1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was hilft Euch bei akuten Schmerzen? RA

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Ini1967, 9. November 2012.

  1. Ini1967

    Ini1967 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo,

    aktuell habe ich wieder arge Probleme mit der rechten Hand. Sehnen und Handgelenk sind entzündet und geschwollen. (Büro)Arbeit geht zwar noch so leidlich, alles schmerzt aber sehr.

    Was macht Ihr? Was hilft Euren Gelenken? Ruhigstellen? Umschläge? Voltarenverband? Was sonst? Meine Medikation ist gerade ziemlich im Durcheinander. Rheumadoc-Termin aber zum Glück nächste Woche.

    LG

    Ini
     
  2. Birnbaum

    Birnbaum Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinpfalz
    Hallo Ini,
    wenns mich mal akut erwischt, mach ich mir immer Quarkpackungen, die ich dann noch mit ätherischen Ölen wie Thymian, Nelkenknospen "anreichere". Den Quarkwickel lasse ich sogar über Nacht an Hand oder Fuß und meistens ist es am nächsten Tag schon viel besser.
    Manchen helfen auch Umschläge mit Retterspitz (weiß jetzt nicht, ob ich die Marke nennen darf) oder auch Eis. Eiskompressen tun mir aber immer weh.

    Wenn Du mit diesen Schmerzen schon arbeiten musst, wäre sicher eine Ruhigstellung des Handgelenkes nicht schlecht. Während der Schübe stelle ich auch immer auf Rohkost mit viel Sellerie um. Hilft aber nicht jedem.

    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.
    Wünsche ein schmerzfreies Wochenende
    Ulla
     
  3. Nadine1987

    Nadine1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    also ich kühle dann einfach sehr sehr viel. Ich habe mir Beutel mit Bohnen gefüllt und die liegen immer in der Truhe. Die Kälte finde ich angenehmer als die Kühlpacks. Manche mögen es auch direkt mit einem Eiswürfel über die Stellen zu gehen.

    Lieber Gruß
    Nadine
     
  4. Ini1967

    Ini1967 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    :) Danke Ulla für Deinen Tipp mit den Quark-Thymian-Umschlägen! Das habe ich gestern Abend sofort ausprobiert und über Nacht drauf gelassen. Heute Morgen war es fast schon wieder gut. Wirklich Gold wert! :top: Vielen Dank!

    LG

    Ini
     
  5. Ini1967

    Ini1967 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Ja - mir sind die Kühlpacks auch immer zu kalt. Die gefrorenen Bohnen sind aber bestimmt eine gute Idee. Das werde ich auch noch ausprobieren - für's nächste Mal. Die von Ulla empfohlenen Quarkumschläge waren jedenfalls schon mal genial. Wirklich ein Labsal und ganz angenehm kühl.

    Danke und

    LG

    Ini
     
  6. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    rohkost mit sellerie? doch Vorsicht, roher sellerie kann bei heuschnupfengeplagten kreuzallergien verursachen, daher besser gekocht.

    wickel aus kohl wie Wirsing oder Weißkohl. die äusseren blätter nehmen, säubern, den dicken weissen blattstiel etwas ausschneiden, blätter mit ner flasche etwas plattwalzen und danach um die schmerzenden gelenke wickeln.
    das hilft (kein witz!).
    in den rheumakliniken soll nach meinem kennntnisstand der quarkwickel nicht die ganze nacht um das gelenk bleiben. er soll die hitze rausziehen, bleibt er getrocknet drauf, könnte er wärmen, was kontraproduktiv wäre.
    quark kann - durch die säure - die haut schädigen, deshalb eine mullkompresse drunterlegen; lässt sich dann auch besser abnehmen-
    lg
     
  7. Muhkuh79

    Muhkuh79 Guest

    Ich nehme gerne das Aconit Schmerzöl und massiere es ein.
     
  8. Birnbaum

    Birnbaum Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinpfalz
    Hallo und guten Morgen,

    @Ini
    freut mich, dass der Wickel dir helfen konnte.

    @Muhkuh
    Aconit hab ich schon probiert, wirkt auch super-besonders bei Nervenschmerzen-
    ist mir aber bei Dauergebrauch etwas zu teuer.

    @ bise
    grundsätzlich hast du recht. Bei Allergie ist natürlich alles zu meiden, was sie auslöst.
    Der gekochte Sellerie hat bei mir leider nicht mehr die Wirkung wie sie der rohe hat, nur so nebenbei.
    Weißkohl hilft mir auch, nur hab ich den nicht immer zu Hause.
    Zum Quarkwickel: Wenn ich den Wickel mit einer wasserundurchlässigen Folie abdecke, muss ich ihn nach ca. 1 Std. abnehmen, weil sich unter der Folie sowas wie eine feuchte Kammer bildet, durch die der Quark später wieder deutlich erwärmt wird, was natürlich nicht gut für die entzündeten Gelenke ist.
    Mir persönlich geht es immer um die Frage: Was tut mir gut?.

    Einen schmerzfreien Sonntag wünsche ich euch trotz Schmuddelwetter.
    Ulla
     
  9. Fips =)

    Fips =) Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    flaches Nds.
    Hallo!

    Also wenn ich akut was habe (auch öfters mal das Handgelenk) mache ich Voltaren rauf und darüber kommt Frischhaltefolie :vb_cool: Das lasse ich eine Nacht um mein Gelenk und am nächsten Morgen sind die Schmerzen meistens weg :)

    Aber vielleicht meintest du das ja mit deinem Verband und mein Kommentar war dir leider keine Hilfe...
     
  10. Poli

    Poli Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Das sind ja super Tipps, den Umschlag werde ich glaube ich auch mal ausprobieren....

    Ich habe bisher nur Celebrex, ein Schmerzmittel, genommen, wenn es gar nicht mehr ging, sonst hab ich´s "tapfer" ausgehalten, aber von den ganzen Schmerzmitteln werde ich immer richtig schnell müde!

    Wenn ihr mal am ganzen Körper Schmerzen haben solltet, kann ich euch nur wämstens das "Medizinische Rheumabad" von
    Altapharma empfehlen! Gibt es im Einzelhandel bei Rossmann. Nichts spektakuläres, aber v.a durch das Rosmarin etc. doch echt wirksam!

    LG, Poli
     
  11. francop

    francop Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2012
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    Was mir hilft:
    1) Schmerzmittel (nehm da Proxen, quasi starkes Ibuprofen) - regelmäßig wenn Schmerzen!!!!
    2) Cortisonstoß (mit meinem Arzt vereinbart 40mg, 30, 20,...dann wieder täglich normale Dosis
    3) Ernährung!!!! "Omega 3" ohne Ende....Schweinefleisch "tötet" mich dann :)
    4) Bewegung ohne Belastung in Kälte (Rapssaat bei ebay gekauft, 5l Dose und ab in Kühlschrank)
    5) Ruhe! und Entspannung (progressive Muskelentspannung) sollte man aber gemacht haben, wenn man nicht gerade im Schub ist

    Viel Erfolg und wenig Schmerzen

    Francop