das Bett in höhe der Knie eiskalt und der Rest schön warm:confused:
    Ansonsten tun mir je nachdem wie ich mich drehe die Schultern sehr weh,
    manchmal die Hüftknochen.
    Na ja,am Abend tut mir alles weh wenn ich was geschafft hab u am Morgen
    kommt man bald nicht ausem Bett, wenigstens zur Zeit:cool:
    Gr Katzenmaus
     
  3. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Mondgickler,
    ich kenne das auch, dass Knie und Sprunggelenke nicht aufeinander liegen können. Versuch es doch mal mit einem Seitenschläfer- oder Stillkissen. Benutze seit fast 2 Jahren ein L-förmiges Stillkissen, auf dem man auch den obenliegenden Arm ablegen kann. Bin damit sehr zufrieden. Im Hilfsmittelforum gab es auch schon mal das Thema Schlafen.
    Gute Nacht wünscht die kleine Eule
     
  4. Mondgickler 72

    Mondgickler 72 Mondgicler

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hessen
    Hallo kleine eule und katzenmaus,
    bin ich froh das es euch ähnlich geht. mit dem stillkissen werde ich es heute mal ausprobieren, ich habe eines mit dinkel vieleicht geht es dann etwas besser, danke noch mal für die tips. :)
    auf die einfachsten dinge kommt man meist nicht von selbst :D ...sorry das thema schlafen hab ich wohl irgendwie verpasst oder überlesen aber ich schau noch mal rein.:o
     
  5. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    Hallo Mondgickler,
    zum Thema Liegen.....ich schiebe immer meine Bettdecke zwischen meine Knie,sonst geht gar nichts mit Schlafen.
    Und mit den Schwellungen ist es bei mir genauso.....in Bewegung bin ich auch relativ schmerzfrei,es sei denn,ich gehe über meine Grenzen.Dann kommen wieder die Überlastungsschmerzen.
    Und je nachdem wie weit ich mit meinen Aktivitäten gehe,werden dann die Schwellungen an Knien und Sprunggelenken mehr.Auch die Kniekehlen sind dann betroffen,und schmerzen besonders schlimm.
    Im Sommer in der Klinik sagte der Prof zu mir,das wäre zwar nicht typisch für Rheuma,könnte aber auch mal dabei sein.

    Hoffe,ich konnte zur Aufklärung beitragen;)

    Liebe Grüße,
    Diana
     
  6. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    moin,

    ich kann auch ein böses lied davon singen.
    ihr wisst ja selber, dass dies ganz eindeutig ein zeichen für
    vorliegende entzündungen ist. das alles war bei mir weg,
    nachdem die cortisondosis erhöht wurde und die basistherapie
    gewirkt hat. ich würde mich nicht auf kissen usw beschränken
    (obschon sie in diesem stadium hilfreich sind), sondern durch
    eine angepasste medikation grundsätzlich für abhilfe sorgen,
    damit die entzündungen nicht für weiteren schaden sorgen.
    liebe diana, bei der aussage kann ich bloss staunen :eek:

    wenn das kein zeichen für rheuma ist, was dann? :)
    wünsch euch was, marie
     
  7. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    Hi Marie,
    jou,hättest mal sehen sollen wie dumm ich da geguckt hab :confused:
    Es herrscht wohl immer noch die verbreitete Annahme vor,man müßte morgens mit dicken,heißen Gelenken aus dem Bett krabbeln.So als ultimativer Beweis:confused:
    Alles was nach Belastung auftritt,
    ist schon wieder grenzwertig oder wie?:confused:
    Einen anderen Reim kann ich mir auf diese Aussage zumindest nicht machen......

    Gut,wenn man da einen Rheumadoc vor Ort hat,der die Sache anders sieht *dreikreuzemacht*

    Liebe Grüße,
    Diana
     
  8. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Moin,
    hab vor meinem Zahnarzttermin noch Zeit ein bisschen zu lesen. Hinweise in Richtung Rheuma sind da schon vorhanden. Berührungsschmerzen an gelenken hatte ich immer.

    @Diana
    Du schreibst was von Schmerzen in den Kniekehlen - lass doch mal ein Ultraschall machen mit Verdacht auf Bakerzysten? Die verstecken sich schon mal wenn sie noch klein sind und machen auch ganz nette Schmerzen.

    Gruß Kuki
     
  9. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    Hi Kuki,
    daß ich da Bakerzysten habe,ist bekannt.Danke für den Hinweis.
    Die Ausprägung schwankt bei mir ständig,je nach Belastung.Wie die Schwellungen eben auch.Wenn die richtig prall sind,haben sie die Größe eines Hühnerei.
    Fühlt sich dann so an,als wollten sie platzen*aua*.Mal ganz abgesehen davon,daß sie mir die Gefäße und Sehnen abklemmen:mad:
    So wie gestern wieder mal,durch und nach dem Rödeln hier.....jetzt nach dem Aufstehen sind sie zwar da,aber nicht soooo störend.
    Aber auf die ist Verlaß....spätestens heute mittag ist's wieder soweit:cool: :rolleyes: Faul sein ist heute nämlich nicht drin;)

    Wünsche dir wenig Zahnauas.Scheinst ja im Moment da Stammgast zu sein?

    Liebe Grüße,
    Diana
     
  10. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    @Diana,
    Stammgast will ich da nicht werden. da der Zahn unter einer Krone wegbröckelt, muss er raus. Dann evtl. nochmal zum nachgucken hin später, das sollte es erstmal sein. Aber erst muss ich zum Zahnarzt, der teilt die Doppelkrone, dann zum Kieferchirurgen der ihn rausholt. Ist sicherer dort, da er wohl abbrechen wird beim Krone entfernen. Gleich zwei solcher blöden Termine an einem Tag :eek: mit Maul aufreissen und Klappe halten.......

    Aber danach strahl ich dann wieder :D

    ach übrigens : Bakerzysten mögens kühl